Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Dezember 2018, 00:51:31
Erweiterte Suche  
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)

Neuigkeiten:

|10|2|Heute ist Regenschirm-Tag  ::)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 ... 14 15 [16]   nach unten

Autor Thema: Was blüht im September 2017  (Gelesen 8617 mal)

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3163
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Was blüht im September 2017
« Antwort #225 am: 02. Oktober 2017, 16:18:49 »

Paw paw, wunderbare Herbststimmungen! Das muss herrlich leuchten rund ums Haus. Dass die Goldaster so groß geworden ist.  :D

Danke!  :D Ja, es leuchtet immer mehr ums Haus rum. Doch, es ist immer noch mehr Gelände, als Garten. Noch ist vieles provisorisch in Töpfen geparkt, wartend auf die Fertigstellung der Stützmauern.
Die Goldaster ist riesig geworden.  :D Ich habe sie zusammen gebunden, damit ich dran vorbei komme. Sie braucht einen neuen Platz, an dem sie sich ungestört ausbreiten darf. Daran ist ja eigentlich kein Mangel.  ;D
Gespeichert

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3163
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Was blüht im September 2017
« Antwort #226 am: 02. Oktober 2017, 16:24:41 »

:)

 :D :D
Diese Farbe!

Die finde ich auch toll. Das sind 3 Teilstücke, die ich mal bekommen habe. Die Blüten sehen für mich in Farbe und Form alle gleich aus. Die hinterste Pflanze ist aber ca. 20-30 cm höher.
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3362
Re: Was blüht im September 2017
« Antwort #227 am: 02. Oktober 2017, 20:12:36 »

Die Höhenstaffelung sieht zusätzlich gut aus!
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1985
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Was blüht im September 2017
« Antwort #228 am: 02. Oktober 2017, 20:27:11 »

Halten sich die denn in der Vase?

... Lavatera trimestris...
...hält ewig, auch die geschlossenen Knospen öffnen noch.  :)
weisse Kosmeen sollten auch gehen.
(Eine Freundin von mir hat immer gemischte Sträuße im geheizten Wohnzimmer stehen. Sie halten zufriedenstellend, ca. 5 bis 7 Tage)
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9482
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im September 2017
« Antwort #229 am: 02. Oktober 2017, 21:45:17 »

Richtig. Wie eigentlich alle Malven. Lavatera trimestris ist in unseren kühlen Gärten wieder so eine Sache, die nicht recht vom Fleck kommt. Bei zu später Aussaat macht sie dann Knospen ab Mitte Oktober.  :-\ (Was sie wohl bei früher Aussaat macht? Habe ich lange nicht probiert.)

Ob die Strauchmalven eine Alternative für Sandgärten in Ayamos Sinn wären, weiß ich nicht. Lavatera olbia 'Barnsley' ist erstens nicht rein weiß und nach zwei, drei hiesigen Wintern entweder weg oder rein rosa blühend. Blüht Lavatera thuringiaca ähnlich lange in den Herbst hinein wie L. olbia? Dann wäre 'Ice Cool' einen Versuch wert.
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1527
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Was blüht im September 2017
« Antwort #230 am: 04. Oktober 2017, 21:32:59 »

Lavatera trimestris ist in unseren kühlen Gärten wieder so eine Sache, die nicht recht vom Fleck kommt. Bei zu später Aussaat macht sie dann Knospen ab Mitte Oktober.  :-\ (Was sie wohl bei früher Aussaat macht? Habe ich lange nicht probiert.)

Sie blüht reichhaltig  :D Gesät in den letzten Jahren oft auch zu spät und nicht immer an optimalen Standorten, darf ich mich dieses Jahr (Aussaat Mai, Standort immer noch nicht ganz optimal) über einen reichen Flor freuen. Blühbeginn war irgendwann Anfang August, Foto ist von Ende August, aber jetzt sieht's immer noch so aus  :) (Oben Malope trifida, unten die beiden Lavatera-trimestris-Farbformen.)

Mit anderen Lavatera-Arten habe ich noch keine größeren praktischen Erfahrungen. L. maritima ist erst vor zweieinhalb Wochen hier eingezogen.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9482
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im September 2017
« Antwort #231 am: 04. Oktober 2017, 22:13:41 »

Danke! Das macht Hoffnung. Ich werde es mit beiden, Malope und Lavatera trimestris weiter versuchen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 14 15 [16]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de