Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2017, 13:03:26
Erweiterte Suche  
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|14|6|Um eine Kultur zu schaffen, genügt es nicht, mit dem Lineal auf die Finger zu klopfen. (Albert Camus)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?  (Gelesen 1989 mal)

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1595
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #30 am: 16. März 2017, 07:08:53 »

Bezüglich Konzept:
ich finde die Gehölz/Gehölzrandpflanzen gut.
Allerdings finde ich auch, dass es neben dem Konzept für die Pflanzen ein Konzept für den Stumpf bedarf - der springt nämlich sehr stark ins Auge, egal von welchen Pflanzen er umgeben ist.
Zur Not, bzw. wenn die Kübel nicht abgesegnet werden, könnte man dort zuerst wirklich eine (Deko)-Sitzgelegenheit aufstellen ;D
Gespeichert

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1159
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #31 am: 18. März 2017, 19:00:39 »

Wir haben auf einem dicken Baumstumpf einen schönen Obelisken befestigt und seitlich Clematis eingepflanzt.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1173
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #32 am: 20. März 2017, 20:42:28 »

Könnte man das Holz des Stumpfes (und das der im Erdboden verbliebenen Wurzeln) vielleicht über ein paar Jahre bzw. Jahrzehnte hin auch in leckere Nahrungsmittel "umwandeln", also Pilze ansiedeln? Wächst z.B. Shiitake auf Metasequoia?
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Claudia Gl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #33 am: 22. März 2017, 18:41:10 »

Vielen Dank nochmal für die weiteren Vorschläge.
Das mit den Pilzen klingt verführerisch, würde das funktionieren, könnte ich bei der Größe des Stumpfs sicher einen Marktstand aufmachen...

Ich hatte mir vorgestellt,  entweder Efeu (der hat sich in der Ecke wild angesiedelt) oder eben eine niedrige Clematis über das Holz  zu leiten.

Ich habe mir zwar geeignete Stauden „zusammengegoogelt“, und der Vorschlag, einen Rhamnus zu setzen, ist auch noch nicht vom Tisch - meine Eltern haben sich aber noch nicht weiter dazu geäußert. Der Philadelphus cor. 'Aureus' wäre sicher auch nicht fehl am Platz. Mal sehen, ob wir am kommenden Wochenende zu einem Entschluss kommen.
Momentan ist noch Schonzeit, auf der Vorderseite des Baumstumpfs wachsen alle möglichen Frühjahrsblüher im Rasen – zur Zeit Crocus tommasinianus, und die Chionodoxa forbesii schieben sich gerade nach oben, die möchte ich nicht zusammentreten.
Gespeichert

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9054
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #34 am: 09. April 2017, 14:01:15 »

Darf ich mich hier mal anschließen ? An der Grenze zum benachbarten Vorgarten wurde eine dicke Hainbuche gefällt. Aus der “da geht wegen finster und trocken“-Ecke wurde ein Eck mit Vormittagssonne, am Rand schattig aber jetzt aussichtsreich für Hosta und Epimedien, die ich auch hätte. Bloß komme ich vor lauter Wurzekgeflecht nicht in die Erde. Für zwei Johannisbeeren hab ich mit dem Pickel und viel Geduld Löcher gemeißelt.

Kann ich die Stauden in relativ flache Löcher stecken, mit Erde anhäufeln und dazwische nunreifen Kompost und Mulchmaterial füllen? Erde zum Auffüllen hab ich nicht genug
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9207
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #35 am: 09. April 2017, 15:11:42 »

Besser wär schon ein richtig gehacktes Loch, aber wenn du sehr intensiv aufs Gießen achtest, müsste die Hügelmethode auch gehen.
Gießen wird elementar wichtig sein, zumal die Hainbuche noch nicht unbedingt tot ist, die wird bestimmt aus dem Stock wieder austreiben  :-\
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9054
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #36 am: 10. April 2017, 09:17:44 »

Ok, ich hab Löcher gemeißelt. Aber der Kompost ist obendrauf, nicht unten im Pflanzloch. Und Gartenwasser ist auch aufgedreht
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Claudia Gl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #37 am: 13. April 2017, 18:44:17 »

Unser Metasequoia Stumpf scheint auch noch aktiv zu sein - ich habe den Eindruck, dass die Schnittstelle feucht ist, auch wenn es länger nicht geregnet hat - kann das sein?
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9207
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #38 am: 13. April 2017, 20:19:08 »

Ja....zumindest sind sie nicht schnittempfindlich - man kann sie zu Bonsais formen.
Ob die Lebenskraft reicht, um Stockausschläge zu machen?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9054
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #39 am: 13. April 2017, 21:46:05 »

Na klar, die Wurzeln "wissen" noch nicht wirklich, dass oben kein Baum mehr ist, der Wasser und Zeugs braucht, allerdings werden sie wohl bald mitkriegen, dass von oben keine Energie mehr nach unten kommt.

Die Hainbuche hat jetzt schon aufgehört so massiv nachzubluten, dass es richtig nass vom Stumpf tropft. Den restlichen Saft spart sie sich wahrscheinlich für Stockausschläge. Ich denke nicht, dass die Metasequoia das auch so machen kann.

Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Claudia Gl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #40 am: 13. April 2017, 22:16:13 »

Ja....zumindest sind sie nicht schnittempfindlich - man kann sie zu Bonsais formen.
Ob die Lebenskraft reicht, um Stockausschläge zu machen?

Stockausschläge, das wär's. Aber als Bonsai - das kann doch nicht lange gut gehen?
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9207
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Großer Baumstumpf, was pflanze ich rundum?
« Antwort #41 am: 13. April 2017, 22:20:47 »

Naja, ein Bonsai ist schon eher ein Langzeitprojekt - er soll sogar mit neuen Knospen überall auf den Schnitt reagieren, den man daher häufig und stark machen soll, wie ich auf einer Bonsai-Seite las
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de