Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. August 2018, 05:35:55
Erweiterte Suche  
News: Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)

Neuigkeiten:

|6|8|Es erstaunt, was hier an einem halben Tag schwadroniert wird. (Staudo)

Seiten: 1 ... 16 17 [18]   nach unten

Autor Thema: Nun also auch noch ein Gewächshaus...  (Gelesen 11922 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30508
    • mein Park
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #255 am: 17. Dezember 2017, 22:02:16 »

Unsere Gewächshäuser stehen derzeit Tag und Nacht sperrangelweit offen. Ein bisschen Frost schadet unseren Pflanzen deutlich weniger als nasskalte Luft, die Botrytis herbeizaubert. Bei sonnigem und frostigem Wetter wird es deutlich schwieriger. Wir lüften dann meistens so ungefähr zwischen 11 und 14 Uhr.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19803
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #256 am: 17. Dezember 2017, 22:12:22 »

Wir lüften dann meistens so ungefähr zwischen 11 und 14 Uhr.

Das ist ne super Zeit, wenn das Gewächshaus nicht am Arbeitsplatz ist.  :-\ :P ;D

Vielleicht wären unter den Umständen die Pflanzen sogar außerhalb des Gewächshauses besser aufgehoben, wenn ich sie zwischen das Gewächshaus und die kleine Mauer dahinter stelle.  :-\
Gespeichert
Der Sommer ist ein Arschloch.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2118
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #257 am: 17. Dezember 2017, 22:17:49 »

Lüften ist sicher wichtig, weil die Luftfeuchte in der Tat sehr schnell Schimmelbildung fördert. Ansonsten ist es wohl am besten, das Gewächshaus bei sonnigem Winterwetter zu schattieren, damit es sich nicht zu sehr aufheizt.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30508
    • mein Park
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #258 am: 18. Dezember 2017, 07:58:01 »

Das ist ne super Zeit, wenn das Gewächshaus nicht am Arbeitsplatz ist.  :-\ :P ;D

Ich kenne jemanden, der richtet seine Arbeitszeit nach seinem Gewächshaus.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4678
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #259 am: 18. Dezember 2017, 08:18:19 »

Lässt sich denn so was heutzutage nicht alles via App steuern  ??? :-\ ;D

Aber im Ernst: hast du keine automatische Lüftung?
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6560
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #260 am: 18. Dezember 2017, 08:29:02 »

Die üblichen automatischen Klappen öffnen erst viel später. Sonst hätt ich da auch schon welche eingebaut.
Stell mal zwei Thermometer auf. Einen knapp überm Boden und einen oben im Dachspitz.
Da wirst du ohne Umwälzung enorme Unterschiede bekommen.
Da ich auch weiter weg vom GWH bin, geht auch nix von wegen kurz mal runter und Lüften.
Krumm nehmen es vor allem die Zitrus, deren Kronen schön im warmen sind während der Kübel unten im Kalten steht. Das gibt immer Blattfall extrem. Drum bin ich grad dabei die Zitrus zu reduzieren. Macht keinen Sinn.

Was ich hab, ist ein großer Ventilator der Tag und Nacht läuft. Der bringt die Wärme zumindest auch mal runter, bzw. verhindert oder verringert diesen Kaltluftsee unten am Boden.
Davon sind auch nicht alle Pflanzen begeistert, besonders wenn im Zug von dem Stehen. Aber ohne ist der Schimmelbefall noch deutlich schlimmer und der Gasverbrauch noch höher, weil der Sensor vom Gasofen ganz unten ist. Dadurch hast du ohne Umwälzung oben 20° und unten am Boden nur 5°.

Ob es App gesteuerte Klappen gibt weiss ich nicht, aber die typischen feuchtwarmen Bedingungen eines GWH sind besonders im Zusammenhang mit Frost ne spezielle Heruasforderung. Zum Teil bekommt man die Tür kaum auf wenns mal richtig kalt ist. Von den Fenster will ich mal ganz schweigen.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2017, 10:26:00 von Amur »
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

planthill

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1907
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #261 am: 18. Dezember 2017, 08:48:18 »

Das ist ne super Zeit, wenn das Gewächshaus nicht am Arbeitsplatz ist.  :-\ :P ;D

Ich kenne jemanden, der richtet seine Arbeitszeit nach seinem Gewächshaus.

