Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... und kann nicht aufhören mit dem Pflanzenlieben.
Es bringt doch nichts, sagt die Vernunft
es ist, was es ist, sagt die Liebe  (pearl im thread: Dürregejammer/ Juli 2018)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. August 2020, 10:26:33
Erweiterte Suche  
News: ... und kann nicht aufhören mit dem Pflanzenlieben.
Es bringt doch nichts, sagt die Vernunft
es ist, was es ist, sagt die Liebe  (pearl im thread: Dürregejammer/ Juli 2018)

Neuigkeiten:

|8|12|Ein Langweiler ist ein Mensch, der redet, wenn du wünscht, daß er zuhört.  (Ambrose Bierce)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 10 11 [12]   nach unten

Autor Thema: Garten in der Altstadt - Umbrien  (Gelesen 15598 mal)

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 337
  • Weinbauklima
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #165 am: 06. September 2019, 15:52:47 »

Danke, Natternkopf 😀

Von oben fotografiert:
Die Gartenlaube ist noch nicht bewachsen, künftig ist darunter ein beschatteter Sitzplatz vorgesehen. Wahrscheinlich setze ich im November eine weiße Rosa banksiae normalis, sie ist stachellos, angeblich nach Veilchen duftend und wüchsig. Ich kenne sie allerdings nur aus Beschreibungen aus dem Internet.
Die braune Fläche rechts von der Laube ist das Windenbeet, abgedeckt mit Karton und Pflanzenresten, wer weiß, für wie lang.
Im Frühjahr habe ich in den vier Beeten alles Mögliche gepflanzt, jetzt zeigt sich, dass ich viel selektiver sein muss!
Während meiner Abwesenheit übernehmen Ackerwinde und andere die Regie ... Die Winde ist unausrottbar, ich kann nur versuchen, sie unter Kontrolle zu halten und robuste Pflanzen einzusetzen. Bewährt haben sich Rosen, Lavendel (nur der ganz sonnenexponierte hat sich gut entwickelt), Choisya ternata (davon möchte ich noch etliche), Iris.
Lücken eventuell mulchen, bis die erwünschten größer sind und den Boden beschatten/bedecken?
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19931
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #166 am: 06. September 2019, 16:07:07 »

schön und jetzt im herbst sicher angenehm warm
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4765
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #167 am: 06. September 2019, 22:55:57 »

@Selen10

Dort würde es mir auch gefallen. 🌸
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 337
  • Weinbauklima
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #168 am: 30. Januar 2020, 19:52:25 »

Es ist ein Malheur passiert!
Erst vor kurzem wurde die Einfassung meiner vier Beete mit Backsteinen fertiggestellt.
Und jetzt das: bei den hochkant in die Erde  gesteckten Backsteinen sind bei ganz vielen Sprünge und Abblätterungen zu sehen. Offenbar haben sie sich mit Wasser vollgesogen und der Frost hat sie gesprengt.
Die flach liegenden sind unversehrt.
Heute haben wir versuchshalber Fliesenkleber mit Ziegelstaub vermischt und auf die Sprünge aufgetragen. Ob das was hilft???

Gespeichert

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2704
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #169 am: 30. Januar 2020, 20:18:42 »

Ob das was hilft???

Nein. 8)

...ist aber gut so! Solch eine Einfassung ist nicht steril und von Ewigkeit; sie wird durch Verwitterung und Algenbelag einfach nur interessanter. ;)
Gespeichert
"Im Namen des Volkes, sagen sie...
Doch wir sind ungetaufte Kinder.
Und wenn ich an später denk,
dann bin ich lieber die Ratte als der Kapitän."

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 337
  • Weinbauklima
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #170 am: 30. Januar 2020, 20:26:25 »

 :-\ es könnte sein, dass die Backsteine bald einfach zerbröseln. Dann war die ganze Arbeit umsonst und ich stehe wieder vor dem Problem, dass ich nicht mehr sehen kann, wo Wiese aufhört und Beet anfängt.
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4424
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #171 am: 30. Januar 2020, 21:00:46 »

Bei einigen Beeten habe ich Pflasterklinker zur Begrenzung eingebuddelt. Denen geht es weiterhin gut, ohne Sprünge etc.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13127
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #172 am: 30. Januar 2020, 21:30:51 »

:-\ es könnte sein, dass die Backsteine bald einfach zerbröseln. Dann war die ganze Arbeit umsonst und ich stehe wieder vor dem Problem, dass ich nicht mehr sehen kann, wo Wiese aufhört und Beet anfängt.

Sind es alte Klinker? Darunter hat man manchmal Pfefferkuchen, die schnell zerfallen, aber die meisten halten doch sehr lange. Ich verwende z.T. Backsteine, die mindestens 50 Jahre in der Erde staken und die ich gerade wieder ausgrabe. Manche sind mürbe, aber die meisten nicht.
Oder sind italienische Ziegel weniger hoch gebrannt?
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 337
  • Weinbauklima
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #173 am: 30. Januar 2020, 21:43:07 »

Es sind normale Backsteine, die man beim Bau einsetzt - neu gekauft. Es sind auch nicht alle beschädigt, aber doch sehr viele. Und seltsamerweise nur die stehenden, die flach verlegten sind ganz geblieben.
Klinker wären vielleicht eine (vermutlich teurere) Alternative. Die sind aber recht flach, oder?
An anderen Stellen verwende ich alte, in die Erde gesteckte Dachziegel, um junge Pflanzen vor den Rasenmäher-Roboter-Erschütterungen zu schützen - die allermeisten haben perfekt gehalten.
Es könnte auch sein, dass die neuen Backsteine den ständigen Wechsel Sonne Schatten im Winter in Kombination mit so viel Feuchtigkeit nicht ausgehalten haben.
Zunächst warte ich noch ab, vielleicht funktioniert die "Fliesenkleber-Schutzschicht".
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6474
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #174 am: 30. Januar 2020, 21:45:41 »

"Backsteine" und "Klinker" sind für mich zwei verschiedene Dinge. Letztere sind sehr hoch gebrannt und dementsprechend hart, die sollten auch so schnell nicht kaputt gehen. "Normale" Backsteine zerbröseln allerdings mit der Zeit, wenn sie feucht werden, vor allem, wenn es sich um solche mit Löchern handelt. Dass nur die hochkant gestellten betroffen sind, liegt womöglich daran, dass die Schmalseite weniger fest ist - vielleicht, weil die Steine aneinanderliegend gebrannt werden?
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13127
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #175 am: 30. Januar 2020, 21:50:25 »

Moderne Ziegel sind nicht unbedingt für Außeneinsatz gedacht sondern für "unter Verputz", stimmt, (verwende ich nur auf der Terrasse als Unterlage für Töpfe). Moderne Klinker halten Frost problemlos aus.
Historische Ziegel sind in der Regel robuster im Freiland.

Ich würde einfach abwarten.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4424
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #176 am: 30. Januar 2020, 22:18:04 »

"Backsteine" und "Klinker" sind für mich zwei verschiedene Dinge.

Daher der Hinweis auf die Klinker. ;)

Ich drück Dir die Daumen, Selene, dass die Steine nicht weiter zerbröseln. So die Außenkante halbwegs erhalten bleibt, reicht es ja.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8488
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Garten in der Altstadt - Umbrien
« Antwort #177 am: 01. März 2020, 22:09:53 »

 Wie geht es den Rosen am Zaun?
« Letzte Änderung: 01. März 2020, 22:41:00 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 ... 10 11 [12]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de