Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2017, 19:27:17
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|24|12|Ist die Christnacht hell und klar, folgt ein höchst gesegnet Jahr.

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: blauregen  (Gelesen 471 mal)

schnuckegold

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
blauregen
« am: 19. März 2017, 20:59:05 »

hallo, ich habe im Herbst meinen Blauregen nicht geschnitten. jetzt sagte mir jemand, im frühjahr kann man das nicht tun. stimmt das?

Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13711
  • RP, Nähe Koblenz
Re: blauregen
« Antwort #1 am: 19. März 2017, 21:02:11 »

Ich schneide meinen immer erst im Frühjahr richtig zurück, und die langen jungen Triebe immer wieder im Laufe des Jahres.
Dazu gibt es hier aber bestimmt schon einen Fade, wo du genaueres lesen kannst.

Übrigens - herzlich willkomen in diesem tollen Forum! :D

z.B. hier
« Letzte Änderung: 19. März 2017, 21:05:48 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

schnuckegold

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: blauregen
« Antwort #2 am: 20. März 2017, 20:02:06 »

oh, danke! das ist ja schon mal eine Hilfe-Antwort. Freu mich übers Willkommenheissen
Gespeichert

Gernoth

  • Gast
Re: blauregen
« Antwort #3 am: 05. April 2017, 15:33:45 »

Auch ich schneide den Blauregen im Frühling, und längst nicht jedes Jahr. Du weisst bestimmt, dass es links- und rechtsdrehende gibt?
Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2627
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: blauregen
« Antwort #4 am: 05. April 2017, 16:00:24 »

Na, den würde ich jetzt aber gerne sehen wenn er nicht jedes Jahr geschnitten wird.  ;D
Gernoth, hast Du die linksdrehende Wisteria sinensis, die stark wächst, oder den japanischen Blauregen, Wisteria floribunda, der wesentlich schwächer wächst? Keinen jährlichen Schnitt kann ich mir ausschliesslich bei floribunda vorstellen.

Ich muss meine Wisteria sinensis mehrmals jährlich schneiden,- wenn ich das im Sommer nicht tun würde, würden wir unsere Laube nicht mehr betreten können. Und ja, man schneidet die Langtriebe im Sommer/Herbst. An den kurzen Stummeln, die man stehenlässt bilden sich dann im Frühling drauf die Blüten.

schnuckegold,- wenn du also erst jetzt schneidest, nicht zu rabiat, sonst schneidest dir die Blüten weg. Da müssten ohnehin schon dicke Knospen sein. Hier sieht man sie jedenfalls schon gut.
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

Gernoth

  • Gast
Re: blauregen
« Antwort #5 am: 07. April 2017, 08:36:57 »

Ich nehme dann an, dass ich diese schwächer wachsende japanische Sorte habe. Die Pflanze war schon da, als ich einzog. Sie wächst dem Vordach entlang und es genügt, wenn ich alle oder alle zwei Jahre zurückschneide. Woran könnte ich die Sorte sonst noch erkennen?
Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2627
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: blauregen
« Antwort #6 am: 08. April 2017, 08:00:01 »

Naja, wenn sie rechtsdrehend (im Uhrzeigersinn) ist, ist es wohl ein floribunda.
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

Gernoth

  • Gast
Re: blauregen
« Antwort #7 am: 09. April 2017, 21:49:35 »

Ich habe mir das nochmals angeschaut, also die meisten Zweige sind schon rechtsdrehend, also muss das wohl eine floribunda sein. Allerdings gibt es ein paar wenige Zweige, die linksdrehend/gegenuhrzeigersinn sind.
Gespeichert

Orchidee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1081
Re: blauregen
« Antwort #8 am: 13. April 2017, 17:53:12 »

Meine Wisteria rankt über einen Balken über den Hof. Ich schneide sie im Spätherbst immer auf 2-3 Augen zurück.
Sie hat wieder jede Menge Blütenknospen die in den nächsten Tagen aufgehen.

Über das Jahr blüht sie immer wieder nach. Lange Ranken schneide ich da auch schon mal ab. Aber da gibts dann keine Blüten.
Also nur weg was im Weg ist.
Gespeichert
Ein Tag ohne Garten ist ein verlorener Tag
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de