Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2019, 02:43:16
Erweiterte Suche  
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|9|12|Nichts ist so ansteckend wie schlechte Laune. (Henri Stendhal)

Seiten: 1 ... 53 54 [55] 56 57 ... 63   nach unten

Autor Thema: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019  (Gelesen 42776 mal)

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7170
  • Bodensee CH
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #810 am: 22. Februar 2019, 19:21:54 »

Tarokaja, ich kann es versuchen, ja. Aber ich bin nicht ganz sicher, ob es Shana ist. Ich hatte sie als Fehllieferung von Eberts und hier mal im Identifikations- Thread eingestellt. Und Anne hatte sich gemeldet, dass es "Shana" sein könnte, weil sie Eberts mal Stecklinge abgegeben hatte.
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9082
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #811 am: 22. Februar 2019, 19:45:20 »

Die Blüte sieht für mich auch nach 'Shana' aus. Sonst hätte ich vermutlich nicht reagiert. Aber wie gesagt, eilt überhaupt nicht.
Falls du mal wieder am Veredeln bist, reicht völlig.
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13181
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #812 am: 27. Februar 2019, 17:01:02 »

Für die Kamelien ist es im Augenblick fast zu warm...die Blüten sind ruck-zuck hin...
Barbara Clark


C. F. Coates (eine Fischschwanzkamelie..sieht man auf dem 2. Bild recht gut, warum sie diesen Namen hat)




Nicky Crisp
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7170
  • Bodensee CH
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #813 am: 27. Februar 2019, 20:52:29 »

Ich komme fast nicht mehr nach mit fotografieren. Jeden Tag gibt es neue Blüten. ;D
Anemoniflora
Gespeichert

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7170
  • Bodensee CH
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #814 am: 27. Februar 2019, 20:53:06 »

Formosa de Young
Gespeichert

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7170
  • Bodensee CH
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #815 am: 27. Februar 2019, 20:53:30 »

Takanini
Gespeichert

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7170
  • Bodensee CH
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #816 am: 27. Februar 2019, 20:54:09 »

Golden Spangles
Gespeichert

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7170
  • Bodensee CH
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #817 am: 27. Februar 2019, 20:54:38 »

Und Bokuhan
Gespeichert

Kleopatra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
  • Rheinland
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #818 am: 28. Februar 2019, 09:11:45 »

Wenn ich die schönen Blüten so sehe, möchte ich meinen Kamelienbestand etwas erweitern :-) Bisher stehen hier nur ein paar no-names - leider alle gefüllt , das übliche aus dem Baumarkt/Gartencenter. Könnt Ihr mir Bezugsquellen empfehlen? Es geht mir um kleinere Pflanzen (Risikostreuung ;D - lieber 50€ für 4 Pflanzen als für eine ausgeben), wachsen können sie hier  ;)
Gespeichert
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13181
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #819 am: 28. Februar 2019, 10:45:29 »

Most:
Wie schön, dass Du die rote Fraktion abdeckst  ;D

Kleopatra:
Du könntest hier mal schauen:
http://www.kamelien-24.de/index.php?s_o_b=s
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7170
  • Bodensee CH
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #820 am: 28. Februar 2019, 10:53:22 »

 :D Ich habe auch weisse.
Baby Sis
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15712
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #821 am: 28. Februar 2019, 13:18:47 »

Ich komme fast nicht mehr nach mit fotografieren. Jeden Tag gibt es neue Blüten. ;D
Anemoniflora

Oh, wie schön Most! Meine Lieblingskamelie! Draußen ist sie nur noch nicht so weit.  :D
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

minthe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 263
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #822 am: 28. Februar 2019, 13:51:13 »

Scheint mir eine sehr naive Frage zu sein, aber ich komme auch nach einigem Googlen nicht umhin:

Aus welchen Kamelienblaettern kann men denn nun Tee machen? C. sinensis natuerlich. Aber auch as anderen?

Bei Deutschlandfunk habe ich gefunden:

„Erstmal ist es so, dass man aus vielen Kamelien Tee herstellen kann. Der klassische Tee ist botanisch gesehen eine Kamelie, das ist Camellia sinensis. Also, wenn man so will, die chinesische Kamelie, und das ist das, was wir unter grünem und schwarzen Tee im allgemeinen verstehen. Aber man kann auch aus einer Menge anderer Kamelien Tee machen.“

Woher weiss ich denn, welche Sorten dafuer geeignet sind? Koennen die Kamelias auch giftig sein? Danke!!
Gespeichert

michaelbasso

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 770
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #823 am: 28. Februar 2019, 15:08:17 »

Ohne da jetzt zu viel zu wissen :) hab ich mal gelesen, dass die klassischen Sorten Darjeeling und Assam nur aus bestimmten Sorten herzustellen gehen. Assam als Sorte soll sogar recht spät entdeckt worden sein.
Im Umkehrschluß würde ich vermuten, das Blütenkamellien sehr wahrscheinlich keine gute Qualität ergeben.
Aber auch da kann man Glück haben, ich überlege auch schon länger, ob ich es einmal ausprobiere.
Hier gibt es eine Kamellie die man als Grüntee verwenden kann. Bestellen geht aber leider nicht...
« Letzte Änderung: 28. Februar 2019, 15:51:20 von michaelbasso »
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

minthe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 263
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #824 am: 28. Februar 2019, 18:12:29 »

Danke schon mal. Die C. sinensis var. sinensis ist schon seit Tagen bestellt ... aber ich bin gespannt ob weitere Antworten zur Verwendung der anderen Varietaeten als Tee kommen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 53 54 [55] 56 57 ... 63   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de