Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juni 2021, 06:14:45
Erweiterte Suche  
News: Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)

Neuigkeiten:

|22|3|die "einen" krähen etwas wohltönender als die "andern". es kann aber auch umgekehrt sein.  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Gut regenfeste englische Rose gesucht  (Gelesen 6604 mal)

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
Gut regenfeste englische Rose gesucht
« am: 31. Mai 2005, 10:35:01 »

Hallo,
bin wie einige andere von Euch ein Fan von den wundervollen Englischen Rosen.Trotz aller Schönheit stört mich manchmal ein wenig, dass meine Exemplare bei etwas längerem Regen nicht standhalten.... :-\
Über Mary Rose las ich,sie solle günstig sein für regenreichere Gebiete sein,und kaufte letzen Frühsommer zwei Container.Aber nach einem kräftigen oder längeren Regen liegen die Pflanze beinahe flach am Boden... :-[ Ihre Triebe sind zum Teil recht dünn.
Auch die wundervolle A. Darby kann ihre Blüten nicht mehr halten,manchmal knickt sogar ein Trieb unter der Last ab.
Meine Frage nun : welche Englischen oder" nostalgischen " modernen Rosen haben kräftigere Triebe und regenfestere Blüten?
Alle Farben ausser gelb.
Freue mich auf etwaige Ideen! :)
Gespeichert
Ich habe meine Ernährung umgestellt.
Die Kekse liegen jetzt links vom Laptop.

Ceres

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #1 am: 31. Mai 2005, 12:36:18 »

Hallo Scilla,
wenn Du die Farbe magst, dann würde ich Dir Benjamin Britten empfehlen, mit dieser habe ich eine der besten Erfahrungen gemacht.
Auch recht standfest: Ina an Mona und Leander
Gespeichert
Viele Grüße, Ceres

dirk

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 604
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #2 am: 31. Mai 2005, 13:07:10 »

Leander und Othello sind bei mir sehr regenfest. Othello duftet auch besonders gut.
Gespeichert

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #3 am: 31. Mai 2005, 22:24:04 »

Danke Euch beiden,habe diese Rosen im Internet und auf der Austins -Site entdeckt.
Leander ist in der Farbe der A. Darby ähnlich -gibt es eine rosafarbene die Regen gut übersteht ,ohne nachher gleich alle Blütenblätter aufs Mal abzuwerfen?
Ceres, Deine Empfehlung B. Britten gefällt mir auch gut,besser ins Farbkonzept würden aber Pastellfarben passen.
Noch eine Idee von jemandem? Danke! :)

LG :) Scilla
Gespeichert
Ich habe meine Ernährung umgestellt.
Die Kekse liegen jetzt links vom Laptop.

Raphaela

  • Gast
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #4 am: 01. Juni 2005, 14:45:31 »

Von den Austin Rosen finde ich die Blüten von Heritage relativ regenfest.
Ansonsten sind ungefülltere Rosen hier diejenigen, deren Blüten auch länger anhaltendem Regen am besten standhalten, z.B. die wunerschöne, duftende, kerngesunde, dauerblühende Pearl Drift und die elegante, breitbuschige, sehr blühwillige und wunderbar zat herb duftende Bourbonrose Souvenir de St. Anne´s (in irgendeinem thread sind die Fotos vo letzten Jahr, ich weiß nur leider nicht mehr in welchem, neue gibt´s, sobald sie wieder blühen)
Gespeichert

Ceres

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #5 am: 01. Juni 2005, 14:49:23 »

Marinette, aber leider nur leichter Duft, ansonsten aber recht schön

Windflower soll auch recht regenfest sein, aber hierzu kann ich noch nicht viel sagen, da ich sie im Herbst erst gepflanzt habe, aber heute hat sich die erste Blüte von ihr geöffnet und die duftet wunderbar nach einer Apfel-Zimt-Mischung (ähnlich wie Levkojen)


Windflower



Ach ja und wenn The Alexandra Rose (auch erst im Herbst gepflanzt)so regenfest ist wie sich letzten Herbst meine (im Sommer als Container gepflanzte) Morning Mist zeigt, dann wäre diese auch noch etwas für Dich.

Auch Lucetta und Jacquenetta wurden irgendwo mal als regenfest beschrieben, weiß aber nicht mehr, wo ich es gelesen habe.
« Letzte Änderung: 01. Juni 2005, 14:56:35 von ceres »
Gespeichert
Viele Grüße, Ceres

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #6 am: 02. Juni 2005, 12:33:01 »

Hallo und danke für Eure Antworten!
Das ist ja eine schöne Auswahl-wer weiss,vielleicht käme die eine oder andere für mich in Frage.
Eine einfache oder Rose wäre mal eine Abwechslung -ich finde viele von ihnen auch sehr reizvoll. :)
Halten bei Euch die dicht gefüllten Englischen Rosen bei viel Regen ( oder auch bei grosser Hitze) auch nur so kurz?
Dies würde mich noch interessieren.
Die Nahema,die Du, Raphaela,ja auch hast,hält solchen Bedingungen länger stand,obwohl sie vom Aussehen her auch beinahe eine Englische sein könnte.
Ich hoffe für Dich,dass sich die Deine nach dem Wühlmausschaden wieder erholen wird!! Das tut einem ja in der Seele weh... :'(

LG Scilla
Gespeichert
Ich habe meine Ernährung umgestellt.
Die Kekse liegen jetzt links vom Laptop.

