Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2017, 02:13:47
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|10|2|Heute ist Regenschirm-Tag  ::)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: dahlia imperialis  (Gelesen 377 mal)

lilii

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 0
dahlia imperialis
« am: 17. März 2017, 20:22:39 »

Hallo ,ich suche Riesendahlien ,hat jemand ableger oder eine adresse wie man sie ohne internet-bestellung bekommen kann ?

Dann habe ich von einer essbaren Wurzel gehört,die birnenartig schmecken soll. (jora ?)

Grüße
Danke schonmal
Gespeichert

micc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1499
  • Duisburg, Afrika-Siedlung
Re: dahlia imperialis
« Antwort #1 am: 18. März 2017, 15:02:54 »

Hi,

leider kenne ich auch keine aktuelle Quelle von Dahlia imperialis. Ich hatte sie mal aus Samen gezogen - völlig problemlos und schnelles Wachstum.

Mir stellt sich aber die Frage, wo die Dahlie bei dir stehen soll, wenn du auf Blüte hoffst. Die Blüte ist nämlich sehr spät (November - Dezember). Wenn dann irgendein leichter Frost dazwischenkommt, dann war es das. Die Pflanze muss wohl auf Kurztag mit Blütenbildung reagieren, d.h. auch wenn du sie vorziehst, wird sie immer zum etwas gleichen Zeitpunkt blühen. In Mitteleuropa also keine Chance bei Stand im Freiland. Im Gewächshaus müsste es klappen, aber dann sollte die Deckenhöhe 3 m oder mehr betragen.

Die andere Pflanze, die du meinst, heißt Yacon. Die Knollen waren O.K., aber nicht aufregend. Die Pflanzen werden hoch und mächtig - da habe ich das letztlich auch sein gelassen, weil ich den Platz im Garten brauchte.

:)
Michael
Gespeichert
Ich schnarche nicht, ich schnurre.

Knolli

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 697
Re: dahlia imperialis
« Antwort #2 am: 18. März 2017, 18:26:41 »

Ergänzend zu miccs Beitrag der Dahlie imperialis:

Ich habe versucht , sie im Winter in der Wohnung ( extrem hell durch Dachfenster,hohe Decke , ca. 20 Grad ) zum blühen zu bekommen. Es hat nie geklappt ! Durch den Wechsel in die Wohnung sind die Blätter krank geworden - von Knospen Bildung keine Spur. Auch das Badezimmer konnte sie nicht leiden, dort war sie auch mal einen Winter,weil ich dachte , die Luftfeuchtigkeit tut ihr gut !
Nee - bei mir fand sie nur den Garten gut, ist monstermässig gewachsen und hat sich von mir in dem riesen Kübel hin und
her schleppen lassen.

Vielleicht bekommst du das ja hin ?

Liebe Grüße

Knolli
Gespeichert
Alles wird gut!

Ephe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 164
Re: dahlia imperialis
« Antwort #3 am: 19. März 2017, 10:58:43 »

Klick mal die Webseiten bei Bezugsquellen im Dahlien-Netz durch. Wirth zum Beispiel hat sie im Angebot.
« Letzte Änderung: 19. März 2017, 11:00:25 von Ephe »
Gespeichert

lilii

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 0
Re: dahlia imperialis
« Antwort #4 am: 20. März 2017, 15:13:31 »

Ich habe die Dahlie im Botanichen Garten gesehen und fand sie super-beeindruckend .
Habe mir im herbst ein paar zweige als Stecklinge besorgt ,die wollten aber nicht wachsen,anfangs hat es ausgesehen als ob sie Wurzeln ansetzen.
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1125
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: dahlia imperialis
« Antwort #5 am: 20. März 2017, 20:25:35 »

Rüdiger Dietzel hat Dahlia imperialis im 2017er Katalog, und von ihm habe ich auch mein Exemplar. Mein 2016er Erfolg war bescheiden, da die ersten Austriebe allesamt von den Schnecken verspeist wurden. Erst als ich dann doch eine blaue Linie ringsherum gezogen habe, kamen noch Triebe hoch, die es dann aber im verbleibenden Rest des Jahres nicht mal mehr auf einen Meter Höhe schafften. Für 2017 habe ich noch eine bestimmte Standortidee, und wenn sie auch dort versagt, wird sie kompostiert oder in wärmere Gefilde exportiert.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de