Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Dezember 2018, 04:03:54
Erweiterte Suche  
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)

Neuigkeiten:

|9|6|Sei friedlich. Sich nicht rächen kann auch eine Rache sein. (Danny Kaye)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 ... 216 217 [218] 219 220 ... 302   nach unten

Autor Thema: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018  (Gelesen 152810 mal)

Gartenoma

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 559
    • Die Welt der Neomarica
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3255 am: 11. Oktober 2018, 15:33:18 »

Nachdem ich hier so viel Begeisterndes gelesen habe, habe ich mich hinreißen lassen, zwei Tüten "Miniatuur Boscyclaam Mixed 15/20" über ebay zu kaufen. Eine lateinische Bezeichnung gibt es nicht, Nachfragen beim Verkäufer und der niederländischen Ursprungsfirma laufen, sind aber noch nicht beantwortet.

Die übersetzte Beschriftung auf der Packung lautet:

- Echte wilde Waldcyclamen
- geeignet für trockenen, armen Boden
- im Schatten
- mehrjährige Pflanze zur Verwilderung und Vermehrung

Es waren jeweils 5 Knollen in jeder Packung, alle fest, 4-6 cm Durchmesser. Einige hatten schon angefangen auszutreiben. Sowohl vom Entwicklungszustand der Triebe, als auch der mehr oder weniger glatten Haut und der Größe waren alle unterschiedlich, so dass es gut sein kann, dass es verschiedene Arten sind. Auf dem Packungsbild sind sie weiß, heller und dunkler rot und pink. Die mit abgebildeten Blätter sind sowohl spitz als auch rund. Alles in allem nährt sich der Verdacht, dass es unterschiedliche Arten sind, die da zusammengemischt wurden.

Also bin ich gespannt, was am Ende herauskommt.

Gruß
Gartenoma
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3362
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3256 am: 11. Oktober 2018, 15:35:44 »

Dieses Hederifolium ist eine Spende von einer Puristin, essteht am längsten hier und blüht als erstes, Mitte August, leider war ich da nicht da.

Ein schöner Farbverlauf in der Blüte! :)
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2409
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3257 am: 11. Oktober 2018, 15:43:21 »

Ja, das finde ich auch hübsch :D

Ich finde die ganze Sammlung schön, viele unterschiedliche.  :D Lustig ist der Name purpurlord, wo mögen denn die nur hergekommen sein? ;D

#3251 und #3252 haben eine tolle Blattzeichnung, und #3254 auch  8) 8)

LG
Leo
Gespeichert
We don't see things as they are, we see them as we are (Anaïs Nin)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22940
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3258 am: 11. Oktober 2018, 16:10:05 »

Vor allem die hederifolium brauchen im Winter durchlässigen Boden. Zumindest habe ich das so in Erinnerung. Ich mache mir darüber wenig Gedanken, bei meinem Sandboden. Aber mir ist es auch schon passiert, dass ganz edle Spenden einfach verschwanden und eine Pflanze gleicher Herkunft daneben wächst und gedeiht.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8469
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3259 am: 11. Oktober 2018, 16:23:20 »

Ja, das finde ich auch hübsch :D

Ich finde die ganze Sammlung schön, viele unterschiedliche.  :D Lustig ist der Name purpurlord, wo mögen denn die nur hergekommen sein? ;D

#3251 und #3252 haben eine tolle Blattzeichnung, und #3254 auch  8) 8)

LG
Leo

Oh, danke, leonora  :D Naja, da wurde mehr gehofft als gesammelt  ;) Und zur Bildunterschrift: Ehre, wem Ehre gebührt  8)

oile, hier ist Lehm. Nach jahrrzehntelangem Gärtnern im Waldviertler Sand kann ich sagen, daß das wirklich ganz ganz anders ist. Ich bin noch immer nicht wirklich schlau geworden, wie man den Lehm auf Dauer durchlässig kriegt, ohne kräftezehrende Grabungen  :-\
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Gartenoma

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 559
    • Die Welt der Neomarica
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3260 am: 11. Oktober 2018, 16:35:25 »

Ich bin noch immer nicht wirklich schlau geworden, wie man den Lehm auf Dauer durchlässig kriegt, ohne kräftezehrende Grabungen  :-\
Mit Lavasteinen in der Größe von Blähton. Einfach immer wieder unterarbeiten.

