Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manchmal muß sich ein Garten sogar von seinem Gärtner erholen. ;)  (partisanengärtner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Mai 2019, 03:25:22
Erweiterte Suche  
News: Manchmal muß sich ein Garten sogar von seinem Gärtner erholen. ;)  (partisanengärtner)

Neuigkeiten:

|5|9|Die Kirche sagt, du sollst deinen Nachbarn lieben. Ich bin überzeugt, dass sie meinen Nachbarn nicht kennt. (Sir Peter Ustinov)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach unten

Autor Thema: Apfelsamen aus Kazachstan  (Gelesen 4997 mal)

Scanner

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #15 am: 02. März 2017, 21:49:52 »

Auch über den Verbleib der in der Doku genannten Baumschule von Djangaliev, wo er Bäume mit wohlschmeckenden/robusten Früchten weitervermehrte, konnte ich nichts herausfinden.
Ich denke, du findest sie hier:
https://goo.gl/maps/ENFneoiZ82t


Und die entsprechenden Apfelwälder stehen oder standen hier:
https://npgsweb.ars-grin.gov/gringlobal/maps.aspx?id=1550513
Gespeichert
Rhein-Main Klimazone 7b
~500m² Gartenland (Lehm/Ton) ohne Strom- & Wasseranschluss, aber eigenem Tiefbrunnen in Waldnachbarschaft, 150müNN
2000m² Wiesenland (Braunnerde mit Bändern) ohne Einfriedung, ohne Wasser in Streuobstgebiet

Waldgärtner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 266
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #16 am: 07. März 2017, 09:43:08 »

Auch über den Verbleib der in der Doku genannten Baumschule von Djangaliev, wo er Bäume mit wohlschmeckenden/robusten Früchten weitervermehrte, konnte ich nichts herausfinden.
Ich denke, du findest sie hier:
https://goo.gl/maps/ENFneoiZ82t

Ist das die in der Doku genannte „Baumschule Issyk Kasachstan“?
Weißt du näheres über den Zustand der Anlage? Wer die betreut etc.?
Ich habe vor einiger Zeit über Bekannte von Bekannten (aus Kasachstan) versucht, heraus zu finden, was aus den Bäumen/Sorten geworden ist.
Die haben dann beim botanischen Garten nachgefragt, aber haben keine Informationen erhalten.
Gespeichert

TayPea

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #17 am: 12. April 2017, 15:49:19 »

Ich komme aus Kasachstan und würde gerne paar Obstbäume von da haben.
Wir selbst hatten richtig tolle Apfelbäume, allerdings wissen meine Eltern nicht genau um welche Sorten es sich da gehandelt hat. Es gab mittelgroße gelbe Äpfel, sehr süß. Und welche in rot die relativ spät reif waren. Sie nannten es "Almatinskij Aport". Das ist die bekannte Sorte in Kasachstan. Ob es die wirklich war, kann ich natürlich nicht sagen.

Ich hab dort nach wie vor Verwandschaft und würde gern die beiden Sorten hier in D haben. Ist es eigentlich erlaubt Stecklinge zu importieren? Aus Samen wird es vermutlich nicht so gut wachsen? Bzw ich hatte mal zufällig durchgekeimte Samen zu Hause gehabt (von handelsüblichen Sorten) die haben allerdings sehr heftiges Befahl von Mehltau bekommen :(
Gespeichert

Api

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
  • Neckartal, 300 m ü. NN, 7a
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #18 am: 13. April 2017, 12:17:55 »

Zitat von: TayPea link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]2849805#msg2849805 date=1492004959]
Ist es eigentlich erlaubt Stecklinge zu importieren?
w ww .julius-kuehn.de/media/Veroeffentlichungen/Flyer/Pflanzliche_Souvenirs. pdf
« Letzte Änderung: 13. April 2017, 12:19:33 von Api »
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5941
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #19 am: 13. April 2017, 13:17:06 »

Beim Import von Apfelkernen ist es nicht klar, das Abgrenzungsproblem zwischen gewerblichem Handeln und einer Privatsendung einiger Apfelkerne ist nirgends erklärt. Verwiesen wird nur auf das Saatgutverkehrsgesetz:

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-Pflanzenwelt/Saatgutverkehr/saatgutverkehr_node.html

Ob das Saatgutverkehrsgesetz anwendbar ist, weiss ich nicht. Ich habe mir dreimal Samenportionen mit wenigen (Melonen-)Samen aus den USA schicken lassen wie sie dort im Einzelhandel jeder kaufen kann. Von einer Firma, luftdichte Samentütchen zertifizierter Sorten aus zugelassener kommerzieller Vermehrung. Zweimal kam wortlos nichts an, die Sendung wurde offenbar einkassiert. Wahrscheinlich sollte ich bei diesem tollen "Service" des deutschen Zolls noch dankbar sein, dass nicht doch was ankam, nämlich ein Bussgeldbescheid.

