Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Februar 2023, 14:27:03
Erweiterte Suche  
News: Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|19|12|Mit dem Glück ist es wie mit der Brille, man sucht sie und hat sie auf der Nase. (Unbekannt)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Ist der Cornus noch zu retten?  (Gelesen 884 mal)

Asinella

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 586
  • Unterallgäu 680 m ü.M.
Re: Ist der Cornus noch zu retten?
« Antwort #15 am: 29. Dezember 2022, 12:27:35 »

Ich würde vor allem schauen, dass am unteren Ende der Wunde das Wasser gut abfließen kann und nicht in einer Tasche steht. Ansonsten versucht er kräftig zu überwallen, ganz hoffnungslos sieht das nicht aus.
Im schlimmsten Fall müsste er aus dem Stock wieder treiben, man sieht auf dem Bild auch ein kleines Trieblein. Der Stockausschlag sollte deutlich schneller wieder groß werden als eine Neupflanzung (mit dem Restrisiko, dass sich ein Pilz dauerhaft im Wurzelstock eingenistet hat).
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5485
Re: Ist der Cornus noch zu retten?
« Antwort #16 am: 29. Dezember 2022, 12:54:36 »

2.Versuch mache ich auch immer. Dass er unzählige Früchte hervorgebracht hat, kann auch heißen, er hat nochmal alles gegeben.
Ich drücke die Daumen, aber das Bild sieht nicht gut aus.
VG Wolfgang
Gespeichert

Gartenentwickler

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1035
Re: Ist der Cornus noch zu retten?
« Antwort #17 am: 29. Dezember 2022, 13:31:19 »

Beim 2. Versuch aber nicht genau an die gleiche Stelle ( falls ein Pilz im Boden ist).
Besteht die Möglichkeit statt dem Cornus auszupflanzen einem großen Kübel zu nehmen? Je nach Situation ist das eine gute Alternative, gerade weil Cornus und auch z.b. Acer palmatum viele Probleme mit Pilzen haben.
Gespeichert

Hobelia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1509
Re: Ist der Cornus noch zu retten?
« Antwort #18 am: 29. Dezember 2022, 17:05:04 »

2.Versuch mache ich auch immer. Dass er unzählige Früchte hervorgebracht hat, kann auch heißen, er hat nochmal alles gegeben.
VG Wolfgang

Genau das habe ich auch schon gedacht: er hat noch mal alles gegeben, weil es kein Morgen mehr gibt. Aber Knospen hat er noch angesetzt.

Gartenentwickler, eigentlich sollte er wieder an die gleiche Stelle. Evtl. Erdaustausch? Pflanzen in Töpfen habe ich nicht so gerne, müssen öfters gegossen werden, als wenn man sie auspflanzen würde.

Asinella, du hast recht, unten ist ein kleiner Trieb. So ganz habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10146
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Ist der Cornus noch zu retten?
« Antwort #19 am: 29. Dezember 2022, 18:09:41 »

Und einen Cornus kousa würde ich nach eigenen und Kundenerfahrungen nur noch pflanzen, wenn dauerhafte Bodenfrische und ein wenigstens halbschattiger Gartenstandort gewährleistet ist.

Das würde ich so nicht unterschreiben. Zwar kommt hier in heißen Sommern auch immer mal der Regner in alle Teile des Gartens, aber die verschiedenen C. kousa (es müssten acht sein) haben sich hier als recht trockenheitsverträglich erwiesen. Es hat sogar einer überlebt, den ich erst im Frühjahr mit äußerst wenig Wurzelmasse umgesetzt habe. Der hatte nur kurze Neuaustriebe und kleines Laub, ist aber offensichtlich angewachsen und hat auch prompt wieder Knospen angesetzt.
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de