Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Für Nichtlateiner: Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang, die Gelegenheit flüchtig, die Erfahrung trügerisch, das Urteil schwierig. (Hippokrates)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. August 2020, 20:50:10
Erweiterte Suche  
News: Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experientia fallax, iudicium difficile.  (Hippokrates)

Neuigkeiten:

|7|11|Ähnlichkeit ist die Identität der Qualitäten. (Immanuel Kant)

Seiten: 1 ... 170 171 [172] 173 174 ... 532   nach unten

Autor Thema: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019  (Gelesen 404227 mal)

APO1

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2597
    • Unser Garten
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2565 am: 12. September 2018, 12:21:33 »

Ich vermute das es sich um Cyclamen mirabile ´Tilebarn Nicholas´ von Jan handelt. Die Blätter verlieren später die rötliche Färbung etwas.

Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16395
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2566 am: 12. September 2018, 19:51:35 »

Ich habe nur Tilebarn Anne und Tilebarn Jan. Beide haben jetzt Knospen oder Blüten.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26337
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2567 am: 12. September 2018, 20:30:34 »

Die Aussaat von Tilebarn Nicolas hatte seinerzeit nur eine Pflanze ergeben. Die habe ich verloren. Dann habe ich mir nochmal bei den Schotten Samen bestellt (ohne Sortenbezeichnung). Das ist das Ergebnis.
Frage: Keimen Cyclamen mirabile unwilliger?
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1886
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2568 am: 13. September 2018, 09:38:21 »

Meine C. purpurascens sind jetzt richtig schön! Vorne eine ältere Pflanze, die dahinter sind die Sämlinge vom letzten Jahr, die jetzt erst richtig loslegen.
Gespeichert
Gartenekstase!

Kai W.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1249
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2569 am: 13. September 2018, 09:46:01 »

Hallo Eckhard, das sieht echt gut aus. Schon schade, dass hier in Bayern fast nichts mehr blüht
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1886
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2570 am: 13. September 2018, 09:59:02 »

 :)
Die Blütenfarbe ist recht einheitlich, nur eine der Pflanzen geht etwas in Richtung Purpur:
Gespeichert
Gartenekstase!

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12013
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2571 am: 13. September 2018, 10:04:28 »

Das sieht so toll aus!! Beides, die Pflanzung und das eine dunkle. Was hast Du dazwischen? Salat oder Wiesen-Schaumkraut?
Gespeichert

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1886
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2572 am: 13. September 2018, 10:09:21 »

richtig! Wiesenschaumkraut, für den Frühjahrsaspekt.
Gespeichert
Gartenekstase!

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26337
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2573 am: 13. September 2018, 10:28:55 »

Für Wiesenschaumkraut ist es hier zu trocken, für purpurascens leider auch.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

Henki

  • Gast
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2574 am: 13. September 2018, 11:36:23 »

Da die Einzelblüte ziemlich unterging, zeige ich die kleinen Kroaten nochmal im Rudel. :) Was wird's sein? Einfach nur hederifolium? Ich fand weder Laub, noch Samenkapseln.
Gespeichert

Henki

  • Gast
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2575 am: 13. September 2018, 11:36:58 »

Etwas größer.
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16961
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2576 am: 13. September 2018, 11:41:48 »

Kann eigentlich nur Cyclamen hederifolium sein.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7247
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2577 am: 13. September 2018, 11:47:01 »

Aber mit wunderbar geflammter Blüte :D
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7247
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2578 am: 13. September 2018, 12:01:06 »

Meine C. purpurascens sind jetzt richtig schön! Vorne eine ältere Pflanze, die dahinter sind die Sämlinge vom letzten Jahr, die jetzt erst richtig loslegen.
Ein sehr schöner Bestand ist das :D
Wie viel Sonne bekommen sie denn bei dir ab? Sie wollen es ja eigentlich etwas schattiger und hier stehen Lord´sche Spenden ( :-*) in einem Beet auf der Nordostseite des Hauses. Sie haben in der großen Hitze morgens vielleicht 2-3 Stunden direkte Sonne bekommen. Das haben die Blüten verübelt und sind binnen weniger Tage regelrecht abgekocht. Eine Pflanze hatte bis vor wenigen Tagen noch 3 Blüten, aber die jetzige Wärme - ohne direkte Sonne - war wieder zu viel. Knospen sind keine mehr zu sehen, aber dafür wenigstens Unmengen an Sämlingen aus dem vergangenen Jahr.

Ob sie wirklich sooo tief gepflanzt sein müssen? Ich hatte sie ca 5cm tief gesetzt, aber sie haben sich in der damals lockeren Erde (humoser Kalklehm mit abgelagertem, geschreddertem Astmulch) nicht nach unten gezogen, sondern sich eher nach oben geschoben. Während der heftigen Kahlfröste dieses Spätwinters waren die Knollen kaum bedeckt :P


Direkt möchte ich noch eine Frage anhängen: Die Blüte von C. purpurascens und C. hederifolium überschneidet sich ja. Ist da theoretisch und praktisch eine Kreuzung möglich?
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26337
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #2579 am: 13. September 2018, 12:21:16 »

Aber mit wunderbar geflammter Blüte :D

Und sehr elegant.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)
Seiten: 1 ... 170 171 [172] 173 174 ... 532   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de