Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. September 2019, 17:03:44
Erweiterte Suche  
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)

Neuigkeiten:

|11|10|Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9   nach unten

Autor Thema: Zugvögel - ab 2017  (Gelesen 8134 mal)

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3191
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #60 am: 16. November 2018, 07:58:27 »

Hier in der Steiermark ziehen seit einigen Jahren im Herbst entweder Kraniche oder Gänse durch. Sehr hoch oben, rufen hört man zwar aber sehr leise. Vor einigen Tagen sah ich einen Zug mit guten 50 Tieren.
Was mir seltsam erscheint, sie fliegen immer von West nach Ost. Wohl ins Donaudelta?
Hab leider kein Foto.
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16026
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #61 am: 16. November 2018, 08:23:02 »

sind kraniche, mich wunderte es auch, ich sagte schon mal, ihr fliegt in die falsche richtung ;D
Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3191
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #62 am: 16. November 2018, 08:43:32 »

Wirklich ?  :o Du kennst Dich aus Respekt.  Freut mich dass ich das jetzt weiss. Danke !  :D
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10912
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #63 am: 16. November 2018, 08:46:00 »

Nordische Gänse und Kraniche dürften am Balaton, in der Puszta und auch am Neusiedlersee rasten und zum Teil überwintern.
Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3191
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #64 am: 16. November 2018, 08:54:36 »

OK, so wirds sein. Ist ja auch erheblich milder dort und nicht soo weit. Kluge Tiere !  :)
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16026
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #65 am: 16. November 2018, 09:55:37 »

am balaton sah ich noch nie kraniche, millionen gänse schon, auch rothalsgänse machten rast, bevors ans schwarze meer ging, aber die sind auch am neusiedlersee, wenn ich den ruf einer rothalsgans höre, schlägt mein herz heute noch schneller
nein biene, im winter ists dort nicht milder, ich fischte dort schon bei über , unter minus 20 grad, dazu immer ein strenger wind, wenn du den kübel mit den köderfischen aufs eis stellst, kannst ihn hinterherlaufen ;D
« Letzte Änderung: 16. November 2018, 09:58:49 von lord waldemoor »
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10912
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #66 am: 16. November 2018, 10:09:46 »

Am Balaton hätte ich Rastplätze vermutet, aber Du magst richtig liegen, dass dort keine Kraniche durchziehen.
Hier steht einiges über die im östlichen Ungarn rastenden Kraniche und hier über die paar am Neusiedlersee.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16026
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #67 am: 16. November 2018, 10:34:43 »

zum schlafen beim durchzug kann das durchaus sein,den sie wollen seichtes wasser zum übernachten, aber es gibt sie kaum 10 jahre noch bei uns, zuvor nie gehört oder gesehn, entweder sind es mehr geworden oder sie ziehen anders
Gespeichert

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3438
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #68 am: 16. November 2018, 11:05:23 »

Die Esten haben einige ihrer Kraniche mit Sendern ausgestattet. Ein Teil dieser Vögel macht im Osten Ungarns eine längere Pause.

Zitat
Alle anderen sechs Kraniche aus Estland, „Ahja 5“ und „Ivar“ (besendert 2016), „Aivar“ und „Hauka 3“ (besendert 2017) und „Soits 1“ und „Soits 2“ (besendert 2018) befinden sich in Ost-Ungarn im Hortobagy National-Park. Obwohl sie dort zu unterschiedlichen Zeitpunkten eintrafen, trafen sie sich alle für einige Nächte an den Fischteichen der Hortobagy, wo sich eines der größten Übernachtungsgebiete von Kranichen befindet (Spitzenzählung bei 40 000 Kranichen).

Die Zugwege estnischer Kraniche
Gespeichert

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1737
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #69 am: 16. November 2018, 11:37:51 »

Hier zogen gestern und vorgestern kleinere Trupps (50-60 Vögel) von Kranichen vorüber. Wie es sich gehört, ging es Richtung Süden.
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24660
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #70 am: 16. November 2018, 11:57:36 »

entweder sind es mehr geworden oder sie ziehen anders

Ich meine gelesen zu haben, dass sie anders ziehen.
Gespeichert
cave cellam!

Nicht jeder Witz gelingt.

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5961
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #71 am: 16. November 2018, 12:24:37 »

Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3191
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #72 am: 16. November 2018, 12:34:16 »

Wie interessant !!  :D Ich lerne und lerne und... :D Danke !
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

Irisfool

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3260
  • Nur Fledermäuse lassen sich lange hängen
    • Welcome bij Irisfool
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #73 am: 16. November 2018, 13:24:22 »

Hier fiel letzte Woche ein riesiger Schwarm Stare in meinen grossen Taxus ein, der dieses Jahr übervoll mit Beeren hing. Danach lagen viele Beeren auf der Erde und da fressen sie die Amseln und Drosseln leider nicht mehr.  Der Taxus ist leer, die haben nun das Nachsehen. :-[ Anschliessend plünderten sie die Samen einer grossen Magnolie. Bei uns ziehen meistens Zugvögel aus Skandinavien durch, soals Turdus pilaris. Hier heisst er Kramsvogel, wie in deutsch , weiss ich nicht. Und Turdus iliacus, hier Koperwiek genannt, beide aus der Drosselfamilie die machen sich dann über die Zieräpfelchen her.
Gespeichert
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein,wie Andere mich haben wollen.

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2668
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re: Zugvögel - ab 2017
« Antwort #74 am: 16. November 2018, 14:11:37 »

Das sind Wacholder- und Rotdrossel
Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de