Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2019, 21:47:16
Erweiterte Suche  
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|6|10|Lass den Lärm anderer Leute Meinungen nicht deine eigene innere Stimme ertränken. Und am wichtigsten: Hab Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. (Steve Jobs)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 2 [3] 4   nach unten

Autor Thema: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen  (Gelesen 4571 mal)

Waldgärtner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #30 am: 23. Dezember 2018, 13:50:47 »

Danke TT und cydorian.
Das erklärt im Rückblick auch, warum ich bei einigen Unterhaltungen das Gefühl hatte, aneinander vorbei zu reden  :)
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5562
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #31 am: 01. Februar 2019, 16:46:19 »

Ich habe die Tage eine schöne Broschüre über die unterschiedlichen Süßkirschenerziehungssysteme gefunden.
Dort werden auch Erziehungsformen für stärkere Unterlagen detailliert erklärt.
Natürlich wächst eine Süßkirsche etwas anders als ein Apfel, vieles haben sie aber auch gemeinsam. Ich denke der interessierte Leser kann das relevante ganz gut rauslesen.
Leider ist die 63-seitige Broschüre auf Englisch. Die Bilder allein sagen aber auch schon recht viel und lenken den Blick auch mal auf etwas andere Baumformen, etwas weg von der in D all zu hoch gelobten und oft falsch verstandenen Spindel. 

http://msue.anr.msu.edu/uploads/resources/pdfs/Cherry_Training_Systems_%28E3247%29.pdf
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5562
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #32 am: 16. Mai 2019, 22:08:51 »

Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Waldgärtner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #33 am: 17. Mai 2019, 05:47:34 »

Kannst du nochmal kurz sagen, welche Sorte und Unterlage das ist?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5562
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #34 am: 17. Mai 2019, 08:14:51 »

Es ist ein Pilot auf unbekannter Unterlage. Eben die Unterlage, die man bei Apfelbäumen in den meisten Baumschulen für Buschbäume verwendet. Ähnlich die Bäume im Gartencenter. Ich weiß nicht wie das ist bei diesen zugekauften Massenbäumen, wer die wo auf was produziert und man mal nachgucken könnte.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6472
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #35 am: 17. Mai 2019, 08:35:22 »

Ev. könnte das M9 sein.
Und wenn es mein Baum wäre,  würde ich ihm eine Stütze zur Seite stellen...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5562
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #36 am: 17. Mai 2019, 09:22:03 »

Nein, definitiv kein M9, es wird auch kein Knubbel gebildet, sondern die Unterlage bekommt eher einen breiten Fuß ganz unten. Also standfest ist sie und von der Triebleistung etwa das doppelte von M9. Endhöhe irgendwo bei 7m etwa.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Waldgärtner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #37 am: 17. Mai 2019, 15:15:53 »

7m bei Pilot klingt ja schon fast nach Sämling.
MM111 oder gar M7 würden in der Kombi ja kaum so hoch werden, oder?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5562
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #38 am: 17. Mai 2019, 16:57:49 »

Die 7m bezogen sich nicht auf M9, eher Jamba oder sowas. Ganz so viele Beispiele im ausgewachsenen Stadium habe ich nun auch nicht für die 0815-Buschbaum-Unterlage. MM111, M7 oder MM106 würde schon passen, der Boden dort ist recht gut und eher jungfräulich, kein vorbelasteter Gartenboden.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5562
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #39 am: 20. Mai 2019, 21:18:37 »

Hier ein Jonagold auf MM106, hatte ich vor etwa 6 Jahren okuliert.
Ich sehe den Baum als Experiment, wie hoch wird die Spindel wenn man sich an die Regeln hält.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5562
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #40 am: 20. Mai 2019, 21:20:07 »

Diese unbekannte Sorte steht auf unbekannter Unterlage. Der Baum ist schon etwas älter und alterniert, was die Erziehung schwieriger macht und vor allem hatte er nie einen wirklich klaren Kronenaufbau.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3536
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #41 am: 21. Mai 2019, 14:07:30 »

Ich würd' sagen, der wurde stärker geschnitten, als es ihm von seiner Wuchsstärke her gut tut.

Wenn, dann nur Sommerschnitt - und für jede Wuchsstärke gibt es doch eine Grenze, was das "Kleinhalten" des Baums durch Schnitt angeht.
Gespeichert
Wenn ich auf die Wetterkarte schaue, beschleicht mich ein unheimliches Gefühl... .

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5562
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #42 am: 21. Mai 2019, 16:40:51 »

Ja, das wird sich zeigen obs zuviel war. Die Schnittstärke ist aber relativ.

Sommerschnitt, der Zeitpunkt wäre jetzt, ich mache das wenn überhaupt eigentlich nur bei kleinen und schwachwüchsigen Bäumen. Den Vorernteschnitt im August bei den größeren Bäumen spare ich mir meist auch, Fruchtfarbe ist für mich nicht das Kriterium. Ich finde es gibt über die Vegetationsperiode nur wenig zu schneiden. Wenn ich den Wuchs eines Baumes bremsen will, schneide ich kurz vor der Blüte.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3536
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Apfel - Spindelerziehung auf "stärkeren" Unterlagen
« Antwort #43 am: 21. Mai 2019, 17:59:33 »

Sommerschnitt, der Zeitpunkt wäre jetzt,
Den jetzigen Zeitpunkt würde ich nicht Sommerschnitt nennen - das macht der Baum leicht wieder wett bis zum Herbst.

Sommerschnitt ist für mich  n a c h  dem Johannitrieb, also im August; da kann man dann damit rechnen, dass der Baum nur mehr kleinste Triebe macht und nicht gleich wieder zuwuchert. Eine lichte Krone hat schon viele Vorteile, nicht nur die Fruchtfarbe.
Gespeichert
Wenn ich auf die Wetterkarte schaue, beschleicht mich ein unheimliches Gefühl... .

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5562
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 2 [3] 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de