Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. April 2021, 09:08:59
Erweiterte Suche  
News: Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Neuigkeiten:

|1|10|Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume , dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (finnisches Sprichwort)

Seiten: 1 ... 82 83 [84] 85   nach unten

Autor Thema: Tulpen  (Gelesen 69365 mal)

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2258
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Tulpen
« Antwort #1245 am: 08. April 2021, 11:04:18 »

Gerade habe ich meine Rechnungen kontrolliert und Felcofan hat recht. Das könnte die "Sweetheart" sein. Bei einer Nachpflanzung wurde diese Sorte anstatt "Cheers" geliefert.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49 - vormals als Laguna unterwegs.

-Jule-

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Dübener Heide, 7a
Re: Tulpen
« Antwort #1246 am: 08. April 2021, 11:21:53 »

Hier stehen Purissima und Flaming Purissima. der ebenfalls letzten Herbst gesetzte Don Quichotte lässt noch auf sich warten.
Gespeichert
Liebe Grüße, Jule

Felcofan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 320
Re: Tulpen
« Antwort #1247 am: 08. April 2021, 12:18:08 »

ich setz gern Darwin-Hybriden
weil ich ihre Langlebigkeit und Farbfülle so mag

hier hat sich wohl eine Pink Impression vom Kompst-Hackhaufen (es war eine Umpflanz-Aktion) gerettet und fühlt sich in dem Kies unter einer Gartenplatte sehr wohl.

Wenn ich mal dran denke, kriegt sie eine Handvoll Dünger aufs Laub


Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2366
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: Tulpen
« Antwort #1248 am: 09. April 2021, 12:38:47 »

Viele Tulpen funktionieren hier im Süden leider nicht - Tulipa doerfleri klappt natürlich.

Bist Du mit der Artzuordnung sicher? Solche sehr gestreckt-spitzzipfligen Blütenblätter sind im T.-orphanidea-Formenkomplex ja eher ungewöhnlich. (Sehr hübsch ist sie aber natürlich  :D)
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2258
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Tulpen
« Antwort #1249 am: 09. April 2021, 22:21:28 »

Hier nochmals Purissima kontra Sweetheart:

Purissima


Sweetheart
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49 - vormals als Laguna unterwegs.

Erdkröte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Tulpen
« Antwort #1250 am: 10. April 2021, 08:46:06 »

Hier ist es noch relativ ruhig um die Tulpen.
Allerdings haben es gestern doch noch 2 geschafft die wenige Sonne zu nutzen um ihre Gesichter zu zeigen.
Wie die jetzt genau heißen weiß ich nicht mehr. Ist mir aber auch nicht so wichtig.
Gespeichert
Wer nur der Herde folgt, läuft immer den Ärschen hinterher

Erdkröte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Tulpen
« Antwort #1251 am: 10. April 2021, 08:47:45 »

.
Gespeichert
Wer nur der Herde folgt, läuft immer den Ärschen hinterher

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5899
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Tulpen
« Antwort #1252 am: 10. April 2021, 09:30:13 »

Die weiss-gelbe evtl. turkestanica?
Obwohl ich im kleinen Garten so guten Tulpenboden hätte, den Mäusen schmecken diese Zwiebeln einfach auch zu gut.
Vom Orangen Kaiser gabs paar wenige von den Vorgängern. Die gibts auch heute noch. Was ich nachgepflanzt habe, alles weg! Es ist ein Kreuz! >:( ;)
Gespeichert
lockdowngärtnernd - forwardguckend

Erdkröte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Tulpen
« Antwort #1253 am: 10. April 2021, 09:38:43 »

Ja, turkestanica könnte sein. Danke.
Wühlmäuse habe ich hier auch. Zumindest letztes Jahr gab es reichlich von denen.
Nur im Vorbeet sind meine Pflänzchen relativ sicher. Die Schotterschicht mögen sie offenbar gar nicht. Was jetzt definitiv kein Plädoyer für Schotterbeete ist, aber irgendeinen Vorteil muss das Zeug ja haben  ::)
Gespeichert
Wer nur der Herde folgt, läuft immer den Ärschen hinterher

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13236
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Tulpen
« Antwort #1254 am: 10. April 2021, 09:49:46 »

Das zweite ist eine Sorte von Tulipa humilis oder pulchella. Ich weiß nicht, wie die Arten und Formen da getrennt werden. Egal, sie sind wunderschön und danken Düngung und ausreichende Frühjahrsfeuchte mit Langlebigkeit und manchmal gutem Zuwachs.

Das hier könnte T. kaufmanniana 'Scarlet Baby' (?) sein. Wenn sie aber noch blasser werden, kommen auch andere Sorten wie 'Shakespeare' in Frage. (Für 'Showwinner' ist sie wohl nicht leuchtend genug.) Die Pflanzen stehen dort schon lange.

Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5899
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Tulpen
« Antwort #1255 am: 10. April 2021, 10:06:01 »

Die Schotterschicht mögen sie offenbar gar nicht.
Alternativ Darwin-Hybriden, die scheinen sie auch nicht so zu mögen. ;)
T. kaufmanniana
Welche deine genau ist weiss ich nicht. Was ich nicht unbedingt erwartet hätte, dass ich diese Tulpenart inzwischen sehr gern mag. Sie passen wirklich auch sehr gut an wildhaftere Standorte. (Im grossen Garten sind die Mäuse diesbezüglich zurückhaltender.)
Gespeichert
lockdowngärtnernd - forwardguckend

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6524
Re: Tulpen
« Antwort #1256 am: 10. April 2021, 10:29:39 »

.

Ein Tipp wäre..
Tulipa humilis ' Violacea Black Base '
Gespeichert

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2494
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Tulpen
« Antwort #1257 am: 10. April 2021, 13:42:29 »

Meine Tulipa praestans ' Füsilier' im Steppenbeet haben die Mäuse wohl noch nicht entdeckt.  :D


Tulipa bakeri 'Lilac Wonder' im Präriebeet hat- wie schon berichtet- vermutlich überhaupt gar keine Chance gegen die Nager. Grrrrrrr...
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4324
  • Wien, 8a
Re: Tulpen
« Antwort #1258 am: 10. April 2021, 22:03:11 »

Showwinner kann ich ausschließen, Lerchenzorn, ansonsten keine Ahnung.
.
Ich hab heute auch bei einer roten Tulpe gerätselt. Kann doch gar nicht ‚Pieter de Leur‘ sein, weil das doch eine späte Tulpe ist, oder?
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7905
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Tulpen
« Antwort #1259 am: 10. April 2021, 22:05:11 »

Das sieht für mich eher nach einer "stinknormalen" Darwin-Tulpe aus.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas
Seiten: 1 ... 82 83 [84] 85   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de