Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Tagesspruch war so doof, dass ich ihn gerade schnell entfernen mußte.  ;) LG Nina
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Juli 2021, 03:12:55
Erweiterte Suche  
News: Der Tagesspruch war so doof, dass ich ihn gerade schnell entfernen mußte.  ;) LG Nina

Neuigkeiten:

|17|6|Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. (Konrad Adenauer)

Seiten: 1 ... 388 389 [390] 391 392 ... 532   nach unten

Autor Thema: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019  (Gelesen 533777 mal)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22921
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5835 am: 18. April 2019, 22:08:49 »

rausstellen
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4209
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5836 am: 18. April 2019, 22:50:44 »

Werde ich nächsten Winter und vor allem Frühling mal an frostfreien Tagen probieren (und sie dann vermutlich irgendwann doch vergessen). Sind nur normale Supermarktgeschöpfe, aber da gerade die „echten“ C. persicum anfangen zu keimen, möchte ich schon eine befriedigende Lösung finden.

In 3 Wochen werden sie wieder ins Beet gesetzt - im Topf raus heißt meist Dickmaulrüssler, im Beet ausgepflanzt ist das Risiko deutlich geringer. Sie scheinen es zu mögen.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Kai W.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1265
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5837 am: 18. April 2019, 22:55:27 »

In manchen Jahren sind das nur wenige Pflanzen mit geringem Befall zum Saisonende, da mache ich nichts. Wenn die Blätter sowieso 4 Wochen später einziehen, dann ist das nicht so tragisch.
Treten die Milben eher auf, dann habe ich schon mal mit Neudosan gespritzt. Mit Gift bin ich auch sehr zurückhaltend, da neben dem Gewächshaus die Regenfässer für meine Aquarien stehen.
Ein Freund hat mal Raubmilben für das Gewächshaus bestellt. Die wurden auf spinnmilbenverseuchten Blättern geliefert, damit die Raubmilben nicht verhungern. Er hat dann die Becher einfach ins Gewächshaus gestellt, mit dem Ergebnis, dass die Raubmilben in wenigen Tagen verschwunden waren und sich die Futterspinnmilben in die vorhandenen verliebt haben.....das war seine schlimmste Milbensaison.
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4209
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5838 am: 18. April 2019, 23:03:10 »

Raubmilben habe ich auch mal versucht, bei Passiflora im Wintergarten. Brachte nicht viel, regelmäßig einnebeln ist effizienter.

Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17299
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5839 am: 19. April 2019, 12:19:19 »

pfeilblatt ohne silberschild
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze."
hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

Henriette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4548
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5840 am: 19. April 2019, 14:13:50 »

.
« Letzte Änderung: 19. April 2019, 14:23:24 von Henriette »
Gespeichert

Nienna

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 629
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5841 am: 26. April 2019, 14:55:09 »

Mein von euch als pseudibericum identifiziertes Cyclamen blüht!
Schön knallig - aber leider geht es in dem Blätterdschungel fast unter...
Bild ist vom letzten Wochenende
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22921
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5842 am: 01. Mai 2019, 21:42:51 »

sie treiben schon ein wenig,eins der schönsten dass ich je sah



Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15726
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5843 am: 01. Mai 2019, 21:45:48 »

Uiiii...  :o :D
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17010
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5844 am: 01. Mai 2019, 21:55:03 »

Mein Fall wäre es nicht aber sehr interessant.
Bei mir blühen immer noch die repandum. Jetzt mehr in weiß seit die pinken mit dunklem Schlund abgeblüht sind.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3455
    • Unser Garten
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5845 am: 01. Mai 2019, 21:58:50 »

Sehr schön Axel
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28084
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5846 am: 01. Mai 2019, 22:05:32 »

Es gibt wohl auch Spinnmilben, die nicht die bekannten Gespinste machen. Ich kenne die Dinger gut, sie haben bei mir Hoyas und Schlumbergera schwer geschädigt.
Gespeichert
Ich habe Besseres zu tun!

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22921
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5847 am: 01. Mai 2019, 22:24:41 »

ja, die gibts, sah die mal auf brugmansien, da war kein gespinnst sichtbar, ein freund, der obstbauer ist, gab mir ein mittel, er meinte ich solls in der mittagshitze spritzen, 1 std danach lebte keine spinnmilbe mehr
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17871
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5848 am: 01. Mai 2019, 22:27:47 »

...
Bei mir blühen immer noch die repandum. Jetzt mehr in weiß seit die pinken mit dunklem Schlund abgeblüht sind.

Bei mir auch!  :D

...und stell Dir vor, alle weiß!  ;D ;)

Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17010
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5849 am: 02. Mai 2019, 06:39:37 »

Da muß Dir jemand gewogen sein.  :D
Fortuna
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: 1 ... 388 389 [390] 391 392 ... 532   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de