Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Ameise hält das Glühwümchen für ein großes Licht. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Januar 2020, 08:38:41
Erweiterte Suche  
News: Die Ameise hält das Glühwümchen für ein großes Licht. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|17|12|Ein ganzes Kilo Obst und Gemüse macht nicht näherungsweise so zufrieden wie 100 Gramm Schokolade. (Staudo)



Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Riesenchinaschilf-Blätter verwerten?  (Gelesen 747 mal)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2066
    • kleingartenplausch.com
Riesenchinaschilf-Blätter verwerten?
« am: 07. Oktober 2016, 12:07:08 »

... Bitte nicht ärgern, sollte das Thema hier nicht passen - ich wusste nicht recht, wohin  ???
Mein Komposter platzt und Nr 2 lässt noch auf sich warten, aber:

Bei mir im Garten fallen endlos Blätter von miscanthus gigantheus an. Kann ich die schnippeln und einfach in den Boden (nährstoffarmer Monsterlehm :P) einarbeiten?
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2986
Re: Riesenchinaschilf-Blätter verwerten?
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2016, 12:11:59 »

Ich hab voriges Jahr gehäckseltes Walnusslaub eingefräst. Das geht. Evtl mit Stickstoff im Frühjahr nachdüngen. Oder häckseln und mulchen mit dem Zeug, Gemüse- und Staudenbeete.
Gespeichert
Make Streuobst great again!

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17511
Re: Riesenchinaschilf-Blätter verwerten?
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2016, 14:00:01 »

ich hatte es mal mit dem rasenmäher gesammelt und zwischen die stauden gegeben
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 32496
    • mein Park
Re: Riesenchinaschilf-Blätter verwerten?
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2016, 11:56:37 »

Gehäckselter Miscanthus wurde auch schon als Mulchmaterial aneboten.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2066
    • kleingartenplausch.com
Re: Riesenchinaschilf-Blätter verwerten?
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2016, 12:09:06 »

Danke Euch Dreien! :)
Da freue ich mich, es noch so  verwerten zu können.
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

erhama

  • Gast
Re: Riesenchinaschilf-Blätter verwerten?
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2016, 12:09:41 »

Ich schneide den Miscanthus im Frühjahr runter und  lege ihn ungehäckselt zwischen die Erdbeeren, sozusagen anstelle von anderem Stroh. Die Erdbeeren liegen schön trocken da drauf. Wenn die Ernte durch ist, räume ich es ab und verwende es als Grundlage und unterste Schicht beim NEuaufsetzen eines Komposthaufens.

Jetzt bereits abfallendes Miscanthus-Laub würde ich auch einfach so als Mulch auf die Beete packen.
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2066
    • kleingartenplausch.com
Re: Riesenchinaschilf-Blätter verwerten?
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2016, 06:22:50 »

Das ist ebenfalls eine klasse Idee für den Frühjahrsschnitt, Erhama, danke  :D
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de