Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2022, 12:15:07
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|25|7|Laissez-faire im Garten ist voll in!.  (Chica)

Seiten: 1 ... 338 339 [340] 341 342   nach unten

Autor Thema: Farne - filigrane Vielfalt (IV)  (Gelesen 342675 mal)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17016
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5085 am: 09. Juni 2022, 21:13:13 »

Es ist mir bei den schon länger stehenden Bevis noch nicht aufgefallen, dann achte ich da mal drauf.

Welche Vermehrungsart, keine Ahnung 🤷‍♀️
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18516
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5086 am: 09. Juni 2022, 23:55:20 »

dann sage ich es mal so: beim ersten foto denke ich sofort an bevis, bei den anderen beiden denke ich an interessante bevis-ähnliche varianten bzw. meristemvermehrungsausrutscher – wobei ich schon auch erlebt habe, dass solche farne sich irgendwann (warum auch immer) sortieren und dann wie ein normaler bevis weiterwedeln. ;)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6924
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5087 am: 10. Juni 2022, 10:30:07 »

Bei uns steht seit letztem Herbst der Rotschleierfarn `Brilliance`an der Haustür und macht seinem Namen grade alle Ehre. (Fast etwas unwirklich wirkt er im Moment in dieser Situation.)
Gespeichert
un peu fou de buis

kaieric

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9284
  • südliches saarland
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5088 am: 10. Juni 2022, 10:55:34 »

toll, wie der färbt, wenn er genug licht bekommt. leider habe ich meinen dryopteris koidzumiana in ziemlich dunklen schatten gepflanzt, wo er nicht so gut zur geltung kommt ::)
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6924
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5089 am: 10. Juni 2022, 11:22:19 »

dryopteris koidzumiana
Ich musste flugs googeln, Name noch nie gehört. ;)
https://www.fancyfrondsnursery.com/ferns/chameleon-autumn-fern-dryopteris-koidzumiana
Sehr, sehr schön! (Scheint generell etwas dezenter zu sein in der farblichen Ausprägung?)
Gespeichert
un peu fou de buis

Veilchen-im-Moose

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 529
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5090 am: 10. Juni 2022, 11:32:23 »

Bei mir ist der Rotschleierfarn im Austrieb genauso orange-bronzefarbig. Der ist aber erst frisch gepflanzt... ich weiß also nicht, wie er sich in den kommenden Jahren  beim hiesigen halbschattigen Standort entwicklen wird. Im Sommer vergrünt er dann...
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6924
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5091 am: 10. Juni 2022, 13:40:26 »

Der wird sich im Halbschatten ( auch farblich) gut entwickeln @Veilchen.
Im Halbschatten West ( schon ein paar Jahre) mit Geranium endressii ( das ich dort eigentlich nicht eingeladen habe…)

Gespeichert
un peu fou de buis

Veilchen-im-Moose

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 529
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5092 am: 10. Juni 2022, 21:47:30 »

Das klingt vielversprechend Neo.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

kaieric

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9284
  • südliches saarland
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5093 am: 10. Juni 2022, 23:53:51 »

sieht ja auch bei wenig licht fantastisch aus, neo.
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2906
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5094 am: 12. Juni 2022, 21:50:56 »

.

Dryopteris erythrosora - immer ein schöner Kontrast zum satten Grün der umgebenden Stauden und Gehölze.
( Dazwischen sollte eigentlich das schöne Blau einer Dreimasterblume leuchten - schneckenbedingt sieht man nichts.)
« Letzte Änderung: 12. Juni 2022, 21:54:34 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2906
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5095 am: 12. Juni 2022, 21:56:07 »

.

Prachtexemplar eines Königsfarns, im nahen Knoop´s Park.
Gespeichert
Rus amato silvasque

Hans-Herbert

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 328
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5096 am: 23. Juni 2022, 17:51:11 »

Asplenium ( und Aronstab ) im Schattenbett. MfG
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17016
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5097 am: 24. Juni 2022, 10:31:53 »

Farnbeet II

Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17016
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5098 am: 25. Juni 2022, 15:38:41 »

Und das veranstaltet der dort wachsende Polypodium vulgare aus dem Gartencenter:



Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Waldschrat

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 374
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #5099 am: 25. Juni 2022, 17:01:15 »

Das macht er doch recht hübsch.


Könnte dies Dryopteris wallichiana sein?  Wenn nein, was dann?




Gespeichert
Seiten: 1 ... 338 339 [340] 341 342   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de