Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Dezember 2020, 11:00:15
Erweiterte Suche  
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Neuigkeiten:

|8|12|Ein Langweiler ist ein Mensch, der redet, wenn du wünscht, daß er zuhört.  (Ambrose Bierce)

Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8   nach unten

Autor Thema: Obstbaum-Nischen-Frage  (Gelesen 9176 mal)

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7375
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #75 am: 22. Februar 2017, 11:14:16 »

Da müsste ich dann vermutlich eine auswählen, die scharkaresistent, zum Dörren geeignet und vom Vorhandenen zu befruchten ist.

Das mit der Kirschpflaume würde ich lassen. Reineclaude und Mirabelle sind gute Befruchter und auch andere Kulturpflaumen können das leisten. Da kriegst du noch gut verwertbare Früchte dazu, was bei einer Kirschpflaume doch ziemlich Geschmackssache ist.

Versuche, die Bäume auf Docera 6 zu bekommen, ist gut gegen Scharka.
Gespeichert

alun

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #76 am: 22. Februar 2017, 14:26:56 »

Die Kirschpflaumen stehen schon als Hecke da und stören nicht :)
Docera 6 scheint bislang nur selten im Handel aufzutauchen, und dann nur bei neueren Sorten.
Bei der Kirkespflaume wäre ja schonmal Widerstandsfähigkeit gegen Scharka und Befruchtung durch die Große Grüne (laut einigen Quellen) gegeben.
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #77 am: 22. Februar 2017, 20:27:09 »

Kiefer Obstwelt hat Pflaumen auf Docera 6 im Angebot.
Auf Kirschpflaumen als Befruchter würde ich mich nicht verlassen, der Blütezeitpunkt ist doch wesentlich früher als bei Kulturpflaumen. Dagegen müsste die Nancy ganz passabel als Befruchter für die Große Grüne passen - hoffe ich zumindest, nachdem meine "falsche Aprimira" (OT: weiß jemand, welche Sorte da verkauft wurde?) rausgeflogen ist - die war sicherlich auch ein guter Befruchter.
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2783
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #78 am: 22. Februar 2017, 21:05:28 »

Docera 6 garantiert zwar daß kein Scharka-Virus die Unterlage befällt - während der Anzucht des Gehölzes. Danach hat sie ja im allgemeinen keine Blätter mehr, es kann dann aber eine Infektion über die Sorte erfolgen. Macht eigentlich nur Sinn im Zusammenhang mit Scharka-resistenter Sorte.

Docera6 ist hypersensibel - das bedeutet, daß befallene Blätter abfallen bevor der Virus die Pflanze infiziert. Dadurch entsteht der Schutz - betrifft aber eben nur die Blätter der Unterlage. Die Übertragung auf die Sorte durch Blattläuse oder schon durch infizierte Reiser ist möglich.
« Letzte Änderung: 22. Februar 2017, 21:10:30 von dmks »
Gespeichert
Ein Grund, warum alte Apfelsorten damals so erfolgreich waren:
Weil sie neu waren! ;-)

alun

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #79 am: 23. Februar 2017, 19:44:10 »

Und wenn ich die Wahl zwischen GF655/2 und St.Julien A habe?
GF655/2 soll ja gut für schweren dichten Boden (wie meinen) sein, aber besser als St.Julien A?
Gespeichert

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2783
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #80 am: 23. Februar 2017, 22:43:03 »

gf655/2 ergibt nach Züchterangaben einen etwas schwächeren Wuchs, persönliche Erfahrungen hab ich selbst nicht damit.
Gespeichert
Ein Grund, warum alte Apfelsorten damals so erfolgreich waren:
Weil sie neu waren! ;-)

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7421
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #81 am: 23. Februar 2017, 23:09:31 »

 GF655/2 macht Ausläufer ohne Ende
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1740
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #82 am: 24. Februar 2017, 08:52:10 »

GF655/2 macht Ausläufer ohne Ende
Kann ich bestätigen. Ich habe unwissentlich einen Baum auf GF655/2 gekauft, früher, als ich noch nicht so auf Unterlagen geachtet habe. Auf der Wiese geht es ja noch auch wenn es lästig ist, aber im Garten würde ich so was nicht haben wollen.

Deswegen habe ich meine neuen Bäume alle auf St.Julien A veredelt, weil die keine Ausläufer treiben soll. Ein übersicht über die "klassischen Pflaumenunterlagen" gibt es zum Beispiel hier.
Die hier viel erwähnte Docera 6 ist da leider nicht erwähnt.
Gespeichert

alun

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #83 am: 24. Februar 2017, 09:24:51 »

Mähen kann ich die Ausläufer schon; sind halt immer unnötige Verletzungen des Baumes.
Dann werde ich also St.Julien nehmen; danke!
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7375
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #84 am: 24. Februar 2017, 10:18:58 »

GF655/2 ist typischer Plantagenkram, Hauptsache früh im Ertrag und ansonsten poltert man mit dem grossen Mähwerk durch die Gassen, hält die Stammzone mit Glyphosat frei. Wurzelschosser sind bei dieser Bewirtschaftung irrelevant.
Gespeichert

alun

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #85 am: 30. März 2017, 13:38:51 »

Welche von den beiden wird auf gleicher Unterlage wohl mehr Platz benötigen, Große Grüne Reneklode oder Mirabelle von Nancy?
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4639
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #86 am: 30. März 2017, 14:20:50 »

ich tippe auf Reneklode
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21067
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #87 am: 30. März 2017, 14:33:57 »

bin laie bei 0bstbaum, aber ich erkannte dass meine 7 williams christ,die ich am we gepflanzt habe, 2 unterlagen haben
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

carot

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 625
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #88 am: 30. März 2017, 14:44:55 »

Von Baum zu Baum verschieden oder jeweils 2 Unterlagen? Im letzteren Falle handelt es sich um eine Zwischenveredelung. Dann ist ganz unten Quitte ;-).
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21067
Re: Obstbaum-Nischen-Frage
« Antwort #89 am: 30. März 2017, 14:50:58 »

ja alle gleicher hersteller, sind alle zwischenveredelt, eine war butterbirne, da habe ich nicht drauf geachtet
verliert man dabei nicht 1 jahr als hersteller?
danke
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de