Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Oktober 2017, 09:28:30
Erweiterte Suche  
News: Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)

Neuigkeiten:

|24|1|Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Pelargonium-Steckling pinzieren?  (Gelesen 393 mal)

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5315
  • endlich 80 :-)))
Pelargonium-Steckling pinzieren?
« am: 23. März 2017, 14:59:06 »

Im letzten Herbst habe ich einen Steckling von Pelargonium odoratissimum getopft und im Zimmer über den Winter gepäppelt. Inzwischen ist er gut 25cm hoch. Unten aus der Wurzel kommt noch ein zweiter kurzer Trieb, stockt aber seit Wochen im Wuchs, während der Haupttrieb immer länger wird.
Was muss ich tun, um die Pflanze buschiger werden zu lassen? Pinzieren? Wenn ja wieviel und wann?
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16480
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Pelargonium-Steckling pinzieren?
« Antwort #1 am: 23. März 2017, 15:02:49 »

Gute Frage - ich bin gespannt auf die Antwort. Ich habe auch ein paar Stecklinge über den Winter gebracht. Die sind alle recht lang und kopflastig - allerdings auch ohne Neutrieb von unten. Einer blüht sogar schon. Ich denke, die sollten alle gekürzt werden, auch wenn es weh tut.
Gespeichert

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5315
  • endlich 80 :-)))
Re: Pelargonium-Steckling pinzieren?
« Antwort #2 am: 23. März 2017, 19:16:54 »

Dann wollen wir die Frage mal hochschubsen. ;)
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)

fromme-helene

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 467
  • Wehe, ihr lacht!
Re: Pelargonium-Steckling pinzieren?
« Antwort #3 am: 23. März 2017, 19:44:41 »

Ich würde den langen Strempel in mehrere Teile schnippeln, jeweils 2 Nodien. Den unteren Knoten vom Laub befreien und die so entstandenen weichen Stecklinge direkt in den Topf stecken, recht tief, damit sie nicht so rumlungern.

Die dürften alle anwachsen.
Gespeichert
blöde evidenzbasierte Kuh

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5315
  • endlich 80 :-)))
Re: Pelargonium-Steckling pinzieren?
« Antwort #4 am: 23. März 2017, 20:09:17 »

So ein kleines Stückchen war ja dieser auch im Herbst. Aber wie bekomme ich es denn hin, dass er buschiger wächst? Sonst habe ich ja in ein paar Monaten wieder so hoch schießende Einzelstengel, nur dann mehr davon.
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)

fromme-helene

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 467
  • Wehe, ihr lacht!
Re: Pelargonium-Steckling pinzieren?
« Antwort #5 am: 23. März 2017, 20:17:32 »

Nee, wenn die erst ins Freie kommen, werden die sehr schön buschig. Die sind wirklich unkompliziert.
Gespeichert
blöde evidenzbasierte Kuh

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15163
  • Berlin
Re: Pelargonium-Steckling pinzieren?
« Antwort #6 am: 24. März 2017, 08:12:13 »

je heller der Standort, umso buschiger wachsen die Pelargonien. Daher würde ich auch frühestens in einem Monat zurückschneiden, kurz bevor sie raus kommen.

Das würde übrigens besser ins Glashaus passen, da gibts schon einen Pelargonien-Thread.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de