Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. April 2019, 18:01:00
Erweiterte Suche  
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|24|2|Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben. (Christian Morgenstern)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Gewächhaus neu eindecken  (Gelesen 1295 mal)

bea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2731
Gewächhaus neu eindecken
« am: 17. April 2010, 09:24:49 »

Unser 12 Jahre altes kleines GH hat mittlerweile solch brüchige Doppelstegplatten, dass sie bei jedem stärkeren Wind herausgedrückt werden und davon segeln - da hilft auch die doppelte Menge Klammern nicht mehr. Zudem sind die Platten "innerlich" veralgt.
diese Woche haben wir überlegt, es neu einzudecken.

Im Baumarkt sind die Preise für die Platten halbwegs am Goldpreis orientiert ;) , sodass es fast aufs selbe rauskäme, ein neues GH zu kaufen, was mir aber widerstrebt.
Im web findet man die Platten, wenn ichs richtig interpretiere, für ca den halben Preis.
Man blickt nur nicht immer so ganz durch, wie da die Abmessungen gemeint sind. ::)

Hat jemand von euch schon mal ein GH neu eingedeckt? Könnt ihr evtl einen Anbieter empfehlen? Gerne auch per PM
Gespeichert

strohblume

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 332
Re: Gewächhaus neu eindecken
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2017, 10:20:20 »

 Hallo  Ich habe die Möglichkeit ein gebrauchtes Gewächshaus zu bekommen in dem Glas verbaut ist,gerne würde ich jedoch 10-16mm Acrylplatten verbauen ,jetzt stellt sich mir die Frage nach der Befestigung dieser. Klammern passen da nicht durch die Höhe und einfach jede Platte mit Silikon zuschmieren wollte ich auch nicht. Gibt es hier im Forum Leute mit Tipps und Erfahrungen.              Die Preise für GH sind sehr hoch wenn man Qualität kaufen möchte geht es da ab 2000€ los. Preiswerte Modelle bei ca.350€ die man meiner Meinung nicht kaufen braucht,viele haben schlechte Verbindungen sowie Materialdimensionen.
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3528
Re: Gewächhaus neu eindecken
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2017, 10:57:01 »

gerne würde ich jedoch 10-16mm Acrylplatten verbauen ,jetzt stellt sich mir die Frage nach der Befestigung dieser. Klammern passen da nicht durch die Höhe

................wenn es um die Eindeckung der Dachflächen mit Acrylplatten geht, würde ich schauen, ob es möglich ist, erst passende Aluschienen für die Aufnahme der Acrylplatten auf dem Dachbereich einzupassen, befestigen und mit Silikon abdichten. Dann könnte man die Platten mit den üblichen Klammern befestigen und eben auch bei Bedarf auswechseln.
(Sollte die neue Eindeckung insgesamt dicker sein, als das vorherige Glasdach, müsste evtl. eine neue Firstabdeckung überlegt werden -  auch das könnte man mit einer Aluschiene bewerkstelligen )


LG
Nemi
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de