Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2019, 09:57:39
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|16|4|Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Welches Cyclamen könnte das sein?  (Gelesen 2427 mal)

Berthold

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 630
    • Vermehrung von Erdorchideen
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #15 am: 30. September 2015, 10:56:46 »

Siehe unter Cyclamen hederifolium var. confusum von Lonsdale weiter unten auf der Website
http://www.pacificbulbsociety.org/pbswiki/index.php/CyclamenSpeciesTwo#
Die Pflanzen entsprechen offensichtlich exakt der von Partisanengärtner und meinen Pflanzen

Es gibt ausserdem erstaunlich fette graecum-Knollen auf dieser Seite zu sehen.
Gespeichert

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2956
  • Saludos de España!
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #16 am: 30. September 2015, 13:41:54 »

Die Cylamen sind innerhalb der jeweiligen Arten dermassen variabel, das ich es für unmöglich halte sie anhand eines aussergewöhlichen Merkmales eine Pflanze der einen oder anderen Art bzw Unterart zuzuordnen. Ich habe keinerlei Hinweise das C.hederifolium ssp. crassifolium oder gar C. confusum in Italien, wo diese Pflanze ja gefunden wurde, vorkommen. Das C. hederifolium in Italien sehr variabel insbesondere was das Laub angeht ist ist bekannt. Der Hinweis
Dieses Alpenveilchen wuchs mal vor einigen Jahren in Mittelitalien im Wald. ...
So ein Exemplar war auch durch mehrjähriges Suchen am dem dortigen Standorten nicht zu finden.
spricht für mich das es sich hier um ein aussergewöhnliches Exemplar von C. hederifolium handelt, nicht aber um eine andere Unterart. Das besondere sind sicher die vergrösserten Kelchblätter die dafür sorgen das die Blütenblätter sich in voller Breite entwickeln und gleichzeitig noch das sie nicht senkrecht nach oben wachsen wie das eigentlich typisch ist. Gäbe es solche und ähnliche  Variabilitäten innerhalb der Arten nicht wäre Jans Liste deutlich kürzer. ;-)
Gespeichert

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2956
  • Saludos de España!
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #17 am: 30. September 2015, 13:43:58 »

Haben Deine auch diese in Laubblätter umgeformten Kelchblätter?
Wenn man genau hinsieht sind die Blütenblätter bei meinen am Rand leicht gesägt. Sieht man auf meinen Fotos dieses mal leider nur wenn man sie vergrößert.
Ich glaube nein, werde das mal checken.
Nein, zumindest keines der jetzt blühenden.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15710
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #18 am: 21. Februar 2016, 07:04:19 »

Bei einem guten Gartenkollegen habe ich mir letzte Woche seine C.persicum angesehen die er selbst aus Samen einer der duftenden Zwergformen gezogen hat.
Dabei ist mir aufgefallen das diese Blätter die den Fruchtknoten umhüllen dort scheinbar häufiger sind.
Ich habe kein foto bei ihm gemacht aber ein kurzer Check im Netz zeigte als erstes Bild eines C.persium genau das gleiche Bild.
http://www.creativejewishmom.com/2014/05/collecting-seed-pods-from-cyclamen-and-other-flowering-plants.html

Auch bei den Knospenbildern war das zu finden.

An einen Hybrid glaube ich jetzt erst mal nicht, obwohl C.persicum sehr häufig in den Gärten zu finden ist.
Vor allem die Monster die ich gar nicht schön finde.
Die einheimischen C. h. extrem selten.

Nachdem in den Wäldern sehr oft Müll zu finden ist der auch weit weg von Ortschaften nicht unbedingt selten wird ist zumindest ein C,persicum nicht völlig unwahrscheinlich.

Die Knolle sah auch ganz anders aus. eher wie eine schorfige Kartoffel mit Beulen.
Ich werde sie in der Trockenphase wohl doch mal ausbuddeln müssen.

Die Samenstände kringeln sich wie das bei C.persicum nicht vorkommt. Öhrchen hat sie ja auch an der Blüte. Allerdings ist wieder eine Samenkapsel nach dem anderen schlapp geworden und eingetrocknet. Eine Kapsel lebt noch.
« Letzte Änderung: 21. Februar 2016, 07:10:15 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15710
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #19 am: 17. Oktober 2018, 14:00:46 »

Dieses Jahr nach dem heißen Sommer verhält sich dieses Cyclamen anders als vorher.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15710
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #20 am: 17. Oktober 2018, 14:01:35 »

Alle Blüten haben normale Knospen ohne vergrößerte Kelchblätter. Die Blütenblätter sind nicht mehr gezackt und die Stiele kringeln sich deutlich öfter als wären sie befruchtet.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2018, 14:06:19 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15710
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #21 am: 17. Oktober 2018, 14:03:28 »

Jetzt habe ich die Knolle mal aus dem Topf geschüttelt. Sie ist jetzt regelmäßig geformt und hat nur noch wenige Wurzeln auf der Unterseite.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15710
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #22 am: 17. Oktober 2018, 14:07:17 »

Die Blätter sind aber immer noch doppelt so stark wie die normaler Hederis.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16315
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #23 am: 17. Oktober 2018, 14:31:03 »

paar blätter sehn schon bisserl nach crassifolium aus
Gespeichert
irgendwas ist immer

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15710
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #24 am: 12. Oktober 2019, 18:00:49 »

Dieses Jahr nach dem zweiten heißen Sommer, das gleiche Bild. Alle Blütenblätter sind zurückgeschlagen. Blüht sehr reich hat auch im letzten Jahr keine Samen gebracht.
Die Pflanze blüht schon seit einigen Wochen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Anomatheca

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 334
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #25 am: 16. Oktober 2019, 21:47:07 »

Ich habe mal ein Blatt von C. hederifolium ssp. crassifolium fotografiert, wo die charakteristischen Zähnchen an den Blatträndern gut zu sehen sind. Die sollen aber auch bei C. confusum vorkommen.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15710
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Welches Cyclamen könnte das sein?
« Antwort #26 am: 16. Oktober 2019, 22:02:16 »

Die Zähnchen habe ich schon öfter gesehen. Dieses Besondere hat sie ja auch. Ich schau morgen mal wie häufig das bei mir ist.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de