Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2017, 03:40:26
Erweiterte Suche  
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|8|2| Anleitung zur Wasserkopfentfernung ( Kommentar zum Zitat von Biotekt)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: 1 ... 101 102 [103] 104 105 ... 140   nach unten

Autor Thema: Phloxgarten V - 2017  (Gelesen 58130 mal)

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2680
    • Bücherei des Deutschen Gartenbaues
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1530 am: 13. August 2017, 16:33:00 »

Inken, mein Kirmeslängler stammt aus Illertissen. Er blüht noch nicht. Ich liefere ein Bild wenn es soweit ist. Was ist am Gaissmayer Kirmesländler nicht echt?

Danke, Bellis - ein Foto interessiert mich sehr!
Eine Zeit lang wurde ein 'Kirmesländler' verkauft, der in etwa so aussieht. U.a. im Zentrum viel zu blass im Vergleich mit der Foerster-Züchtung. Ich war sehr enttäuscht, als er aufblühte. Mittlerweile scheint dieser "Typ" leider auch Verbreitung gefunden zu haben.

'Kirmesländler'

@Guda, zu Deinem 'Kirmesländler'-Beispiel: "Einzeldolde steht oft in fabelhaft großem Ausbau." (KF) ;D
Gespeichert

Noodie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1600
  • Ich liebe meinen Garten!
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1531 am: 13. August 2017, 16:57:36 »

Zitat
Eine Zeit lang wurde ein 'Kirmesländler' verkauft, der in etwa so aussieht. U.a. im Zentrum viel zu blass im Vergleich mit der Foerster-Züchtung. Ich war sehr enttäuscht, als er aufblühte. Mittlerweile scheint dieser "Typ" leider auch Verbreitung gefunden zu haben.

Dieser Typ wurde mir als 'Natascha' geschickt! Dabei müßte doch jeder halbwegs mit Pflanzen vertraute Mensch einen Phlox paniculata von einem Phlox maculata unterscheiden können!



Ist es denn wenigstens die echte 'Miss Holland'?
Gespeichert

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2680
    • Bücherei des Deutschen Gartenbaues
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1532 am: 13. August 2017, 17:07:55 »

Das wüsste ich auch gern! Dann könnte man einen Namen auf das Etikett schreiben. 8)
Gespeichert

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2680
    • Bücherei des Deutschen Gartenbaues
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1533 am: 13. August 2017, 17:45:03 »

Sämling oder vielleicht doch die verschollen geglaubte 'Frau Anton Buchner'?

Die Originalbeschreibung von Pfitzer aus dem Jahr 1907 lautet: "grossblumig alabasterweiss v. kräftigem Wuchse, extra".
Bei der Sichtung in Wisley 1923 wurde die weiße Sorte mit dem Zusatz "tube flushed rose" beschrieben.
In John Bergmans Buch Vaste Planten en Rotsheesters (1924) findet man die Bemerkung, die Rückseite der Blütenblätter sei "leicht lila" gefärbt. In späteren Beschreibungen ist außer bei Foerster kaum die Rede von einer nicht reinweißen Sorte.
Gaganov gibt die Blütengröße mit "3,7-4 cm" an, Zvaigznite mit "3,8 cm". Die Wuchshöhenangaben schwanken zwischen 80 bis 130 cm. Einig ist man sich bei dem pyramidalen, großen Blütenstand.

  :-[ ;)

@troll, ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen. In der Gartenflora 1933 und in einigen Gärtnereikatalogen gibt es s/w-Abbildungen.
Gespeichert

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2680
    • Bücherei des Deutschen Gartenbaues
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1534 am: 13. August 2017, 18:06:13 »

'Novinka'


Dieser Phlox ist ein Wunder. :D
Gespeichert

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2680
    • Bücherei des Deutschen Gartenbaues
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1535 am: 13. August 2017, 18:30:29 »

Inken, danke, dass Du jetzt diese Fragen aufwirfst. Jetzt haben wir es ja schwarz auf weiß durch Euer Büchlein, manches ist mir allerdings doch noch nicht klar.
Mit der "Gräfin" angefangen: dass sie nicht von Foerster gezüchtet wurde, ist klar. Steht aber einwandfrei fest, dass K.F. sie nicht aus Schwerin mitbrachte? Oder ist das nur eine nette Anekdote über meinen Lieblingsphlox?

Eine nicht zutreffende Anekdote. ;) Man konstruierte eine Parallele zu Foerster, da er seine Gärtnerlehre in der Schloßgärtnerei in Schwerin absolvierte. Das war, wie schon gesagt, um 1890. Die Staudengärtnerei am Elternhaus in Berlin-Westend entstand in der Zeit von 1903 bis 1907. In dem Zeitraum dazwischen folgten einem abgebrochenen Studium an der Gärtner-Lehranstalt Kuraufenthalte, Verwandtenbesuche und Gehilfenjahre, zuletzt bei Nonne & Hoepker in Ahrensburg. Den Phlox immer dabei? 8) ;)
Deine uneingeschränkte (? ;)) Lieblingsphloxsorte ist Anna Steppes gewidmet, der zweiten Frau von Fritz Graf von Schwerin, - namentlich Gräfin Anna Schwerin. Das Adelsgeschlecht also und nicht die Stadt.
Im Katalog der Gräflich Schwerin'schen Staudenkulturen findet man den Phlox mit der Züchternennung "Buchner".
Ich hoffe, ich konnte Dich überzeugen. ;)
« Letzte Änderung: 13. August 2017, 18:32:11 von Inken »
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11240
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1536 am: 13. August 2017, 20:39:42 »

Sämling oder vielleicht doch die verschollen geglaubte 'Frau Anton Buchner'?

