Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege.  (Haiku von Conni im August 2018)

Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. August 2019, 13:37:33
Erweiterte Suche  
News: Graswege knistern - Staubteufel tanzen - Im Regenmesser eine tote Fliege.  (Haiku von Conni im August 2018)

Neuigkeiten:

|30|6|... da ich eh alles bestäube und aussäe, was nicht bei 1,2,3 auf dem Baum ist, hoffe ich auf Blüten und Samen ... (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Aprikosenast ohne Blüten  (Gelesen 496 mal)

555-Nase

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Aprikosenast ohne Blüten
« am: 23. März 2017, 00:07:59 »

Hallo,
meine Zwergaprikose beginnt gerade zu blühen, jedoch nicht an allen Ästen.
3 von 4 Ästen haben Blüten. Einer nicht eine (siehe angehängtes Bild). Woran liegt`s?
Kann man da was machen oder kann der Ast dann quasi ab?
Viele Grüße
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6241
Re: Aprikosenast ohne Blüten
« Antwort #1 am: 23. März 2017, 08:36:52 »

Wieso denn absägen? Blütenlose Äste sind an Obstgehölzen ganz normal, kommt praktisch immer vor. Topf ihn lieber um, der Topf wirkt sehr klein.
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1344
Re: Aprikosenast ohne Blüten
« Antwort #2 am: 23. März 2017, 08:51:20 »

Kann man da was machen oder kann der Ast dann quasi ab?

Wenn du den Ast abschneidest, blüht er deswegen nicht mehr. Wenn du ihn lässt, kann er nächstes Jahr blühen.
Du kannst jetzt nichts mehr machen, dass ihn dieses Jahr zum Blühen bringen würde.
Und ich finde auch, dass der Topf recht klein ist. 
Gespeichert

555-Nase

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Aprikosenast ohne Blüten
« Antwort #3 am: 23. März 2017, 09:01:05 »

Danke für die Antworten.
Der Ast bleibt dran und der größere Topf steht schon bereit.
Viele Grüße
Gespeichert

DerTigga

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 556
  • Klimazone 8a
Re: Aprikosenast ohne Blüten
« Antwort #4 am: 23. März 2017, 11:06:16 »

Ich denke es könnte sich in dem Sinn rächen, würdest du den Ast abschneiden. Denn von irgendwas bzw. irgendwelchen Blättern muss die Pflanze auch leben bzw. sich ernähren, vor allem sollte sich aus den Blüten gleich mehrfach was fruchtiges entwickeln. Würdest du den Ast abschneiden, könnte das meiner Ansicht nach und bei der Größe gut zu einem die Pflanze überfordern oder gar gefährlich aushungern führen. Oder eben zum baldigen abwerfen sämtlicher Früchte.
Gespeichert

Wurmkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 437
Re: Aprikosenast ohne Blüten
« Antwort #5 am: 28. März 2017, 19:42:36 »

Hallo 555-Nase,

was du hier zeigst ist üblicherweise ein Düngefehler im Spätsommer (Kübelkulturen sind hier nochmals empfindlicher). Bei der Aprikose werden die Blütenknospen im Frühsommer ausdifferenziert - wenn du im Spätsommer nochmal stark düngst, kriegst du nur vegetatives Wachstum.

Lass den Ast dran, nächstes Jahr wird er viele Früchte daran haben. Außerdem wird er in einigen Jahren anfangen von innen zu verkahlen (die Unterlage ist zu schwach), dann bist du froh um jeden Ast den du früh genug gebildet hast.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de