Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Heute morgen klopfte es an die Schlafzimmertür, der Sohn kam rein, legte die Enkelin zu uns ins Beet  (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. Januar 2023, 16:39:18
Erweiterte Suche  
News: Heute morgen klopfte es an die Schlafzimmertür, der Sohn kam rein, legte die Enkelin zu uns ins Beet  (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Neuigkeiten:

|24|3|Wenn das Schippchen dann aber erstmal an der falschen Stelle in die Erde gesaust ist, kann man nicht einfach wieder die Karte umdrehen.  :P (Hausgeist)




Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7   nach unten

Autor Thema: Gemüsegarten - Reaktivierung  (Gelesen 12992 mal)

hymenocallis

  • Gast
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #60 am: 05. Juni 2017, 16:10:08 »

Hui - da ward ihr aber fleißig :o
Gratulation und Respekt :D

Habt ihr dort auch Zugang zu Wasser?

Danke!  :D
Ja, wir haben dort eine Bewässerungsanlage und auch Zugang zum Hausbrunnen - und überdies noch einen versperrbaren Holzschuppen für Gartengeräte.
Gespeichert

Conni

  • Gast
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #61 am: 05. Juni 2017, 20:16:00 »

Wow! Respekt, das sieht nach einer Menge Arbeit aus und es ist richtig schön geworden!  :D

Was den Kompost angeht: Gibt es irgendwo in der Nähe einen aktiven Kompost, der schon gut rottet? Wenn ja, nehmt davon (oder lasst Euch geben) ein paar Eimer und verteilt sie als dünne Schicht auf Eurem neu angelegten Kompost. Dann sollte er eigentlich auf Touren kommen.
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6726
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #62 am: 05. Juni 2017, 21:46:39 »

hemerocallis, ganz wunderbar. Die Ernte macht da doch bestimmt große Freude!
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6840
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #63 am: 05. Juni 2017, 21:47:49 »

Moin hemerocallis

Wow! Respekt, das sieht nach einer Menge Arbeit aus und es ist richtig schön geworden!  :D / Ja, Hut ab.

Was den Kompost angeht: Gibt es irgendwo in der Nähe einen aktiven Kompost, der schon gut rottet? Wenn ja, nehmt davon (oder lasst Euch geben) ein paar Eimer und verteilt sie als dünne Schicht auf Eurem neu angelegten Kompost. Dann sollte er eigentlich auf Touren kommen.

Einen guten Hinweis von Conni hast du ja schon.

Mache doch mal ein paar Fotos von euer Kompostiererei.
Wenn die grünen Dinger einfach zu öffnen und zu schliessen sind, können Foto von der Materialschichtung sehr aufschlussreich sein.
Dann kannst es bei Kompostplätze einstellen und wirst gewiss konkrete Tipps erhalten.
Wasseranschluss ist ja vorhanden wie ich gelesen habe. Da könnte also nachgefeuchtet werden wenn nötig.

Hier gehts lang mit deinen Kompostfotos  :)

Grüsse Natternkopf

Nachtrag:
Conni hat inzwischen noch einen Heissrotte Thread mit aufschlussreichen Bildern und Text von ihr eröffnet.
« Letzte Änderung: 05. Juni 2017, 23:19:22 von Natternkopf »
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19192
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #64 am: 05. Juni 2017, 22:43:06 »

klasse beete, ich zerplatze gerade etwas vor neid! :D ::) ;D
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16307
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #65 am: 05. Juni 2017, 22:52:22 »

Schön geworden, Hemerocallis! :D
Die Beeteinfassungen gefallen mir, auch die hölzernen. Schön, wenn die viele Arbeit so sichtbare Früchte trägt!
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

hymenocallis

  • Gast
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #66 am: 06. Juni 2017, 06:07:14 »

Wow! Respekt, das sieht nach einer Menge Arbeit aus und es ist richtig schön geworden!  :D

Was den Kompost angeht: Gibt es irgendwo in der Nähe einen aktiven Kompost, der schon gut rottet? Wenn ja, nehmt davon (oder lasst Euch geben) ein paar Eimer und verteilt sie als dünne Schicht auf Eurem neu angelegten Kompost. Dann sollte er eigentlich auf Touren kommen.

Danke für die Blumen! :)

Nein - es gibt keinen Kompost in der Nähe (nur einen aktiven Gemüsegarten und der bekommt Pferdemist, weil der Besitzer zwei Pferde hat).
Gespeichert

hymenocallis

  • Gast
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #67 am: 06. Juni 2017, 06:12:21 »

Mache doch mal ein paar Fotos von euer Kompostiererei.
Wenn die grünen Dinger einfach zu öffnen und zu schliessen sind, können Foto von der Materialschichtung sehr aufschlussreich sein.
Dann kannst es bei Kompostplätze einstellen und wirst gewiss konkrete Tipps erhalten.
Wasseranschluss ist ja vorhanden wie ich gelesen habe. Da könnte also nachgefeuchtet werden wenn nötig.
Es gibt keine Schichtung - drinnen sind aktuell nur Rasensoden und Unkraut. Gegossen haben wir schon des öfteren - als Folge davon hat sich das Volumen des Materials etwas verringert.

