Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juli 2019, 03:42:50
Erweiterte Suche  
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|10|10|Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen. (Jean-Jacques Rousseau)

Seiten: 1 ... 54 55 [56] 57 58 ... 63   nach unten

Autor Thema: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019  (Gelesen 40412 mal)

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7096
  • Bodensee CH
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #825 am: 28. Februar 2019, 19:40:14 »

Ich komme fast nicht mehr nach mit fotografieren. Jeden Tag gibt es neue Blüten. ;D
Anemoniflora

Oh, wie schön Most! Meine Lieblingskamelie! Draußen ist sie nur noch nicht so weit.  :D
;) :D
Weiss ich doch, normal wartet sie bis zu deinem Geburtstag ;), aber dieses Jahr ist sie früher dran. 1 Blüte hatte ich schon verpasst.

Nun kommt auch Lipstick zur Blüte. :D
Gespeichert

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7096
  • Bodensee CH
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #826 am: 28. Februar 2019, 19:43:15 »

Danke schon mal. Die C. sinensis var. sinensis ist schon seit Tagen bestellt ... aber ich bin gespannt ob weitere Antworten zur Verwendung der anderen Varietaeten als Tee kommen.
Hast du das nicht schon mal gefragt? Meiner Meinung nach kommt nur C.sinensis dafür in Frage.
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9072
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #827 am: 28. Februar 2019, 20:28:44 »

Scheint mir eine sehr naive Frage zu sein, aber ich komme auch nach einigem Googlen nicht umhin:

Aus welchen Kamelienblaettern kann men denn nun Tee machen? C. sinensis natuerlich. Aber auch as anderen?

Bei Deutschlandfunk habe ich gefunden:

„Erstmal ist es so, dass man aus vielen Kamelien Tee herstellen kann. Der klassische Tee ist botanisch gesehen eine Kamelie, das ist Camellia sinensis. Also, wenn man so will, die chinesische Kamelie, und das ist das, was wir unter grünem und schwarzen Tee im allgemeinen verstehen. Aber man kann auch aus einer Menge anderer Kamelien Tee machen.“

Woher weiss ich denn, welche Sorten dafuer geeignet sind? Koennen die Kamelias auch giftig sein? Danke!!

Von anderen Kamelien als C. sinensis var. sinensis oder var. assamica Tee zu machen, ist mir neu. Wenn in deiner Quelle nur eine Behauptung steht, aber weder Quellenangabe dazu oder Beispiele, bleibt das Ganze völlig im Dunkeln.

Wie kommst du zu deinem Wunsch, unbedingt aus anderen Kamelienblättern Tee zu machen??
Japonicas sind sicher ungeeignet, auch wenn sie nicht giftig sind.

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

minthe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #828 am: 01. März 2019, 09:06:24 »

Ach, erstmal war ich einfach neugierig, so verschieden scheinen ja die unterschiedliche Spezies nicht zu sein. Mehr Wissens- als Teedurst.  ;)
Und sonst ich bin von klein auf immer am meisten an Nutzpflanzen interessiert. Noch mehr Freude als eine Pflanze die "nur" huebsch aussieht, macht mir eine, die ich auf irgendeine Art verwerten kann.
« Letzte Änderung: 01. März 2019, 09:08:08 von minthe »
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9072
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #829 am: 01. März 2019, 09:34:56 »

Ach, erstmal war ich einfach neugierig, so verschieden scheinen ja die unterschiedliche Spezies nicht zu sein. Mehr Wissens- als Teedurst.  ;)

Hm, naja - die Unterschiede zwischen den einzelnen Kamelienspezies sind schon recht erheblich!
Zwischen C. amplexicaulis, C. changii, C. nitidissima und anderen wärmeliebenden Wildarten und C. granthamiana, C. editae, C. japonica, den C. sinensis Arten und den zahlreichen Spezies mit mehr oder weniger kleinen Blüten liegen schon Welten... sowohl in Blüten- als auch in Blattgrösse, Blütenfarbe und in Kulturunterschieden, da sie in unterschiedlichen Klimazonen zuhause sind.

Manche Arten werden in ihren Ursprungsländern in Asien zur Ölgewinnung genutzt, wie C. crapnelliana z.B.