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #7 am: 02. Juni 2005, 12:44:24 »

Eine andere Frage: ich habe mich Hals über Kopf in eine Rose verliebt -die Schöne nennt sich eine "Märchenrose" -ihr Name ist Cinderella -Züchter ist Kordes.
Hat jemand von Euch Rosenfans diese Rose?
Ein paar Bilder wären toll -oder auch einige Kommentare über sie.
DIE MUSS ich einfach haben!!! ja,ja, die Gier,die Gier... ( ;) )

Scilla
Gespeichert
Ich habe meine Ernährung umgestellt.
Die Kekse liegen jetzt links vom Laptop.

catinca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 199
  • Münsterland
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #8 am: 02. Juni 2005, 13:19:41 »

Hallo,
sehr lange haltbar sind die Blüten von Leonardo da Vinci in rosa. Ist zwar keine "englische", aber doch eine "romantische" Rose.
Ich habe sie vor zwei Wochen blühend gekauft und diese Blüten sind immer noch dran.
Sie haben also das Einpflanzen gut überstanden, Dauerregen, Hagel, Sturm und das Hitzewochende auch. Die Blüten haben nur an den äusseren Blättern leichte bräunliche Ränder bekommen.
Die ganze Pflanze soll recht robust sein, wird bis 150 cm hoch, duftet aber leider nicht.
Da ich von ihr begeistert bin, werde ich mich jetzt mal nach der roten Variante umschauen Red Leonardo da Vinci.
Liebe Grüße,
catinca
Gespeichert

Monika

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #9 am: 02. Juni 2005, 13:36:30 »

Stimmt, die Leonardo-Blüten halten seehr lange und sind regenfest. Aber Vorsicht: in gutem Lehmboden wird er wesentlich höher und breiter als beschrieben. Und der große Nachteil bei aller Schönheit: die Blüten duften nicht.
Gespeichert
Liebe Grüsse Moni

"Schöne Blumen wachsen langsam, nur das Unkraut hat es eilig" (Shakespeare)

ulla

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 255
  • Klimazone 7
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #10 am: 02. Juni 2005, 16:57:12 »

Eine andere Frage: ich habe mich Hals über Kopf in eine Rose verliebt -die Schöne nennt sich eine "Märchenrose" -ihr Name ist Cinderella -Züchter ist Kordes.
Hat jemand von Euch Rosenfans diese Rose?
Ein paar Bilder wären toll -oder auch einige Kommentare über sie.
DIE MUSS ich einfach haben!!! ja,ja, die Gier,die Gier... ( ;) )

Scilla

Ich habe sie seit dem Winter und bin auch schon mächtig gespannt auf sie. Bisher kann ich nur sagen: Mein Exemplar ist arg stachelig. Bisher sind 2 Knospen zu erahnen.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ulla

Raphaela

  • Gast
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #11 am: 02. Juni 2005, 22:05:14 »

Danke der Nachfrage Scilla: Nahéma treibt inzwischen an zwei Trieben (die ganz runtergeschnitten sind) wieder aus :D

Eine Cinderella hab ich dieses Fühjahr auch gepflanzt, aber es ist hoffentlich eine alte Noisetterose ;)
Gespeichert

gabeline

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 225
  • Ich liebe dieses Leben....beinahe immer!
    • Meine Bilder
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #12 am: 02. Juni 2005, 22:24:11 »

Eine alte Noisetterose? Wie ist sie, wo gibts die (noch oder schon wieder), wie sieht sie aus und überhaupt......? ;D

Herzliche Grüße von gabeline
Gespeichert
Herzliche Grüße von gabeline

Raphaela

  • Gast
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #13 am: 02. Juni 2005, 22:42:29 »

Wie sie aussieht, weiß ich noch nicht ( hoffe, sie blüht diesen Sommer schon ein bißchen, nicht alle Noisettes tun das schon im ersten Jahr), aber sie sollte hellrosa Blüte bekommen.
Ich hab sie von Herr Weingart, weiß aber nicht, ob er sie schon "offiziell" im Katalog hat (weia: Hoffentlich krieg ich jetzt keinen Ärger ::))
Gespeichert

gabeline

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 225
  • Ich liebe dieses Leben....beinahe immer!
    • Meine Bilder
Re:Gut regenfeste englische Rose gesucht
« Antwort #14 am: 02. Juni 2005, 22:46:51 »

ich sach nix!

Herzliche Grüße von gabeline
Gespeichert
Herzliche Grüße von gabeline
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de