Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. August 2020, 07:18:16
Erweiterte Suche  
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)

Neuigkeiten:

|12|11|Die Schlange wechselt zwar öfter die Haut, aber nie die nützlichen Giftzähne! (Jean Paul)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 13   nach unten

Autor Thema: Was blüht im März 2017  (Gelesen 8137 mal)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11996
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #60 am: 12. März 2017, 08:32:36 »

Sehr schön!  :D
Wie hast Du sie angesiedelt? (welches Gehölz, woher bekommen, Samen irgendwie in Wurzelnähe gebracht ...?)
Und: ist es eine weiße Form oder färben die sich noch?
Danke  :-X
Gespeichert

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1870
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #61 am: 12. März 2017, 08:51:08 »

Ich habe sie ausgesät. An Bleistift- bis daumendicken Wurzeln einer Weide. Die dickeren Wurzel habe ich dazu etwas verletzt und die relativ großen Samen direkt daran gelegt. Und Erde drauf. Hat aber 7 Jahre bis zur Blüte gedauert. Sie blüht violett.
Sie Samen sind nicht leicht zu sammeln,  weil sie bei der Reife gleich weggeschleudert werden. Ich hatte einige wenige im hiesigen Bot. Garten gesammelt.
Ein neuer Aussaat-Versuch letztes Jahr an Hasel.
Gespeichert
Gartenekstase!

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4725
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #62 am: 12. März 2017, 08:57:52 »

Schön, sowas außergewöhnliches hier zu sehen! Danke, Eckhard.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11996
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #63 am: 12. März 2017, 09:27:51 »

Danke!

Ich habe im letzten Jahr die Samen der heimischen Schuppenwurz einfach so um den Haselstrauch gestreut. Gesammelt unter einer Hainbuche.

Dein beeindruckender Erfolg reizt mich aber, es auch mit Lathraea clandestina zu versuchen, die ich noch schöner finde. Dann werde ich mal nach Quellen suchen.
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16958
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #64 am: 12. März 2017, 09:47:25 »

Ashwood bietet sie öfter an, ich meine sie haben sie immer erst im Spätsommer im Programm... entweder im July/August das aktuelle Angebot anschauen oder mal eine Mailanfrage schicken.

Beim Angebot ist auch eine detaillierte Pflanzanleitung, es sind keine Samen sondern Teilstücke. In viele englischen Gärten kommt diese Art inzwischen häufig vor, in Kew wird sie auch teilweise bekämpft. Scheint ein nicht ganz so spezialisierter Schmarotzer zu sein, aber mit einer beeindruckenden Blüte. :D
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1870
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #65 am: 12. März 2017, 10:51:30 »

Ich ernte gerne mal Samen.  Es werden mir schon nicht alle wegspringen bevor ich sie entdecke.  Dann brauchst du nur Geduld ,  Lerchenzorn.
Gespeichert
Gartenekstase!

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11996
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #66 am: 12. März 2017, 15:29:06 »

Das wäre wunderbar.  :D
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11996
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #67 am: 12. März 2017, 17:01:44 »

Die Spätwinterblüte liegt in den letzten Zügen. Nur einige der Schneeglöckchen sind noch in Hochform.
Die Winterlinge sind fast durch. Die Vorfrühlingsblüher übernehmen.

       

         
« Letzte Änderung: 12. März 2017, 17:06:11 von lerchenzorn »
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19377
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #68 am: 12. März 2017, 18:16:46 »

Schöne Impressionen!

Hier sieht man inzwischen auch schon anderes...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19377
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #69 am: 12. März 2017, 18:17:18 »

Und die erste Tulpe: 'Early Harvest'
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4070
  • jederzeit offen für Experimente
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #70 am: 12. März 2017, 18:20:26 »

Eins von kasis Primelchen zeigt die erste Blüte :D.
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6229
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #71 am: 12. März 2017, 19:28:10 »

Hübsch, die erste Blüte, Dicentra. Die Primeln stehen hier auch in den Startlöchern. Auf die Barnhaven Cowichans freue ich mich schon sehr.
Zwiebelblüher wie 'Scilla mischtschenkoana' (syn. Scilla tubergeniana) und Iris reticulata lösen momentan die verbühenden Schneeglöckchen in den Beeten ab.
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19377
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #72 am: 15. März 2017, 18:35:15 »

Der neue Platz scheint zu passen...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19881
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #73 am: 16. März 2017, 00:51:37 »

hier kommen die muschelblümchenteppiche
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11996
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #74 am: 17. März 2017, 22:18:28 »

Muschelblümchen sind auch so eine zarte Sache, die keinen Druck von anderen haben möchte. Meine erholen sich langsam, nachdem ich den Venus-Farn gerodet habe. Sehr schön, wie es bei Dir blüht.

Hier geht es schön langsam vorwärts. Die Blüten halten lange und nur ganz allmählich kommt neues. Toll ist das.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 13   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de