Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Da tun sich ja ganz neue Suizidmöglichkeiten auf: Verrottung in eigenem Kompost. (Dunkleborus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Juli 2022, 00:15:21
Erweiterte Suche  
News: Da tun sich ja ganz neue Suizidmöglichkeiten auf: Verrottung in eigenem Kompost. (Dunkleborus)

Neuigkeiten:

|12|4|Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Geranienerde  (Gelesen 1402 mal)

uschi5000

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe dieses Forum!
Geranienerde
« am: 03. August 2005, 19:41:14 »

Hallo,

vor ein paar Tagen schrieb ich hier, dass meine Geranien in diesem Jahr so schlecht sind. Sie haben gelbe Blätter und werden immer weniger. Sonst hatte ich immer prächtige Geranien.

Jetzt habe ich mir mal die Erde angesehen und habe festgestellt, dass da jede Menge kleine weisse Würmer drin sind. Kann man da noch etwas machen oder muss ich alles wegschmeissen. Meine Geranien sind schon älter als 10 Jahre. Ich habe sie immer überwintert.

Allerdings habe ich in diesem Jahr welche dazugekauft, die ziemlich mickrig waren. Damit sie gut blühen sollten, habe ich extra Geranienerde gekauft.

Jetzt ist die ganze Erde mit kleine 1cmgrosse Würmer durchsetzt.

Weiss jemand Rat.

LG uschi
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Geranienerde
« Antwort #1 am: 03. August 2005, 19:50:39 »

hört sich nach dickmaulrüssler larven an. die fressen die wurzeln.

solange noch ein paar wurzeln an deinen pelargonien dran sind, ist noch nix verloren. kauf dir neue gute erde und wasche die alte erde von den pelargonien ab. dann umtopfen. evtl etwas zurückschneiden um den neuaustrieb zu fördern
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de