Die Originalbeschreibung von Pfitzer aus dem Jahr 1907 lautet: "grossblumig alabasterweiss v. kräftigem Wuchse, extra".
Bei der Sichtung in Wisley 1923 wurde die weiße Sorte mit dem Zusatz "tube flushed rose" beschrieben.
In John Bergmans Buch Vaste Planten en Rotsheesters (1924) findet man die Bemerkung, die Rückseite der Blütenblätter sei "leicht lila" gefärbt. In späteren Beschreibungen ist außer bei Foerster kaum die Rede von einer nicht reinweißen Sorte.
Gaganov gibt die Blütengröße mit "3,7-4 cm" an, Zvaigznite mit "3,8 cm". Die Wuchshöhenangaben schwanken zwischen 80 bis 130 cm. Einig ist man sich bei dem pyramidalen, großen Blütenstand.

  :-[ ;)

@troll, ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen. In der Gartenflora 1933 und in einigen Gärtnereikatalogen gibt es s/w-Abbildungen.

Es passt schon fast zu gut, um wahr zu sein. :-\

Es bleibt uns wohl nichts übrig, als eine Vergleichspflanze aus Finnland zu besorgen, wo die Sorte wohl noch angeboten wird.

Im übrigen zeichnet sich bei mir für nächstes Jahr ein Projekt ab, in dem ich klassische und moderne weiße Phloxsorten aufpflanzen möchte, um sie einerseits mit den 'Davids' zu vergleichen und andererseits ein Gefühl dafür zu bekommen, wie groß die Bandbreite des Sortiments ist.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung!

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1260
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1537 am: 13. August 2017, 22:03:10 »

Wunderschöne Phloxe zeigt ihr hier wieder. Hier hat es nach 3-4 Tagen teilweise Starkregen und sehr niedrigen Temperaturen teilweise umfallen und verblühen lassen  ::) Sehen irgendwie alle lädiert aus ...

'Lasse' 170 cm hoch ist natürlich umgefallen. Der eine Stängel der ihm nach der Stängelwelke geblieben ist  ::)



Der unbekannte rosa Phlox aus einem Bauerngarten, sehr wüchsig, um die 80-90 cm hoch.



Gerade aufgeblüht und umgefallen, event. 'Fliederball'  ???



Hier nochmals



'Polarfuchs'

Gespeichert

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1260
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1538 am: 13. August 2017, 22:11:00 »

'Argus' erste Blüte heuer



'Pangodi Punane' erste Blüte heuer



'Kirmesländer' am Aufblühen



Dieser hier mit  ??? Ist definitiv eine Sorte.



'Anna Karenina'

Gespeichert

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1260
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1539 am: 13. August 2017, 22:16:27 »

Kann das 'Fiosin' sein? Diese Mäuse bringen mich echt noch um den Verstand  ::)



'Weisse Wolke'



Und das wären die ersten Blüten von 'Rembrandt', winzig, vielleicht 2cm  ???

Gespeichert

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1260
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1540 am: 13. August 2017, 22:19:07 »

'White Flame' den ich nur gekauft habe wegen des falschen Triebes dazwischen mit den allerliebsten violett/rosa Sternchenblüten. Hat den jemand und wie hoch wird er?

Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21183
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1541 am: 13. August 2017, 22:53:45 »

Der erinnert mich an 'Picasso'.

Für 'Picasso' ist er zu dunkel.

 

Hast Du mal einen Phlox aus der Potpourri- oder Freckle-Serie gepflanzt?

Nicht dass ich wüsste.
Hier ist noch ein Foto, heute Abend mit der Kamera aufgenommen, daher schon deutlich blaustichig.
Gespeichert
Garten pur!

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2143
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1542 am: 13. August 2017, 23:49:22 »

Hier blüht der im Mai gepflanzte ´Davids Lavender´:
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Noodie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1600
  • Ich liebe meinen Garten!
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1543 am: 14. August 2017, 10:31:05 »

Zitat
'Lasse' 170 cm hoch ist natürlich umgefallen. Der eine Stängel der ihm nach der Stängelwelke geblieben ist  ::)

Das kenne ich nicht anders! Ob ich ihn früh genug anbinde oder nicht, Sommerwind und Regen bringen ihn immer zum Liegen.
Gespeichert

Noodie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1600
  • Ich liebe meinen Garten!
Re: Phloxgarten V - 2017
« Antwort #1544 am: 14. August 2017, 10:40:07 »

Dieser freche Stängel



wurde von mir nie gepflanzt! Er ist wie ein Pilz aus dem Boden geschossen und blüht nun sehr schön.
Er sieht aus wie 'Miss Pepper', der zwar an 2 Stellen im Garten wächst, aber weit entfernt von dieser Stelle. Vorstellen kann ich mir, dass hier eine "Maulwurfstrasse" verläuft und der Maulwurf das Wurzelmaterial verschleppt hat.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 101 102 [103] 104 105 ... 140   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de