Schau dir mal allein einige Blütenbilder an, die ja nur einen kleinen Teil der ganzen Pflanze ausmachen...
Blüten einiger Kamelienwildarten

Wenn dich allerdings in erster Linie für dich 'verwertbare' Pflanzen interessant sind, so dürften in unseren Klimazonen nicht sehr viele Kamelien interessant sein.
Hier wühlen sich Wildbienen, Hummeln und andere Insekten teils regelrecht in die Blüten hinein, auf der Suche nach Nektar und Pollen zu einer Zeit, in der es sonst (noch nicht oder nicht mehr) viel Blühendes gibt. Für mich ist das auch wichtig, neben der Faszination über die extreme Verschiedenartigkeit der Blüten, der Stämme und Blätter der einzelnen Kamelien Wildarten.  :)


Aber eigentlich gehört das eher in den Wildarten-Thread...

« Letzte Änderung: 01. März 2019, 09:40:13 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

michaelbasso

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 748
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #830 am: 01. März 2019, 10:05:22 »

ein Selbstversuch mit japonica
japonica hat wohl mehr Koffein
Hier heißt es auch, das Blütenkamelien als Tee geeignet wären.
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9072
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #831 am: 01. März 2019, 10:15:31 »

Interessant, müsste man mal probieren mit dem Tee von jungen Blättern... ich hätte ja genügend Kamelien zur Auswahl.  ;D
Dass man mal versuchen könnte, Kamelienblüten als Tee aufzugiessen, hab ich mir auch schon überlegt.

Aber für mich wird wohl einfach die Freude an der Schönheit der Blüten das Wichtigste bleiben, manchmal auch das Schnuppern an duftenden Kameliensorten und auch der Genuss am Summen um die geöffneten Blüten, besonders im Winter. Ich muss nicht alles essen oder sonst verwerten.  ;)



 
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15150
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #832 am: 01. März 2019, 12:07:31 »

neuzugang
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12528
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #833 am: 01. März 2019, 16:21:07 »

lord waldemoor:
Da freu ich mich für Dich"! Sieht doch super aus!

Hier geht es auch weiter...
Tinkerbell




Kikarako


Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

minthe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #834 am: 02. März 2019, 21:22:32 »

Vielen Dank michaelbasso und Tarokaja!
Gespeichert

michaelbasso

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 748
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #835 am: 03. März 2019, 11:37:52 »

mich hat es wieder erwischt... :) hab mir jetzt 200 Teesamen bestellt, mal sehn was das wird....
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #836 am: 07. März 2019, 12:20:27 »

Ich hab ja nur landläufige und die sind von den Schildern her total durcheinander  :-\ weils oft im Sommer heftige Winde gibt und dann die Schilder rausfallen. :'(
Jetzt bin ich am Sortieren. ::)

so und endlich vor 14 Tagen ist Hagoromo aufgeblüht.




Die kleine links daneben ist sicher Baumarkt-ware unter "Kamelie rosa" verkauft:super!!! :(

hier ein Foto von heute von ihr voll aufgeblüht.
Hat irgend jemand eine Idee wie die heißen könnt???




Liebe Grüße

susanneM





« Letzte Änderung: 07. März 2019, 12:24:20 von susanneM »
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #837 am: 07. März 2019, 12:32:25 »

...und heut ist auch eine rote aufgegangen, nach meinen "Kaufunterlagen" müsst das Dr. Burnside sein. :P
Aber noch ist Abwarten angesagt, bis sie ganz geöffnet ist.




Detailfoto:



Liebe Grüße
susanneM







Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12528
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #838 am: 07. März 2019, 16:53:14 »

susanneM:
Glückwunsch zur Blüte von Hagoromo, meine ist vor ein paar Jahren leider verstorben und ich hab sie nie ersetzt.
Bei der Identifikation kann ich Dir leider nicht helfen, darin bin ich eine absolute Niete.
Aber hier geht es auch weiter:
Sweet Emily Kate


Grape Soda


Goshozakura


Furo-An




Demi-Tasse


Browncreek's Rosary




Caryophylliflor major

Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15655
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/17/18/2019
« Antwort #839 am: 07. März 2019, 17:21:23 »

Sehr schöne Blüten zeigt ihr! 😀

Jule, was ist los? Da sind zwei Rote dabei!? 😳😁😉
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.
Seiten: 1 ... 54 55 [56] 57 58 ... 63   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de