Hier gehts lang mit deinen Kompostfotos  :)

Grüsse Natternkopf

Nachtrag:
Conni hat inzwischen noch einen Heissrotte Thread mit aufschlussreichen Bildern und Text von ihr eröffnet.

Danke für die Links - uns fehlen Zeit und Interesse an Kompostwirtschaft im großen Stil. Im Gemüsegarten wird kompostiert, was dort anfällt (kein Rasenschnitt, kein Strauchschnitt) und allerhöchstens mal gegossen. Wir wohnen nicht dort und haben nur das Material vor Ort zur Verfügung. Wenn das nicht reicht, braucht es eben länger, bis daraus Kompost wird. Das Hinbringen der Bio-Abfälle aus dem Hausgarten haben wir aufgrund des Aufwandes inzwischen bereits wieder ad acta gelegt - zum Schleppen wäre das zuviel und unser Auto soll nicht wie eine Mülllkutsche stinken.
Gespeichert

Sonnenblume99

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 240
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #68 am: 06. Juni 2017, 09:29:21 »

Das ist ein toller Gemüsegarten geworden, und das in so kurzer Zeit! Großes Kompliment  :D
Gespeichert

Martina777

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5141
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #69 am: 06. Juni 2017, 16:39:55 »

 :D Super schick, super praktisch - ganz toll!!!  Großes Kompliment von mir!

(Hach, und gut bestückte total ordentliche Sämlingsbeete auch noch - Herz, was willst Du mehr?  :D )
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3161
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #70 am: 06. Juni 2017, 16:55:19 »

Bin eigentlich gar kein Fan eckiger Beete oder von Betoneinfassungen, aber Deinen Gemüsegarten find ich toll! :D
Ich komme nun glatt ins Grübeln, ob ich im Zweitgarten im Kleinen etwas Ähnliches gestalte...Danke ::) >:( ;) :D
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

hymenocallis

  • Gast
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #71 am: 06. Juni 2017, 19:13:50 »

:D Super schick, super praktisch - ganz toll!!!  Großes Kompliment von mir!

(Hach, und gut bestückte total ordentliche Sämlingsbeete auch noch - Herz, was willst Du mehr?  :D )

Danke!!!
Ich hätte gerne mehr Sämlingsbeete und weniger Rückenschmerzen  ;D ;D ;D
Gespeichert

hymenocallis

  • Gast
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #72 am: 06. Juni 2017, 19:19:36 »

Bin eigentlich gar kein Fan eckiger Beete oder von Betoneinfassungen, aber Deinen Gemüsegarten find ich toll! :D
Ich komme nun glatt ins Grübeln, ob ich im Zweitgarten im Kleinen etwas Ähnliches gestalte...Danke ::) >:( ;) :D

Bin eigentlich gar kein Fan von Gemüsegärten - aber den, den mein Mann da mit ein wenig Unterstützung von mir auf die Beine gestellt hat, find ich toll!

Im Ernst - Gemüse ist mir in der Küche und auf dem Teller lieber, aber bei der Taglilien-Sämlingsaufzucht gehen die Gemüsepflanzen gleich mit und ob ich dort oder da Unkraut jäte, ist mir einerlei. Mein Mann unterstützt mich seit Jahren bei meinen Garten-Spleens und ich bin froh, daß ich ihm ein wenig davon bei seinen Gemüse-Anbau-Gelüsten zurückgeben kann.

Nachdem die Heidenarbeit fast geschafft ist, bin ich aber auch ein wenig stolz auf die auch für mich optisch ansprechende Anlage - am tollsten finde ich aber, daß nach jahrelangem Suchen und Jammern ein simpler Zettel auf einem Telegrafenmasten (den ich in meiner Verzweiflung und Frustration im Februar aufgehängt habe) dieses Projekt erst ermöglicht hat. Manchmal muß man wohl einfach aktiv werden und sich unkonventionelle Wege suchen.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6840
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #73 am: 06. Juni 2017, 21:21:48 »


Es gibt keine Schichtung - drinnen sind aktuell nur Rasensoden und Unkraut. Okay somit alles klar.
Gegossen haben wir schon des öfteren - als Folge davon hat sich das Volumen des Materials etwas verringert. Weiterhin feucht halten.


Danke für die Links Bitte gern geschehen.- ... ...
Im Gemüsegarten wird kompostiert, was dort anfällt (kein Rasenschnitt, kein Strauchschnitt) und allerhöchstens mal gegossen. Tiptop  :)
Wir wohnen nicht dort und haben nur das Material vor Ort zur Verfügung. Ist eben so, don't worry.
Wenn das nicht reicht, braucht es eben länger, bis daraus Kompost wird. Ist so und kommt auch gut auf die Art.

Dran bleiben mit ☂️ Zudecken ☂️
Grüsse Natternkopf
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

hymenocallis

  • Gast
Re: Gemüsegarten - Reaktivierung
« Antwort #74 am: 06. Juni 2017, 21:29:14 »

Dran bleiben mit ☂️ Zudecken ☂️
Grüsse Natternkopf

Die Komposter haben Deckel - der Grassoden-Haufen daneben ist derzeit nicht bedeckt (erst vor einer Woche kam die letzte Schicht drauf). Womit könnten wir den Haufen zudecken?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de