Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. September 2017, 19:13:10
Erweiterte Suche  
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)

Neuigkeiten:

|8|2|da schneidet man direkt hinterm Kopf und dann schräg weg  ;D
 (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?  (Gelesen 550 mal)

magenta

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« am: 26. Februar 2017, 11:45:17 »

Wir haben einen Teich ohne Zulauf, ca 180 m2.
Immer wenn der Winter sehr trocken war ist der Wasserstand sehr niedrig. Gibt es ein System, mit dem ich Wasser vom Bach, der ist ca 5m entfernt und einen guten Meter tiefergelegen, in den Teich pumpen kann?

lg Magenta
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9075
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« Antwort #1 am: 26. Februar 2017, 12:38:57 »

Solarpumpe geht bestimmt, wenn sie stark genug ist - wobei 1 Meter Höhenunterschied nicht so viel ist, die 5m Entfernung werden da nicht so ins Gewicht fallen.
Aber wesentlich kraftvoller und schneller würds mit einer ganz einfachen Elektropumpe gehen - oder habt ihr de keinen Strom?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Rüttelplatte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« Antwort #2 am: 26. Februar 2017, 13:14:52 »

Mal nur so nebenbei, um aus öffentlichen Fließgewässern Wasser zu entnehmen, bedarf es einer Genehmigung. Es handelt sich ja hier nicht nur um 1-2 Eimer voll zum Blumen gießen. Bei einer Teichgröße von 180m² und einem Wasserbedarf von nur 50cm kommt man schnell auf 90m³ und das ist nicht gerade wenig.
Es könnte nämlich sonst sein das euch ein Missgünstiger Nachbar etc. anzeigt.
« Letzte Änderung: 26. Februar 2017, 13:18:01 von Rüttelplatte »
Gespeichert
Dichten oder Verdichten. das ist hier die Frage!

magenta

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Re: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« Antwort #3 am: 26. Februar 2017, 17:37:31 »

Aber den Überlauf meiner Quelle darf ich problemlos nutzen, oder?

Danke für die Beantwortungen!

lg magenta
« Letzte Änderung: 26. Februar 2017, 17:39:50 von magenta »
Gespeichert

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1388
Re: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« Antwort #4 am: 26. Februar 2017, 18:26:41 »

Ein in der Erde nahe am...oder bis unter dem Bachbett verlegter Filter bringt gute Förderleistung ohne daß irgendein Nachbar oder sonstiger Umweltaktivist etwas sieht ;)

Hinweis: Darf man wahrscheinlich nicht, also nicht machen! 8)
« Letzte Änderung: 26. Februar 2017, 18:35:24 von dmks »
Gespeichert
Wir werden das nun irgendwie schaffen müssen!

sandor

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 220
Re: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« Antwort #5 am: 28. Februar 2017, 18:43:22 »

Evtl. mit einem Wasserwidder?
Gespeichert

Yann_1988

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« Antwort #6 am: 20. Juni 2017, 21:01:14 »

-Problem gelöst-
« Letzte Änderung: 20. Juni 2017, 21:05:35 von Yann_1988 »
Gespeichert

Rüttelplatte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 310
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« Antwort #7 am: 20. Juni 2017, 21:06:31 »

Und was machste wenn drei Tage lang keine Sonne scheint? Wegen Schneetreiben oder so?

Edit: Wieso ist die Frage verschwunden?
« Letzte Änderung: 20. Juni 2017, 21:08:25 von Rüttelplatte »
Gespeichert
Dichten oder Verdichten. das ist hier die Frage!

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16118
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« Antwort #8 am: 20. Juni 2017, 21:11:18 »

Edit: Wieso ist die Frage verschwunden?

Da hat jemand ganz fix gemerkt, dass spammen hier nicht funktioniert.
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6088
Re: Teichbefüllung vom Bach mit Solarpumpe?
« Antwort #9 am: 20. Juni 2017, 21:27:54 »

An Bächen oder Flüssen gibt es zumindest bei uns alle paar Jahre sogenannte Gewässerschauen bei denen die dann abgelaufen werden. Da werden dann alle Entnahmestellen oder Schäden aufgenommen und mit den vorhandenen Planungen verglichen. Nicht aufgenommene Veränderungen werden geprüft. Von daher ist das Anzapfen von Bächen immer so eine Sache. Ausserdem holt man sich gerne alle möglichen Dinge in den Weiher die man ned unbedingt will.
Und die Zapfstelle benötigt mehr Wartung als man denkt wenn sie zuverlässig funktionieren soll.

Bei einer Quelle im eigenen Garten würde ich nicht allzu viel fragen, sonst kommen noch viel mehr Gegenfragen und Forderungen.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben/Raum Ulm
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de