Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2017, 20:46:42
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|24|10|Die Verstellung hilft unter Leuten, denen wir ähnlich sind, nichts. (Jean Paul)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?  (Gelesen 274 mal)

Яib-∃səl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1564

Hallo,
ich habe meine Dreiblättrige Orange ausgepflanzt und musste jetzt im Frühjahr feststellen, dass immer mehr Äste gelb werden. Im Winter waren sie alle grün gewesen. Ist das ein Trockenschaden oder Frostschaden?
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9198
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?
« Antwort #1 am: 20. April 2017, 18:57:45 »

Hm...ich hatte an meiner noch nie Frostschäden, hab sie auch noch keinen Winter extra geschützt - aber bei einer Pflanzung im Herbst kann ein etwas härterer Winter vielleicht doch schon Schäden verursachen?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Яib-∃səl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1564
Re: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?
« Antwort #2 am: 20. April 2017, 19:06:44 »

komisch ist es, dass sich die Äste nach und nach gelb verfärbten. Meine Pflanze wurde nicht im Herbst ausgepflanzt
« Letzte Änderung: 21. April 2017, 10:58:38 von Яib-Esel »
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

Яib-∃səl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1564
Re: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?
« Antwort #3 am: 21. April 2017, 10:57:22 »

Also kann niemand sagen, wieso die Triebe gelb werden, oder? Schade.
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2323
  • BW, Stuttgart, 342m
Re: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?
« Antwort #4 am: 21. April 2017, 11:05:34 »

Vermutlich ein Wurzelschaden, vielleicht durch Schädlinge?
Wie lange ist sie im Boden?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Яib-∃səl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1564
Re: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?
« Antwort #5 am: 21. April 2017, 11:16:58 »

ca. ein Jahr. Über dem Sommer war alles ok. Während des Winters war auch nichts sichtbar. Nur jetzt im Frühjahr kann man die Schäden sehen.
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20932
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?
« Antwort #6 am: 21. April 2017, 11:22:16 »

Ich würde eher auf Frosttrockniss tippen. Wintersonne in Verbindung mit Frost.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

kpc

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 681
  • NRW, 190m, 7b
Re: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?
« Antwort #7 am: 21. April 2017, 11:25:03 »

Also kann niemand sagen, wieso die Triebe gelb werden, oder? Schade.
Wenn du uns sagen kannst wann denn nun gepflanzt worden ist ( edit: inzwischen bekannt), wie kalt dein Winter war und auch noch
Standort, Bodenverhältnisse und pH-Wert preisgibst, könnten wir vielleicht besser helfen.

Ich habe drei ausgepflanzte Poncirus unterschiedlicher Größe. Normalerweise haben diese keine Winterschäden.
Bei ganz grob -15°C und kälter passiert das aber schon. Dann aber immer nur die Zweigspitzen.
Ich habe noch 3 Pflanzen ( 60-70cm ) im Topf, die im temp. Kalthaus überwintert werden.
Die sehen so aus wie deine. Die Pflanzen sind überzählige Sämlinge und werden vernachlässigt.
Ich führe ihr Aussehen auf inzwischen untaugliche Bodenverhältnisse zurück.
« Letzte Änderung: 21. April 2017, 11:26:52 von kpc »
Gespeichert
The proof of the pudding is in the eating.

Яib-∃səl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1564
Re: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?
« Antwort #8 am: 21. April 2017, 12:00:25 »

Der Boden ist ein schwerer Lehm-schiefer-Boden. Die Temperaturen waren ca -16°C
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

kpc

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 681
  • NRW, 190m, 7b
Re: Hat die Dreiblättrige Orange Trockenschaden oder Frostschaden?
« Antwort #9 am: 21. April 2017, 13:17:13 »

Der Boden ist ein schwerer Lehm-schiefer-Boden. Die Temperaturen waren ca -16°C
Dann würde ich von einem Frostschaden ausgehen. Schwerer Lehm schadet offenbar nicht, den habe ich auch.
Mein kalkarmer Boden ist immer leicht sauer, ich versuche ihn mit gelegentlichen Kalkgaben nicht weit unter 6 pH rutschen zu lassen.
Die Schäden werden sich auswachsen. Viel  Glück.
Gespeichert
The proof of the pudding is in the eating.
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de