Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2017, 19:41:35
Erweiterte Suche  
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Neuigkeiten:

|12|2|Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Kreta botanisch interessanteste Gebiete?  (Gelesen 849 mal)

Ephe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Re: Kreta botanisch interessanteste Gebiete?
« Antwort #15 am: 06. Mai 2017, 00:00:36 »


Ab Mitte Mai ist knapp, da wird es auf Kreta schon sehr heiß, und alles ist gegen Ende Mai bereits vertrocknet. Die beste Zeit ist eigentlich der April.
"Mitte der Südseite", das könnte in der Nähe von Aghia Galini sein. Dort lohnt sich eigentlich jede Wanderung oben entlang der Steilküste. Es gibt eine tolle Alpin- und Steppenflora, Zistrosen, Wildorchideen, Kräuter aller Art, tolle Insekten und unzählige Eidechsen.
Die Trampelpfade sind manchmal recht abenteuerlich, und man braucht wirklich sehr gutes, robustes Schuhwerk. Im Grunde kann man einfach draufloswandern, man findet immer etwas Seheswertes.
Frag mal beim Tourismusbüro, ob es geführte Touren in die Berge gibt. Es laufen dort unzählige Botaniker rum, die ganz gut English sprechen.

Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
  • Ich liebe Hunde und Natur!
Re: Kreta botanisch interessanteste Gebiete?
« Antwort #16 am: 06. Mai 2017, 06:45:10 »

Südlich der antiken Stadt Gortys erstreckt sich der imposanteste und älteste Olivenhain, den ich kenne
https://kreta.rovnou.cz/de/zielpunkte/gortys.html

Riesige, umfangreiche Bäume, einer fotogener als der andere. In diesem Hain kann man herrlich wandern, auf Schritt und Tritt zwischen antiken Resten.
In der Nähe liegen die Ausgrabungsstätten Phaistos und Agia Triada - sehr sehenswert, vor allem am frühen Morgen, wenn die Touristen noch in den Federn liegen spürt man die gewisse Aura. 

Allerdings wie Ephe schon schrieb, Mitte Mai kann es ziemlich warm werden. Da bist du gut bedient mit einigen Litern Wasser und guter Kopfbedeckung. Am besten hat uns immer der Oktober gefallen, die Tage sind nicht mehr so heiß, manchmal Abfrischung durch etwas Regen und vor allem das Meer ist noch herrlich warm.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13695
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Kreta botanisch interessanteste Gebiete?
« Antwort #17 am: 14. Mai 2017, 18:27:13 »

Ich schau mal was ich alles sehen kann. vielen Dank für die Hinweise. Morgen gehts los.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14021
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Kreta botanisch interessanteste Gebiete?
« Antwort #18 am: 14. Mai 2017, 19:08:55 »

Viel Spaß, gute Erholung, interessante Eindrücke, und komm heil wieder!

Wir erwarten dann einen umfangreichen Bericht mit vielen Fotos... ;) ;D
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
  • Ich liebe Hunde und Natur!
Re: Kreta botanisch interessanteste Gebiete?
« Antwort #19 am: 08. Juni 2017, 18:07:48 »

Axel wo gings denn lang auf Kreta, berichte doch mal.
Was hast du alles mitgebracht?
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de