Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pfirsichdiät ist der Orangendiät klar vorzuziehen, schon wegen der Haut. (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Juli 2021, 02:21:58
Erweiterte Suche  
News: Pfirsichdiät ist der Orangendiät klar vorzuziehen, schon wegen der Haut. (Lehm)

Neuigkeiten:

|29|6|Wer will, daß die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, daß sie bleibt.  (Erich Fried)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Erfahrung mit Lilium henryi (oder anderen orangenen)?  (Gelesen 1874 mal)

dreichl

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 718
  • 6b, 625m üNN bei Ulm
Re: Erfahrung mit Lilium henryi (oder anderen orangenen)?
« Antwort #15 am: 12. Februar 2021, 14:23:20 »

Lehm und Kalk ist hier für henryi und martagons kein Problem. Wobei martagon wohl eher noch etwas Laubmulch möchte. Das mit dem umkippen der henryis habe ich auch, wurden im freien Stand rund 2m hoch, eher mehr. einen Teil habe ich nun zwischen Büsche gesetzt, mal sehen wie ihnen dort ergeht.
Asiatische habe ich nicht, nur noch regale, aber die sind ja weniger orange oder rot.
Gespeichert
Gruß,
Dieter

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2450
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Erfahrung mit Lilium henryi (oder anderen orangenen)?
« Antwort #16 am: 12. Februar 2021, 15:33:27 »

Hat L. lancifolium für deine Vorstellung zu viel Rotanteil? Diese Art vermehrt sich hier auf humosem Sand unkrautartig - lässt sich aber leicht jäten.
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Jörg Rudolf

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: Erfahrung mit Lilium henryi (oder anderen orangenen)?
« Antwort #17 am: 12. Februar 2021, 15:42:08 »

Anbei mal ein Foto meiner Lilien. Die großblütigen (OT-Hybriden?) waren Fehlieferung zwischen den Lilium henryi Zwiebeln. Genauso gut wächst die Hybride "Black Beauty" ist allerdings nicht orange.
Gespeichert

Jörg Rudolf

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: Erfahrung mit Lilium henryi (oder anderen orangenen)?
« Antwort #18 am: 12. Februar 2021, 15:49:26 »

Noch ein Bild von Black Beauty. Nach meiner Erfahrung ist Lilium henryi einfacher als Lilium matagon. Lilien lieben Geselligkeit man sollte immer mehrere Zwiebeln pflanzen ich habe den Eindruck dann gedeien sie besser.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23618
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Erfahrung mit Lilium henryi (oder anderen orangenen)?
« Antwort #19 am: 12. Februar 2021, 16:20:47 »

L. henryi ist bei mir die unkomplizierteste Lilie.
Verträgt Schatten, Lilienhähnchen mögen sie nicht und etwas etwas batzigen Boden vertragen sie auch.

Man muss sie als "Kletterlilie" sehen, sie wird hoch und legt sich auf/in andere Pflanzen und Sträucher.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2326
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Erfahrung mit Lilium henryi (oder anderen orangenen)?
« Antwort #20 am: 14. Februar 2021, 19:20:20 »

Meine Henrys, vor 6 Jahren gepflanzt haben sich so gut vermehrt, daß ich letzten Herbst eine Schuhschachtel voll Zwiebeln ausgegraben und verschenkt habe.
Lehmiger, kalkhaltiger Boden und werden nie gegossen. Zwischen Rosen und Stauden gepflanzt.
Die tigrinum Hybriden sind auch als problemlose Lilien bekannt. Von denen habe ich die Red Velvet bestellt und von den OT-Hybriden die Sorte Orange Space. Die sind aber ein anderes Kaliber als die Henryi, dafür standfest.
Alle von Lukon bulbs.cz.


« Letzte Änderung: 14. Februar 2021, 19:42:55 von Hero49 »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49 - vormals als Laguna unterwegs.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22903
Re: Erfahrung mit Lilium henryi (oder anderen orangenen)?
« Antwort #21 am: 14. Februar 2021, 19:47:22 »

ich hab auch paar 100 neue, mal schaun wie sie wolln
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de