Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2017, 20:13:06
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|11|5|Freedom 's just another word for: nothing left to lose. (Kris Kristofferson und Fred Foster, Me and my Bobby McGee)

Seiten: 1 ... 28 29 [30] 31 32 ... 44   nach unten

Autor Thema: 1,8 ha trockener Südhang  (Gelesen 17043 mal)

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #435 am: 14. Mai 2017, 21:30:09 »

Und unser gesamtes Beet:
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2092
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #436 am: 14. Mai 2017, 21:47:31 »

Heiligs Blechle, sieht nach Arbeit aus.

Schöne Gemüsebeete. 🐌 🌷 🐝

 8)
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
Hat es Bildchen in Titelzeilen, kann manches Auge nicht in Ruhe verweilen. ;-)
47.129771, 7.534369

Alstertalflora

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 230
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #437 am: 15. Mai 2017, 09:41:48 »

Alle Achtung - da kommt keine Langeweile auf !
Gespeichert

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #438 am: 15. Mai 2017, 10:30:35 »

Hallo Natternkopf und Altertalflora,

nein, Langeweile ist nicht unser Problem.  ;D

Grüße
Markus
Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #439 am: 15. Mai 2017, 19:53:16 »

Es ist toll, wenn man so "klotzen" kann. Und Du machst das sehr gut, dass Du viele Pflanzen so flächig verwendest. Dadurch wirkt das erst. Ich denke da z.B. an die Primeln oder Geranium phaeum. Und die natürlich-wild belassenen Partien wie die Lichtung oder der Giersch(?) um die Kiefern sind einfach bezaubernd! Sehr, sehr schön! Und wenn ich dann noch Eure riesigen Gemüsebeete sehe, dann frage ich mich, WANN Ihr das alles schafft!? Das sieht nach einem Vollzeit-Gartenjob aus...Jedenfalls ist der sicher sehr beglückend ;) :D
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Eckhard

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 730
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #440 am: 16. Mai 2017, 00:10:38 »

Es macht wirklich Spaß, Eure gigantischen Arbeiten zu verfolgen. Das Beet mit Phlox divaricata ist wirklich sehr schön geworden .... und diese Primula japonica-Plantage!!!! Müsst Ihr die täglich wässern auf Eurem trockenen Südhang? Hast Du sie ausgesät?
Gespeichert
Gartenekstase!

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8762
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #441 am: 16. Mai 2017, 07:06:10 »

MarkusG:
Jetzt bin ich auch mal dazu gekommen, mir Deine Bilder anzuschauen. Hut ab! Was für eine Arbeit, aber wenn dabei Glücksgefühle aufkommen, passt es  ;D
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #442 am: 16. Mai 2017, 07:11:04 »

Danke für Eure Rückmeldungen. Es ist uns natürlich bewusst, dass es sich um ein leicht wahnsinniges Vorhaben handelt und möglicherweise scheitern wir auch irgendwann. Aber bis dahin macht es einfach viel Freude. Die Sinnfrage meines Lebens scheint vorerst geklärt.  ;D

Zum Gießen: Wir haben einen großen Nacht (das war ein Freudscher Versprecher: bin heute Morgen müde  ;) )- und einen Vorteil hier: Es regnet zwar nicht so viel wie in anderen Gegenden, aber wir haben einen guten Boden. Durch die Kompostaufschüttungen kann er lange Zeit das Wasser speichern. Ich habe -außer bei Neubepflanzungen- dieses Jahr noch gar nicht gießen müssen. In einem Thread, in dem es um Waldkonzepte ging, schrieb *Falk*, dass die Primula japonica bei ihm erstaunlich trockenheitsresistent sei. Das war dann der Ursprung der Idee, die auch mal zu pflanzen. Wenn die Aussaat gelingt, habe ich halt gleich 50 oder 100 oder 150 Pflanzen einer Art und daher die Massenanpflanzungen. Allerdings habe ich mittlerweile auch erkannt, dass so etwas schön wirkt. Deshalb habe ich mit den restlichen Primula japonica die Primelfläche vor einem Monat sogar noch um ein Drittel erweitert. Nur blühen diese Jungpflanzen dieses Jahr noch nicht.

Vor Ort sieht man natürlich viele Stellen, die noch gar nicht schön sind oder aber Stellen, an denen sich die gedachte Schönheit nicht einstellen oder halten konnte. Da fehlt mir dann oftmals die Erfahrung. Aber die kommt ja bekanntlich durch Fehlschläge.

Schön, wenn Ihr den Thread verfolgt!  :D

Markus
« Letzte Änderung: 16. Mai 2017, 08:41:48 von MarkusG »
Gespeichert

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #443 am: 17. Mai 2017, 11:05:20 »

Es macht wirklich Spaß, Eure gigantischen Arbeiten zu verfolgen. Das Beet mit Phlox divaricata ist wirklich sehr schön geworden .... und diese Primula japonica-Plantage!!!! Müsst Ihr die täglich wässern auf Eurem trockenen Südhang? Hast Du sie ausgesät?

Hallo Eckhard,

jetzt weiß ich im Nachgang gar nicht, ob ich Deine Frage ausreichend beantwortet habe. Die Primula wurde von mir ausgesät, aber nicht Vorort. Ich habe mit Direktsaat eher schlechte Erfahrungen gemacht, weil ich dann die Fläche lange Zeit nicht gut unkrautfrei halten kann. Ich mache mir die Mühe und säe in Schalen, pikiere, topfe nochmals um, bis ich sie pflanzen kann. Das macht bei den Mengen viel Arbeit. Andererseits ist es ein unglaublich beglückendes Gefühl, von einer Pflanze 100 Exemplare verpflanzen zu können.

Grüße
Markus
Gespeichert

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #444 am: 21. Mai 2017, 21:14:53 »

Hallo zusammen,

die Lupine, die ich bereits zeigte, hat sich diese Woche zu einem wahren Wunder entwickelt. In unserem kalkigen Lehm wollen Lupinen normalerweise nicht, ich hatte damit schon abgeschlossen. Aber diese war in einem Waldaussaatpäckchen (was an sich ein ziemlicher Reinfall war) und alleine dafür hat sich die blöde Jäterei des restlichen Waldaussaat-Unsinns gelohnt:
Gespeichert

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #445 am: 21. Mai 2017, 21:15:30 »

Hier nochmal im anderen Licht:
Gespeichert

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #446 am: 21. Mai 2017, 21:16:08 »

Jetzt ist ja Akeleizeit:
Gespeichert

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #447 am: 21. Mai 2017, 21:17:52 »

Hier sieht man unsere Anfänge. Ursprünglich wollte ich im wilden Schattenbereich lediglich einige Baumscheiben bepflanzen. Dann hat uns aber der Ehrgeiz gepackt. Diese runde Akeleischeibe ist noch ein Relikt davon:
Gespeichert

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #448 am: 21. Mai 2017, 21:18:30 »

Die Kinderstube wächst an: falsches Bild, das ist natürlich Axminsters Gold, die sich jetzt aufbauen.
Gespeichert

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: 1,8 ha trockener Südhang
« Antwort #449 am: 21. Mai 2017, 21:20:25 »

aber hier wächst die Kinderstube:
Gespeichert
Seiten: 1 ... 28 29 [30] 31 32 ... 44   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de