Gruß
Gartenoma
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22940
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3261 am: 11. Oktober 2018, 16:56:02 »

Vor allem die hederifolium brauchen im Winter durchlässigen Boden. Zumindest habe ich das so in Erinnerung. Ich mache mir darüber wenig Gedanken, bei meinem Sandboden. Aber mir ist es auch schon passiert, dass ganz edle Spenden einfach verschwanden und eine Pflanze gleicher Herkunft daneben wächst und gedeiht.

Ich habe gerade noch einmal nachgelesen: Probleme können nasse Sommer bereiten, es kann dann zu Knollenfäulnis kommen.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15119
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3262 am: 11. Oktober 2018, 17:28:30 »

Darum ist es unter großen Bäumen und in Hecken leichter damit Erfolg zu haben.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1228
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3263 am: 12. Oktober 2018, 00:01:42 »

Hoppla!  Hier blüht schon ein C. coum! Etwas aus dem Takt!
Gespeichert
Gartenekstase!

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12036
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3264 am: 12. Oktober 2018, 08:39:24 »

das mag wohl keinen frost, mir wäre diese temperatur auch lieber ;)
auf den trockenen knollen, die ich bekam waren auch schon knospen, beim einpflanzen sah ich dass die märzenbecher schon 7 cm triebe hatten
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2018, 08:41:40 von lord waldemoor »
Gespeichert
bei rucola fehlt definitiv ein m

Ha-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1038
  • Am Rand vom östlichen Ruhrgebiet
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3265 am: 12. Oktober 2018, 17:31:55 »

Hier und Heute möchte ich mich als Freund der Cyclamen bekennen. Ich wurde etwas angesteckt.
Etwas Altbestand an hederifolium hatten wir schon. Da habe ich immer mal gern eure Beiträge gelesen und die Bilder angesehen.
Da ich ein totes Buchs-Kugel-Beet neu anlegen musste, habe ich mich für Farn und Cyclamen entschieden.
Heute sind 9 hederifolium, 7 coum, 1 cilicium und 1 mirabile angekommen.
Die hedi und die coum sollen zu den Farnen. Cilicium und mirabile erst einmal in Töpfe? Dazu habe ich noch keinen richtigen Plan. Bei der Pflanzenbeschreibung stand, die Winterhärte sei ausreichend?
Habt ihr evtl. noch Tips für mich? Ein wenig Kompost ins Pflanzloch? Oder besser was mineralisches?
An einer anderen Stelle im Garten habe ich ein Silver Shield Einsam stehen. Das möchte ich gern zu den Neuen pflanzen. Jetzt oder besser später?

Und dann das Angeberfoto😇
Gespeichert
No garden is perfect.

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17492
  • Berlin
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3266 am: 12. Oktober 2018, 17:48:05 »

Falls Du ein Gewächshaus hast, könntest Du mirabile und cilicium da überwintern und im Frühjahr pflanzen, aber in Deiner Gegend sollte es auch so gehen. Ich habe beide ausgepflanzt.
Umpflanzen jetzt ist kein Problem, momentan hole ich "falsche" Sämlingspflanzen aus Mutterpflanzen und pflanze sie seperat, das ist kein Problem.
Falls Deine neu gekauften Pflanzen in Torf sitzen, dann diesen etwas abschütteln, das mögen sie auf Dauer nicht so.
Sonst fällt mir nix mehr ein  ;)
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12036
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3267 am: 12. Oktober 2018, 17:53:23 »

wow das rechts oben hol ich dann ;D
Gespeichert
bei rucola fehlt definitiv ein m

Ha-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1038
  • Am Rand vom östlichen Ruhrgebiet
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3268 am: 12. Oktober 2018, 18:44:09 »

wow das rechts oben hol ich dann ;D
Herzlich willkommen.
Gespeichert
No garden is perfect.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12036
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018
« Antwort #3269 am: 12. Oktober 2018, 18:50:48 »

wenn ich schon da bin, nehm ich auch eins aus der mitte ;D
vlt magst ein bild von den blättern einstellen, du schaffst eh immer tolle schnitte

nö keine angst, ich komm nicht, und wenn, dann würd ich ein ganz kleines päckchen mitbringen, so wie meine päckchen eben sind
das rechts oben nennt sich pfeilspitz?
Gespeichert
bei rucola fehlt definitiv ein m
Seiten: 1 ... 216 217 [218] 219 220 ... 302   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de