Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2019, 13:12:51
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|26|2|Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern. (Konfuzius)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 12   nach unten

Autor Thema: Garten in der Altstadt - Umbrien  (Gelesen 11166 mal)

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 274
  • Weinbauklima
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #15 am: 05. November 2016, 07:45:38 »

Ich überlege z.B. Als weitere Bepflanzung:
Reben
Spalierobst
Kiwis
Dekorative Kletterpflanzen, ev. wintergrün (sagt man das so?)
Wisteria, waagrecht geführt, sonst ist sie zuuu wüchsig

Was haltet ihr davon?

Blick nach Westen (der Geräteschuppen ist halt wie er ist, momentan  :-\:

Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12858
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #16 am: 05. November 2016, 12:56:25 »

Die Pergola ist sehr schön geworden!
Nicht zu wuchtig, nicht zu schnörkelig - ich finde, die passt wunderbar zu Garten und umgebender Bebauung.

...
Blick nach Westen (der Geräteschuppen ist halt wie er ist, momentan  :-\:

Kommt Zeit, kommt Rat  ;)
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4240
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #17 am: 05. November 2016, 13:22:30 »

Finde die Pergola auch schön in ihrer "Schlichtness". Kurz durch den Kopf gehuscht ist mir, ob genug Streben da sind, wo sich die Kletterer winden, schlingen, hochbinden lassen. Aber mit der Zeit werden sie sich ja auch aneinander festhalten und...ich habe null Erfahrung mit Pergola, da gibt`s nur einen Rosenbogen bei mir.
Ist die Pergola als reiner Wandelgang gedacht oder willst du dort auch irgendwo sitzen? (Wenn`s irgendwo geschrieben steht, sorry, jetzt mag ich grad nicht zurückscrollen.) ;)
Gespeichert
Bäume sind die schönste Verbindung
zwischen Erde und Himmel.
Hermann Lahm

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4006
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #18 am: 05. November 2016, 13:37:06 »

Wo bzw. in welcher Höhenlage liegt das Grundstück?
Gespeichert

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 274
  • Weinbauklima
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #19 am: 05. November 2016, 14:28:17 »

Die Pergola ist noch nicht ganz fertig, es fehlen seitlich die kleinen Bögen, sie stabilisieren das Ganze und helfen, das Gewicht der Pflanzen abzufedern.
Es lassen sich Drähte spannen, an denen ich die Kletterpflanzen anbinden kann.
Der Ort liegt 288 m ü.d.M.
Sitzen werde ich an der Zisterne selbst, sie wird leicht verändert werden, um bequem sitzen zu können.
Der Raum um die Zisterne wird eine Art "piazza" werden, die sie umgebenden Pfeiler werden oben diagonal nochmals verbunden und wiederholen so die achteckige Form der Zisterne. Dort oder in der Pergola selbst wird es Sitzplätze mit Tisch geben.
Ich bin gespannt, wie lange es dauern wird, bis die Pergola zumindest teilweise ihre Funktion als Sichtschutz und als Schattenspender erfüllen wird.
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5993
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #20 am: 05. November 2016, 14:40:47 »

Ich habe einen Vorschlag zum Feigenbaum an der Mauer, mache doch ein Spalier daraus, erstens sieht das hübsch aus, zweitens, Feigen sind doch lecker, und das formale Aussehen passt gut zum Garten und sein Wachstum wird gebremst.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 274
  • Weinbauklima
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #21 am: 05. November 2016, 14:49:02 »

Du meinst, entlang der Mauer ein Spalier? Eher nicht, es  ist die Nordseite, vielleicht schmecken die Feigen auch deshalb so fade, weil sie zu wenig Sonne bekommen. Und  ;) ich habe zwei weitere Feigenbäumchen schon gepflanzt, an anderer Stelle, in voller Sonne.
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5993
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #22 am: 05. November 2016, 14:54:41 »

Die brauchen keine volle Sonne, Wärme ist wichtig, als Spalier bekommen die mehr Sonne. Alva hat Feigenbäume in einem Wiener Innenhof und eine wunderbare Ernte.
Kennst du die Sorten der Feigen?
« Letzte Änderung: 05. November 2016, 14:57:42 von Dornroeschen »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 274
  • Weinbauklima
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #23 am: 05. November 2016, 15:12:37 »

Ich wusste nicht, dass die Wärme entscheidend ist. Ich habe im Obst-Forum von diesem Feigenbaum berichtet ...
Es ist wahrscheinlich irgendein wild aufgegangener Sämling gewesen. Die Früchte platzen auf und nur ganz selten finde ich welche mit dem berühmten "Honigtröpfchen", viele fallen ab oder sie faulen am Baum.
Sorry, die Himmelsrichtung ist eh Süden, aber größtenteils beschattet durch die Mauer und die Häuser.
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5993
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #24 am: 05. November 2016, 15:28:56 »