bei dem hatte ich eine zeitlang winters schwarze Kisten zwischengeparkt
und konnte sichergehen, dass dem Inhalt nichts zustößt ...
inzwischen bin ich selbst dafür verantwortlich ...
Gespeichert
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1900
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #262 am: 18. Dezember 2017, 09:21:33 »

@Amur,
Ich habe mir vor ein paar Jahren eine "elektrotherm umluftheizung" gegönnt.
Sie läßt mich nicht nur ruhiger schlafen, da ich keinen Stress mehr habe wegen notwendigem Wechsel der Gasflaschen, sondern sie bringt auch keine zusätzlich Feuchtigkeit mehr ein, wie beim verbrennen von Gas (so zumindest gelesen), und die Umluft ist wirklich effektiv.

@Hausgeist,
Mit Gehölzen im Gewächshaus als Winterquartier habe ich keine Erfahrung.
Meine Folientunnel stehen ganzjährig auf. Drin stehen frostharte Kakteen in Töpfen, ausgepflanzte Agaven (im Topf keine Chance) und ausgepflanzte Feigen, ne Pistazie, Jujube und Wein. Funktioniert bestens.
Vor längeren hatte ich Gehölze (im Topf) in einer Art "Kalten Kasten" überwintert. Das war ein aus alten Brettern zusammengenagelter Kasten auf dem ich anfangs noch Fenster aufliegen hatte (mit Ritzen). Später hatte ich die Fenster weggelassen, das funktionierte auch. Die Schutzfunktion erfolgt durch das einpacken der Töpfe mit Laub und das die hohen Seitenwände den Wind abhalten.
Eine Art Gärtnerei hier vor Ort (ehemals, jetzt "nur" noch Pflanzenhandel/-verkauf) packt seine Gehölze in quadratische Strohballen ein.
Gefahren:
- Das Laub/Stroh lockt aber auch Mäuse an.
- Im Gewächshaus muß die Restfeuchtigkeit der Topferde zum Winterende hin kontrolliert werden, das braucht es im Freiland nicht.
- Fällt viel Schnee und dieser taut und friert wieder, leiden kleine und zierliche Gehölze draußen mehr als wenn man sie drin überwintern würde...

Schwierig einen Rat zu geben.
Wenn Du das Gewächshaus sturmsicher lüften kannst, würde ich die Tür wohl dauerhaft offen lassen und die Töpfe noch etwas in Stroh/Laub einpacken.
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6560
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #263 am: 18. Dezember 2017, 10:28:44 »

@Amur,
Ich habe mir vor ein paar Jahren eine "elektrotherm umluftheizung" gegönnt.
Sie läßt mich nicht nur ruhiger schlafen, da ich keinen Stress mehr habe wegen notwendigem Wechsel der Gasflaschen, sondern sie bringt auch keine zusätzlich Feuchtigkeit mehr ein, wie beim verbrennen von Gas (so zumindest gelesen), und die Umluft ist wirklich effektiv.

....
Gas ist halt billiger. Strom läuft bei mir, wenn nur gelegentlich mal ne Heizung nötig ist (also Tags über 3° oder so). Ansonsten ist sie als Backup aktiv wenn man mal vergisst die 2. Flasche zu öffnen  ??? (Flaschenwechsler) oder sonst mal die Gasflamme ausgeht.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1098
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #264 am: 18. Dezember 2017, 11:58:34 »

Passiert das bei Euch, dass die Flamme der Gasheizung mal ausgeht?  :o. Macht mich nicht nervös, das ist meine einzige Heizung im Gewächshaus!!! Ich habe keinen Strom im Garten. (Im Dez. / Jan. steht allerdings alles im Keller.)
Gespeichert
Gartenekstase!

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6560
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #265 am: 18. Dezember 2017, 12:12:08 »

Bei der alten Heizung nicht. Der neue Ofen hatte das jetzt einmal.
Könnte vom Ventilator kommen. Da du keinen Strom hast wirst du auch keinen Venti drin haben...
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2017, 12:13:55 von Amur »
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1098
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Nun also auch noch ein Gewächshaus...
« Antwort #266 am: 18. Dezember 2017, 12:17:37 »

Ja Ja Ja, das MUSS am Ventilator gelegen haben  ;)
beruhigte Grüße
(bisher war alles zuverlässig)
Gespeichert
Gartenekstase!
Seiten: 1 ... 16 17 [18]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de