Das Bemühen des Zolls und solnstiger staatsfinanzierter Organisationen wie dem JK-Institut, bei alltäglichen Sachverhalten die Bürger so weit wie möglich im unklaren zu lassen ist unübersehbar.

Bei lebenden Pflanzen oder auch nur Pflanzenteilen ist es eindeutiger:
http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Einschraenkungen/Waren/Tiere-und-Pflanzen/Pflanzenschutz/pflanzenschutz_node.html - ein Pflanzengesundheitszeugnis des Ursprungslands ist nötig.
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1661
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #20 am: 13. April 2017, 13:27:58 »

Im Notfall bleibt dann nur noch die Variante, ein paar Steckreiser in Schmutzwäsche eingewickelt im Fluggepäck zu transportieren und darauf zu hoffen, daß man die ohne Kontrolle durchbekommt  8)
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11933
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #21 am: 13. April 2017, 13:57:52 »

Ich komme aus Kasachstan und würde gerne paar Obstbäume von da haben.
Wir selbst hatten richtig tolle Apfelbäume, allerdings wissen meine Eltern nicht genau um welche Sorten es sich da gehandelt hat. Es gab mittelgroße gelbe Äpfel, sehr süß. Und welche in rot die relativ spät reif waren. Sie nannten es "Almatinskij Aport". Das ist die bekannte Sorte in Kasachstan. Ob es die wirklich war, kann ich natürlich nicht sagen.

Ich hab dort nach wie vor Verwandschaft und würde gern die beiden Sorten hier in D haben. Ist es eigentlich erlaubt Stecklinge zu importieren? Aus Samen wird es vermutlich nicht so gut wachsen? Bzw ich hatte mal zufällig durchgekeimte Samen zu Hause gehabt (von handelsüblichen Sorten) die haben allerdings sehr heftiges Befahl von Mehltau bekommen :(

Wenn man diesem Link glauben schenken kann ist 'Almatinskij Aport' identisch mit dem Apfel 'Kaiser Alexander', den es z.B. bei Horstmann gibt.

Was den anderen Apfel betrifft kann man Dir vielleicht hier irgendwie weiterhelfen?
« Letzte Änderung: 13. April 2017, 14:02:41 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

flobob

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 233
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #22 am: 14. April 2017, 18:37:10 »

ich hab um Dezember Samen von 4 verschiedenen Sorten erhalten und ausgesaet.
habe jetzt ca. 25 kleine Baeumchen in Toepfen stehen.
Die werden Teil meines "fruit forest"

Gespeichert

Rib-Huftier

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3122
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #23 am: 14. April 2017, 19:33:52 »

Die Gesetze, die cydorian verlinkte scheinen nicht ganz für Obstsaatgut zu gelten.

Am Anfang der Seite wird der Begriff Saatgut definiert:

Zitat
Das Saatgutverkehrsgesetz unterscheidet in § 2 zwischen Saatgut und Vermehrungsmaterial. Im Sinne des Gesetzes sind:

Saatgut:

   
  • Samen, der zur Erzeugung von Pflanzen bestimmt ist, ausgenommen Samen von Obst und Zierpflanzen
  • Pflanzgut von Kartoffel
  • Pflanzgut von Rebe, einschließlich Ruten und Rutenteilen
   
Quelle: http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-Pflanzenwelt/Saatgutverkehr/saatgutverkehr_node.html

Somit scheint das Einfuhrgesetz für Saatgut bei Obst-Samen nicht zu greifen:

Zitat
Einfuhr von Saatgut

Saatgut darf aus Drittländern nur eingeführt werden, wenn die Voraussetzungen des § 15 Saatgutverkehrsgesetzes erfüllt sind. Nicht einzuhalten sind diese Bestimmungen für Saatgut, das sich in einem Freihafen oder unter zollamtlicher Überwachung befindet, sowie für Saatgut, das zur Aussaat oder zum Anpflanzen auf Grundstücken im Grenzbereich diesseits der Grenze bestimmt ist, die von Wohn- oder Wirtschaftsgebäuden jenseits der Grenze aus bewirtschaftet werden (§ 18 Saatgutverkehrsgesetz).