Gib ihm doch noch eine Chance...
Fallen die Feigen unreif ab? bzw wann?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5993
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #25 am: 05. November 2016, 15:39:29 »

Ich überlege z.B. Als weitere Bepflanzung:
Reben
Spalierobst
Kiwis
Dekorative Kletterpflanzen, ev. wintergrün (sagt man das so?)
Wisteria, waagrecht geführt, sonst ist sie zuuu wüchsig

Was haltet ihr davon?
Wie kalt sind die Winter?
Ein schöne Kletterpflanze ist Passiflora edulis mit leckeren Früchten. Du kannst die Samen einer gekauften Frucht aussäen und im Frühjahr auspflanzen. Da sie schnell wächst, hast du Sichtschutz.

Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2127
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #26 am: 05. November 2016, 15:53:06 »

Die brauchen keine volle Sonne, Wärme ist wichtig, als Spalier bekommen die mehr Sonne. Alva hat Feigenbäume in einem Wiener Innenhof und eine wunderbare Ernte.
Kennst du die Sorten der Feigen?
Sonne ist schon wichtig, was aber nicht heisst dass sie nicht auch mit weniger Sonne gute Erträge liefern können, wenn viel Wärme vorhanden ist. Die geschützte Lage und Wärme (wie bei Alva, wo die Wärme ja sogar von unten kommt :D) sind selbstverständlich ein riesen Vorteil, wie man an ihren Berichten sieht.. . Ich kultiviere schon lange Feigen, aber was bei Alva möglich ist, ist wirklich erstaunlich. Ich bin aber davon überzeugt, dass auch Alva bei mehr Sonne etwas früher und längere Zeit schmackhafte Feigen ernten würde.. Wobei das eh schon egal ist, denn sie dürfte inzwischen genug Feigen in diesem Jahr gesehen haben  :P :)
Die Sonne ist auch für die Wintehärte wichtig, da sie das Ausreifen der Triebe bgünstigt und beschleunigt. Verholzte Triebe sind viel frostresistenter (auch das ist bei Alva weniger ein Thema, da es bei ihr selten für Feigen kritische Temperaturen geben dürfte und in Umbrien wohl noch weniger ;) )
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2127
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #27 am: 05. November 2016, 15:58:41 »

Ich wusste nicht, dass die Wärme entscheidend ist. Ich habe im Obst-Forum von diesem Feigenbaum berichtet ...
Es ist wahrscheinlich irgendein wild aufgegangener Sämling gewesen. Die Früchte platzen auf und nur ganz selten finde ich welche mit dem berühmten "Honigtröpfchen", viele fallen ab oder sie faulen am Baum.
Wenn es ein wild aufgegangener Sämling ist, dann kann es alles mögliche sein: männliche Feige (im Regelfall keine essbaren Früchte), Feige des adriatischen Typs (selbstfruchtbar), Feige des San Pedro Typs (mit 2 Ernten, davon einer selbstfruchtbar) oder eine des Smyrna-Typs (nicht selbstfruchtbar).
Nicht selbstfruchtbare Feigen brauchen ein Insekt zur Bestäubung, die Feigengallwespe (Blastophaga psenes). Diese kommt südlich der Alpen vor (kalte Lagen, höhere Lagen etc. ausgenommen).
Gespeichert

moreno

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1043
  • klimazone 8a 500m slm
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #28 am: 05. November 2016, 16:19:18 »

Die brauchen keine volle Sonne, Wärme ist wichtig

genau ;)

Hello Selene
... Although in recent times we dance a little :-\  you chose one of the most beautiful regions of Italy (by the way, it's all right?)
If you are near,  go once here to eat and ask for Paolo (call ahead, he is not always there)
He's a wonderful gardener and will give valuable advice ...
 I would also like to invite you to visit the nursery of Eugenia she is also very kind and passionate woman and cultivate beautiful plants adapted to the climate
Have a nice Sunday :D
« Letzte Änderung: 05. November 2016, 16:25:49 von moreno »
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12858
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #29 am: 05. November 2016, 16:31:58 »

@Dornroeschen:
Der Garten ist in Umbrien, nördlich von Rom, Selene kann im Prinzip fast jede Kulturfeigensorte, die im Mittelmeerraum als Obstkultur angebaut wird, pflanzen - ich würd an ihrer Stelle auch nicht ein schlecht stehendes und schlecht fruchtendes Exemplar behalten, zumal Neugepflanzte wahrscheinlich in nullkommanix die gleiche Größe haben werden...
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 12   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de