Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. September 2019, 04:26:20
Erweiterte Suche  
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)

Neuigkeiten:

|8|4|Eine drei Fuß dicke Eisschicht ist nicht das Ergebnis eines einzigen Frosttages. (chinesische Weisheit)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung  (Gelesen 469 mal)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1981
    • kleingartenplausch.com
Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« am: 12. April 2017, 10:43:46 »

Ich weiß nicht recht, ob es hier o.k. ist - vielen Dank für einevtl. Verschieben... :-\

Eine liebe, aber nicht soo pflanzeninteressierte sehr vielbeschäftigte  Freundin (Pflege Angehöriger, soziales Engagement, gr. Haushalt) möchte ihre Balkonkästen - in Sonne und Schatten- möglichst ganzjährig (bzw. einmal im Jahr neu) bepflanzen.

Ich würde mich sehr über pflegeleichte Ideen freuen, die ich weitergeben kann?! :)
« Letzte Änderung: 12. April 2017, 10:47:23 von Weidenkatz »
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18223
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #1 am: 12. April 2017, 10:49:46 »

Wie groß sind denn die Kästen? Es gibt nicht nur unterschiedliche Längen, sondern auch Breiten.
Und haben sie einen Wasserspeicher?
Oder sind es eher welche, bei denen das Gießen auch mal vergessen wird?
Und wie hoch sollen die Pflanzen werden? Eher aufrecht, oder überhängend?
Bleiben sie im Winter (wie kalt?) hängen, oder können sie geschützt aufgestellt werden?
« Letzte Änderung: 12. April 2017, 10:51:36 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1981
    • kleingartenplausch.com
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #2 am: 12. April 2017, 10:51:02 »

Mist, ich weiß es nicht ... Aber gehen wir mal vom "Schlimmsten " aus ...  :)
Ich denke, hinsichtlich hängend oder stehend ist es egal - pflegeleicht wird das wichtigste sein.
Der Balkon steht in Hessen ...
Klimazone 7A
« Letzte Änderung: 12. April 2017, 10:56:37 von Weidenkatz »
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18223
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #3 am: 12. April 2017, 11:01:48 »

Für sonnig und eher trocken mit entsprechendem Substrat könnte man vielleicht so etwas versuchen, wie ich es in großen Kästen unter dem Dachunterstand probiere: hängender Rosmarin, Hauswurz, Sedum, Euphorbien. Letztere dort vielleicht nicht hart genug.
Dazu hatte ich noch eine Staude, die es in rosa und weiß gibt, luftig, Blüten wie kleine Schmetterlinge. Name muss ich suchen, fällt mir wieder ein. Die ist allerdings nicht wiedergekommen, hat aber den ganzen Sommer geblüht.
---> Gaura

Im Schatten vielleicht Gräser, panaschierten Efeu, Heuchera. Bei letzterer besteht allerdings die Gefahr, dass sie Opfer von Dickmaulrüsslerlarven werden, wenn man Pech hat.
Dazwischen könnte man auch Hosta setzen, die sind halt nur im Winter weg.

Müsste aber alles im Winter vor zu viel Nässe geschützt werden, falls die Kästen dann dem Regen oder Schnee ausgesetzt sind.
« Letzte Änderung: 12. April 2017, 11:10:24 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

bezi-bhg

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
  • Rhein-Main-Gebiet 8a 111 m
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #4 am: 12. April 2017, 11:03:45 »

Guten Morgen,

interessant und anschaulich für "Anfänger" finde ich das "Balkonprojekt" von Gaissmayer

http://www.gaissmayer.de/index/seiten/balkonbepflanzung/balkonbepflanzung-sonnig.htm

Dort gibt es auch Pflanzenpakete für schattige Balkone.

Viele Grüße,
Bettina
Gespeichert
Neues Jahr, neues Glück!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32180
    • mein Park
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #5 am: 12. April 2017, 11:04:45 »

Ich würde Sempervivum, Sedum und Delosperma nehmen. Die kommen mit gelegentlichem Gießen aus.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18223
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #6 am: 12. April 2017, 11:07:05 »

Guten Morgen,

interessant und anschaulich für "Anfänger" finde ich das "Balkonprojekt" von Gaissmayer

http://www.gaissmayer.de/index/seiten/balkonbepflanzung/balkonbepflanzung-sonnig.htm

Dort gibt es auch Pflanzenpakete für schattige Balkone.

Viele Grüße,
Bettina

Ach ja, dort gibt es auch die Pflanze, deren Namen mir gerade nicht einfiel: Gaura...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4219
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #7 am: 12. April 2017, 14:13:50 »

und Schatten-

Was an meiner Arbeitsstelle ganz gut funktioniert mit Minimalpflege ist Luzula sylvatica zusammen mit einem weissgrünen Immergrün (hellt ein bisschen auf) im kleineren Topf.
An halbschattiger Stelle (über)lebt eine Akelei schon länger in einem Balkonkübel. Primeln (vulgaris) sowieso. Eine zeitlang hatte ich auch das Salomonssiegel in einem Topf (vielleicht zusammen mit einem immergrünen Farn kombinieren?), das sah auch dekorativ aus und ist sehr anspruchslos.
Gespeichert
Bäume sind die schönste Verbindung
zwischen Erde und Himmel.
Hermann Lahm

Eva

  • Gast
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #8 am: 12. April 2017, 14:17:57 »

Für die Sonne: Katzenminze, Thymian, Heiligenkraut?
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1981
    • kleingartenplausch.com
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #9 am: 12. April 2017, 14:27:34 »

Toll, eure Ideen, danke!  :D
Ich werde jetzt aber noch mal genauer bei der Kastenbesitzerin nachfragen (enairas Fragen)  - dann kann man es noch besser eingrenzen...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Helene Z.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1135
  • zw. Harz und Heide |7b|53m|Sand|
Re: Ideen für pflegeleichte Balkonkästenbepflanzung
« Antwort #10 am: 12. April 2017, 21:53:00 »

Diese Mischung könnte ich mir auch in einem Balkonkasten vorstellen. Die Pflanzung in dem kleinen Betonkübel ist älter als zehn Jahre:
Kriechphlox, Hauswurz, Sedum, Lavendel. Das ebenfalls vorhandene Hungerblümchen hat sich allerdings letztes Jahr zu sehr verausgabt. Durch gelegentliches Stutzen passe ich auf, daß Sedum und Phlox nicht überhand nehmen. Standort pralle Sonne.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de