Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ihr habt mich angefixt
ich hab mir auch ein krankgelbes herz mitgenommen ;) (lord waldemoor)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. April 2019, 06:25:04
Erweiterte Suche  
News: ihr habt mich angefixt
ich hab mir auch ein krankgelbes herz mitgenommen ;) (lord waldemoor)

Neuigkeiten:

|1|6|Oft ist es besser, von den richtigen Leuten missverstanden zu werden, als von den falschen Personen Verständnis zu ernten. (Thomas)

Seiten: 1 ... 347 348 [349] 350 351 ... 390   nach unten

Autor Thema: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019  (Gelesen 208233 mal)

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4103
  • Bald nur noch zwei Gärten. 6b/7a b. DD und 7b b. L
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5220 am: 11. Februar 2019, 22:56:40 »

C. alpinum jetzt in Blüte. Wollte sich nicht knipsen lassen.
Gespeichert
plantaholic

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31785
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5221 am: 11. Februar 2019, 23:03:21 »

 :D sehr malerisch und sehr wild. Gefällt mir. Sowieso sind die Frühjahrsblüher erst in reifen Beständen und mit ordentlich Umgebung schön.  :D
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18139
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5222 am: 12. Februar 2019, 09:28:02 »

Hier mal aktuelle Bilder von meinen Beständen von C. coum Sämlingen, von denen ich hier kürzlich berichtet hatte.


toll  :D

Deine Bilder bestätigen meine Erfahrungen hier, die besten Blüher haben keine auffallend schönen Blätter. Das besonders attraktive Laub entsteht anscheinend auf Kosten der Blühfreudigkeit.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13618
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5223 am: 12. Februar 2019, 09:56:03 »

das ist aber nur eine vermutung
Gespeichert
endlich april, magnolien kirschblütenzeit

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18139
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5224 am: 12. Februar 2019, 10:37:15 »

Ja, natürlich, ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, hier ist es aber so.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13618
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5225 am: 12. Februar 2019, 11:43:07 »

wenn mir jan paar kisten mitbrachte waren die über und über voll mit blüten, die hatten alle besonders schönes laub und mit namen
abgesehen davon müssen die nicht viel blühn, ich habe sie nur wegen dem laub, zum blühn habe ich meine purpur.,und den duft obendrein
« Letzte Änderung: 12. Februar 2019, 11:49:12 von lord waldemoor »
Gespeichert
endlich april, magnolien kirschblütenzeit

APO1

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1631
    • Unser Garten
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5226 am: 12. Februar 2019, 12:04:51 »

Nun zeigen auch die ersten C. pseudibericum Blütenansätze.

Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23851
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5227 am: 12. Februar 2019, 12:16:23 »

Hast Du die ausgepflanzt oder im kalten Kasten? Ich habe es  nach der Lektüre des Cyclamenbuchs von O. Funk nicht gewagt, sie auszupflanzen. Schließlich kann ich nicht behaupten, dass ich in einem "klimatisch bevorzugten" Gebiet gärtnere.
Gespeichert
cave cellam!

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11774
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5228 am: 12. Februar 2019, 12:20:36 »

Hm, ja, die brauchen es im Sommer feuchter. Aber APO ist ja nicht in der Steppe...
Ich hab' mit denen auch schon geliebäugelt und tue es es gerade wieder, überlegend, wo ich Stellen habe, die länger feucht bleiben - hinter dem Haus, olle Farne raus und Cyclamen hin - aber ob die eine Nordseite mögen?
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1358
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5229 am: 12. Februar 2019, 12:26:32 »

Ich hatte meine pseudibericum ausgepflanzt - anfangs unter Sträucher, da hatte ich nichts von der Blüte, aber es kam auch mal ein Sämling. Vor 2 Jahren habe ich die letzte Pflanze weiter nach vorne gesetzt, muss mal gucken, ob sie noch existiert. Ich werde sie wohl nicht ersetzen, macht bei mir draußen keinen Sinn. Richtig gewachsen sind sie auch nicht :(.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23851
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5230 am: 12. Februar 2019, 13:06:56 »

Hm, ja, die brauchen es im Sommer feuchter. Aber APO ist ja nicht in der Steppe...
Ich hab' mit denen auch schon geliebäugelt und tue es es gerade wieder, überlegend, wo ich Stellen habe, die länger feucht bleiben - hinter dem Haus, olle Farne raus und Cyclamen hin - aber ob die eine Nordseite mögen?

O. Funk bezog sich auch auf die winterlichen Tiefst-Temperaturen.
Gespeichert
cave cellam!

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3057
  • Wien, 8a
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5231 am: 12. Februar 2019, 13:17:19 »

Ich will meine neuen Pseudibericum auch auspflanzen. Was schreibt denn O. Funk zu den Tiefsttemperaturen, gibt er ein Minimum an, Oile?
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18270
  • Berlin
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5232 am: 12. Februar 2019, 13:17:33 »

Hast Du die ausgepflanzt oder im kalten Kasten? Ich habe es  nach der Lektüre des Cyclamenbuchs von O. Funk nicht gewagt, sie auszupflanzen. Schließlich kann ich nicht behaupten, dass ich in einem "klimatisch bevorzugten" Gebiet gärtnere.

Ich habe letztes Jahr eins ausgepflanzt (von Klehm) und nicht wieder gesehen  ;)
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13618
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5233 am: 12. Februar 2019, 13:21:47 »

jan hat mir mal einige blühende mitgebracht, auch auf nimmerwiedersehn, er meinte ich soll sie 20 cm tief pflanzen, denke das war ihr grab ;D
Gespeichert
endlich april, magnolien kirschblütenzeit

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23851
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017/2018/2019
« Antwort #5234 am: 12. Februar 2019, 13:26:13 »

Ich will meine neuen Pseudibericum auch auspflanzen. Was schreibt denn O. Funk zu den Tiefsttemperaturen, gibt er ein Minimum an, Oile?

Er schreibt etwas vom Neckarbecken.
Gespeichert
cave cellam!
Seiten: 1 ... 347 348 [349] 350 351 ... 390   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de