Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Dezember 2019, 10:02:50
Erweiterte Suche  
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)

Neuigkeiten:

|26|8|Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Seiten: 1 ... 30 31 [32] 33   nach unten

Autor Thema: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018  (Gelesen 28876 mal)

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13390
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #465 am: 23. November 2019, 12:33:01 »

Damit wir nicht auf Seite 2 landen... ;D
Paradise Hilda


Narumigata


Daishuhai


Paradise Caroline

Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13390
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #466 am: 27. November 2019, 16:08:07 »

..auch wenn ich mich im Augenblick wie eine Alleinunterhalterin fühle...
Contorta variegata ist aufgeblüht, das Besondere an ihr sind die Zick-Zack-Zweige. Leider wächst sie zumindest hier bei mir sehr langsam.






und noch mal Paradise Hilda
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7215
  • Bodensee CH
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #467 am: 27. November 2019, 19:36:39 »

Ach Jule, bei dir blüht es halt toll. Bei mir geht's nicht vorwärts.
Ausser Navajo und Cleopatra, wollen sie noch nicht so recht.
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13390
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #468 am: 28. November 2019, 06:48:58 »

Most:
Dann zeigst Du halt die Bilder, wenn meine schon verblüht sind. Wenn es Dich tröstet, hier trödeln auch viele rum bzw. haben nichts angesetzt.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9127
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #469 am: 29. November 2019, 08:13:59 »

... und hier lief bei dem wochenlangen Regen nix mit Fotografieren... die halboffenen Blüten etlicher Kamelien wurden zudem zu hellbraunen Mumien...
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13390
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #470 am: 30. November 2019, 17:29:49 »

tarokaja:
Das ist ja mega-traurig, zumal Du so viele wunderschöne hast, aber das Wetter kann man leider nicht beeinflussen.
Auf der Terrasse ist Paradise Susan aufgeblüht, ich mag sie sehr ;)



Hoffentlich halten sich die Blüten insgesamt trotz der angesagten Temperaturen, ich pokere gerade ein wenig...
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7215
  • Bodensee CH
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #471 am: 04. Dezember 2019, 09:34:59 »

Genau jetzt werden die Nächte frostig wo meine Kamelien die Blüten öffnen. :( Mal sehen was das für eine Blütezeit gibt. :-\
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9127
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #472 am: 04. Dezember 2019, 09:44:44 »

Hier sind die angesagten Minustemperaturen GsD bisher ausgeblieben und meine Kamelien und ich geniessen die Sonne.

Im November habe ich neben anderen Gehölzen doch noch 7 Kamelien pflanzen können und im Dezember sind bisher 3 weitere dazu gekommen und ich bleibe weiter dran.
Es ist halt mühsam, dass vorm Pflanzen hier immer das Roden und Buddeln kommt und die rarer gewordenen Pflanzplätze jetzt mit dem Klettern an den oberen steilen Hangteil verbunden ist... da zittern dann nach 2h schon mal die Knie.  ;D

Immerhin kann ich in diesem Winter das erste mal alles im GH überwintern und brauche keinen zusätzlichen Platz mehr im Keller. Es bessert also.  :D

« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 09:46:56 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7215
  • Bodensee CH
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #473 am: 04. Dezember 2019, 11:20:47 »

Mein GH ist leider voll gestopft und die grossen Kamelien müssen lange draussen bleiben.
Wir haben den Keller geräumt letzten Frühling und hätten da schon noch Platz für die Kamelien, aber er ist wirklich stockdunkel.
 :-\ Kann ich sie trotzdem da rein stellen, wenn sie verblüht sind?
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13390
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #474 am: 04. Dezember 2019, 16:21:35 »

Most:
Gab es nicht mal irgendwo eine Faustregel, je dunkler, desto kälter sollte es für die Kamelien sein? Ich kann mich leider im Augenblick nicht erinnern, wo ich das mal gelesen und für mich abgespeichert habe.
Hier war es die letzten Nächte dann doch kälter als erwartet. Zum Glück sind die kurz vor der Blüte stehenden Kübelkamelien etwas geschützt auf der Terrasse. Ich will einfach so lange wie möglich warten, bevor ich alles einräume. Draußen gefällt es ihnen einfach am besten.
Ich drücke Dir die Daumen.
tarokaja:
Unglaublich, dass Du jetzt noch auspflanzt, aber ich bin ja eh ein Angsthase  :-[
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9127
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #475 am: 04. Dezember 2019, 16:30:51 »

tarokaja:
Unglaublich, dass Du jetzt noch auspflanzt, aber ich bin ja eh ein Angsthase  :-[

Hab damit gute Erfahrungen gemacht, aber ich pflanze auch nur grössere Exemplare jetzt noch aus und keine Mimöschen oder Wildarten.
Die kommen dann im März raus. Hier werden an Kamelien letztlich ja nur ganz wenige für die Überwinterung im GH bleiben (C. changii, C. amplexicaulis, C. kissii ev., C. transarisanensis, Kiho, Ki-no-joman und Golden Glow).
Die allermeisten sind hier winterhart, da es selten mal unter -10°C wird und es noch seltener mehrere Frosttage hintereinander gibt.

Und Mitte Dezember ist dann auch hier Schluss!

« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 16:38:34 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13390
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #476 am: 04. Dezember 2019, 16:40:47 »

Das hast Du Dir dann aber auch verdient...Irgendwann muss mal Ruhe einkehren  :D
Fällt Dir nichts zu dieser "Faustregel", die ich eingestellt habe, ein?
Ich halte ja auch die Waschküche, in der ich notfalls Kamelien einstelle, immer kalt. Die Tür zum eigentlichen Keller bleibt geschlossen, damit nicht der komplette Keller auskühlt und eins der Fenster bleibt offen. Die Waschküche bekommt zwar bei Sonne Licht, aber wer hat schon im Winter immer Sonne...
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9127
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #477 am: 04. Dezember 2019, 17:33:42 »

Stimmt schon mit dem je dunkler, desto kälter... aber total dunkel würde ich intuitiv Kamelien dann doch nicht überwintern.
Ich würde wohl eine GH-Lampe (plus Zeitschaltuhr) besorgen und drüber hängen.

In dem kleinen Kellerraum mit (immer offenem) Minifenster, der bisher im Winter voller Kamelien stand, habe ich das so gemacht und das ging bestens.
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 17:38:10 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Bristlecone

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 241
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #478 am: 04. Dezember 2019, 17:36:44 »

Ich will wahrlich nicht behaupten, dass das gut ist, aber ich überwintere diverse immergrüne Gehölze seit Jahren in einer gerade frostfreien stockfinsteren Garage.
Ab und an bleibt mal tagsüber das Tor offen.
Bislang ohne Probleme, aber beim Ausräumen muss man die Pflanzen schattieren.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9127
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
« Antwort #479 am: 04. Dezember 2019, 17:42:07 »

Wenn deine Garage gerade frostfrei ist, klar... dann geht das wohl. Aber ob der Kellerraum von Most auch so kalt ist, bezweifle ich.
Aber dazu müsste sie etwas sagen.
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt
Seiten: 1 ... 30 31 [32] 33   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de