Neben diesen Bestimmungen ist eine Einfuhr nur möglich, wenn bei der abfertigenden Zollstelle eine Einfuhranzeige mit Bestätigungsvermerk der BLE vorgelegt werden kann (§ 1 Verordnung über die Meldung und Vorführung von Saatgut bei der Einfuhr). Zudem ist Saatgut zu verpacken und die Verpackungen zu kennzeichnen (§ 21 Saatgutverkehrsgesetz).
Quelle: http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-Pflanzenwelt/Saatgutverkehr/saatgutverkehr_node.html

Anders ist es mit Edelreisern. Dort werden Obstedelreiser als Vermehrungsmaterial eingestuft und kann nur eingeführt werden wenn §15 des SaatG eingehalten wird (kann man gut googeln).

Apfelsammen kann man also gut im Ausland bestellen.

« Letzte Änderung: 14. April 2017, 19:54:44 von Яib-Esel »
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

flobob

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 233
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #24 am: 14. April 2017, 21:17:22 »

ja. habe meine auch per post bekommen. war kein problem. selbst beim italienischen zoll nicht.
Gespeichert

Rib-Huftier

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3122
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #25 am: 14. April 2017, 22:05:57 »

Was hat der italienische Zoll damit zu tun? kamen die Samen aus Italien? War das ein Transitland? Die oben bezogenen Gesetze gelten nur, wenn man Saatgut aus Drittländer nach Deutschland einführt. Ein Drittland im Sinne des deutschen Zolls ist ein Land, das nicht zur EU gehört. Für Import aus EU-Länder gelten andere Gesetze.

Solange die Ware nicht gegen die Gesetze der Transitländer verstößt, winken sie die Pakete nur durch. Wäre das SaatG ein EU-Abkommen, dann wäre die Ware einkassiert worden. Aber die Kontrollen sind lückenhaft.
« Letzte Änderung: 14. April 2017, 22:18:06 von Яib-Esel »
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

flobob

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 233
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #26 am: 14. April 2017, 22:17:23 »

Was hat der italienische Zoll damit zu tun? kamen die Samen aus Italien? War das ein Transitland? Die oben bezogenen Gesetze gelten nur, wenn man Saatgut aus Drittländer nach Deutschland einführt. Ein Drittland im Sinne des deutschen Zolls ist ein Land, das nicht zur EU gehört. Für Import aus EU-Länder gelten andere Gesetze.


wohne in italien. samen kamen aus den USA.

der ital. zoll ist der nervigste den es gibt.
brauchen wochen um ein paket durchzulassen.
Gespeichert

TayPea

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #27 am: 15. April 2017, 23:10:09 »

Danke an alle :)

ich werde einfach beim Zoll anfragen. Und evtl mit Samen ausprobieren. Vielleicht kommt ja dabei was nettes rum.


Hier sind die Bilder von den 2 Sorten der roten Äpfeln meiner Tante (Darf Bilder zeigen). Von den gelben hat sie leider keine gemacht.


P.S  ??? irgendwie will der Forum noch keine Fotos von mir hochladen.

 :'(
« Letzte Änderung: 15. April 2017, 23:11:54 von TayPea »
Gespeichert

Rib-Huftier

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3122
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #28 am: 16. April 2017, 01:33:44 »

Du hast nicht genug gepostet, um Bilder posten zu dürfen.
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

floXIII

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 494
  • Südtirol
Re: Apfelsamen aus Kazachstan
« Antwort #29 am: 16. April 2017, 08:34:23 »

ich hab um Dezember Samen von 4 verschiedenen Sorten erhalten und ausgesaet.
habe jetzt ca. 25 kleine Baeumchen in Toepfen stehen.
Die werden Teil meines "fruit forest"
Da muss ich, in 20-30 Jahren ;D, dann unbedingt mal bei dir vorbeischauen, sofern erlaubt ;). So ein Apfel bzw. Obstwald ist wirklich mega interessant. Ich hoffe bei deinen Sämlingen sind auch ein paar interessante bzw. wohlschmeckende Sorten darunter.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de