Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2017, 08:41:53
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|11|3|Ist's Rosamunde richtig warm, schlägt Staudo sicherlich Alarm.

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: "Ein immergrünes Geißblatt..  (Gelesen 525 mal)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1007
    • kleingartenplausch.com
"Ein immergrünes Geißblatt..
« am: 04. Oktober 2016, 11:56:48 »

.., ist das. Es blüht gelblich-rötlich, klettert, die Bienen lieben es, Halbschatten ist gut, Sorte? Weiß ich nicht", sagte ein lieber Kleingärtner in unserer Kolonie und schwups bekam ich zwei selbstgezogene Töpfe überreicht.
So weit, so nett  ;), ich habe mich darüber gefreut, aber:
Nun bleiben doch noch Fragen:
Wächst es wohl  auch im Vollschatten?
Ist es genügsam, was den Boden angeht?
Oder ist es gar ein Wucherer, den man schwer im Griff hat? Es soll ja sehr giftig sein, also die Beeren? Verträgt sich das mit einer möglichen Hundehaltung? Wir wollen uns nächstes Jahr einen Hundewelpen anschaffen, haben wenig Ahnung, wieviel Vorsicht da angebracht ist,
Gespeichert
Eine Bibliothek und ein Garten- zwei wichtige Dinge zum Glück !

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2032
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: "Ein immergrünes Geißblatt..
« Antwort #1 am: 04. Oktober 2016, 13:15:00 »

Wenn es sich bei Deinem immergrünen Geissblatt um Lonicera henryi handelt, kann ich Auskunft geben. Ich fange hinten an. Es mickert. Es steht bei mir im Vollschatten unter einem alten Nussbaum. Wir haben extra ein stabiles Rankgerüst bauen lassen, denn es sollte Sichtschutz auf eine Plastikwüste bieten. Es stehen 5 Pflanzen und keine kommt in die Gänge. Boden okay, aber definitiv zu wenig Licht. Trockenheit verträgt es recht gut. Jedenfalls ist es noch da. Es ist auf ca. 2,50 m hochgeschossen mit ein, zwei Trieben. Horizontal, trotz viel Züpfelei meinerseits, passiert wenig bis nichts. Geblüht oder Beerenansatz kann ich nicht vermelden. Fazit: Im Vollschatten nicht noch mal. Wir lassen es jetzt da mal, denn stören tut es auch nicht und Sichtschutz bietet mittlerweile ein hochgeschossener Holundersämling, der mit der Situation anscheinend gut zurecht kommt.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7377
Re: "Ein immergrünes Geißblatt..
« Antwort #2 am: 04. Oktober 2016, 13:47:29 »

beeren gibts keine
wenns mal raus ist aus dem vollschatten gibts gas
bei trockenheit wirds kein wucherer, aber wächst gut
Gespeichert
bei rucola fehlt definitiv ein m

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1007
    • kleingartenplausch.com
Re: "Ein immergrünes Geißblatt..
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2016, 12:18:34 »

Danke Euch  :), dann werde ich einen Platz im Halbschatten suchen. Und wenn der Hund dann da ist, noch mal den Garten insgesamt anschauen, wie es mit giftigen Pflanzen bestellt ist...
Gespeichert
Eine Bibliothek und ein Garten- zwei wichtige Dinge zum Glück !
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de