Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2017, 11:26:56
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|5|10|Ein Dutzend verlogener Komplimente ist leichter zu ertragen als ein einziger aufrichtiger Tadel. (Mark Twain)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Ausstellungsfotos in blog?  (Gelesen 584 mal)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1027
    • kleingartenplausch.com
Ausstellungsfotos in blog?
« am: 03. Februar 2017, 08:40:06 »

Hallo Ihr,  :)

ich weiß nicht recht, wohin mit meiner Frage: :-\
Ich habe eine Kunstausstellung besucht, vor Ort gefragt, ob eigene Fotos von den Werken erlaubt seien. Antwort: Ja klar.
Nun wüsste ich gern, ob ich meine 4 Fotos ( sie zeigen jeweils nur das Werk) auch  so ohne weiteres demnächst in meinem Gartenblog veröffentlichen darf. Sie sind eingebettet in einen selbst geschriebenen Artikel. Ohne sie waere der Artikel möglich, aber weniger stimmig.
Wer weiß etwas dazu?
Gespeichert
Eine Bibliothek und ein Garten- zwei wichtige Dinge zum Glück !

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4784
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Ausstellungsfotos in blog?
« Antwort #1 am: 03. Februar 2017, 09:10:17 »

Ich würde nachfragen, bei denen, die Ausstellung ausgerichtet haben.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1027
    • kleingartenplausch.com
Re: Ausstellungsfotos in blog?
« Antwort #2 am: 03. Februar 2017, 09:26:36 »

Mail ist seit heute früh unterwegs  ;)...
Aber falls hier jemand schneller etwas weiß...
Gespeichert
Eine Bibliothek und ein Garten- zwei wichtige Dinge zum Glück !

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7725
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Ausstellungsfotos in blog?
« Antwort #3 am: 03. Februar 2017, 09:46:34 »

Wenn die Ausstellung mit Leihgaben arbeitet, müssten die jeweiligen Leihgeber gefragt werden. Bei denen liegen in der Regel die Bildrechte.
Ich glaube kaum, dass sich ein Museum die Arbeit antut. Wenn das Schule macht, haben sie nur noch mit der Vermittlung zwischen privaten Nutzern und Kunstsammlern zu tun.

Trotzdem: Viel Glück
Falls Du eine Antwort erhältst, würde die mich interessieren.
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1027
    • kleingartenplausch.com
Re: Ausstellungsfotos in blog?
« Antwort #4 am: 03. Februar 2017, 13:08:54 »

Danke für den Beitrag.
Ich werde posten, wenn ich Antwort erhalte  :).
Es handelt sich um Bilder nur e i n e r Sammlung, aber Du hast recht, ich glaube auch nicht,  dass da was kommt... :(
Gespeichert
Eine Bibliothek und ein Garten- zwei wichtige Dinge zum Glück !

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9652
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Ausstellungsfotos in blog?
« Antwort #5 am: 03. Februar 2017, 13:39:36 »

Handelt es sich um Werke eines noch lebenden Künstlers?

Weitere Hinweise hier

Ansonsten: VG BildKunst
« Letzte Änderung: 03. Februar 2017, 13:42:48 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1027
    • kleingartenplausch.com
Re: Ausstellungsfotos in blog?
« Antwort #6 am: 09. Februar 2017, 15:59:47 »

Danke für eure postings!
Es ist nicht unkompliziert, ich habe nun folgendes - Angaben wegen Migräne ohne Gewähr  ;D - erfahren:
1. Auf meine Mail an den Aussteller bekam ich eine freundliche Empfehlung, mich an die VgBild zu wenden sowie tatsächlich nette Hilfe bei der Feststellung von Künstler und Werk. Wirklich besucherorientiert in so einem "Massenbetrieb". :)
2. Der Sammler war ebenfalls nett, meinte, von ihm aus sei es o.k., aber ich solle mich an die Vg Bild wenden.
3.Die VgBild - ebenfalls superfreundlich die Dame - befand nach erster kurzer Schilderung meines Anliegens, dass auf jeden Fall Kosten anfallen würden. Da ich keine Journalistin bin und auch nicht die Ausstellung bewerben wollte. und die Ausstellung vorbei ist und auch, weil meine Fotos allein die Werke zeigen..
Für einige Künstler könnte sie sprechen (wohl die, mit denen Verträge bestehen?): Da es mir insgesamt nur um 5Bilder und das Zeigen für konkret 4 Wochen ging, würde der Gesamtbetrag sehr gering sein, ca 10 Euro insgesamt.
A b e r (!) für Künstler, die nicht gelistet seien, gelte das nicht: Da brauche ich die direkte Erlaubnis und evtl. werden dann sehr viel h ö h e r e  Kosten anfallen, die der Künstler fordert!

Soweit das, was ich erstmal erfahren habe...
Ich habe noch nicht geschaut, wer gelistet ist und ich denke, ich werde nun aufs Zeigen verzichten :), bin froh, dass ich nochmal nachgedacht hab vorm unbesorgten Posten  ;D.

Aber Fazit: Wer als privater blogger so etwas plant, sollte, wie Rosa Rot schrieb, sich direkt telefonisch  an die VgBild wenden und genau erkundigen..


Gespeichert
Eine Bibliothek und ein Garten- zwei wichtige Dinge zum Glück !
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de