Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn du verlierst, verliere nie die Lektion! (Dalai Lama)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. März 2021, 00:39:18
Erweiterte Suche  
News: Wenn du verlierst, verliere nie die Lektion! (Dalai Lama)

Neuigkeiten:

|2|6|Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht. (Eugène Ionesco)

Seiten: 1 ... 64 65 [66] 67 68 ... 317   nach unten

Autor Thema: Was ist das?  (Gelesen 243846 mal)

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8831
    • Meriangaerten.ch
Re: Was ist das?
« Antwort #975 am: 06. April 2019, 22:02:05 »

Vielen Dank - dachte zuerst auch an Storchschnabel, aber das Laub passte gar nicht  ;D
Schade, bevorzugt kalkarme Standorte  :(

Hier hält er sich seit Jahren in lückigem Rasen, sogar zwischen Tramgleisen. Und Kalk ist hier reichlich vorhanden.
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7611
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Was ist das?
« Antwort #976 am: 06. April 2019, 22:12:25 »

Den Reiherschnabel habe ich hier noch nicht (oder zumindest nicht bewusst) gesehen, Geranium pyreniacum ist aber quasi ein Unkraut und taucht immer wieder an allen möglichen und unmöglichen Stellen auf. Eigentlich ist es ja ganz hübsch, aber mittlerweile jäte ich es doch lieber, damit es sich nicht allzu sehr aussamt. In wilden Ecken darf es aber bleiben.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 876
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Was ist das?
« Antwort #977 am: 07. April 2019, 18:30:29 »

Wie heißt dieses?
Hab vor Jahren den Namen schon gehabt, nicht aufgeschrieben und natürlich den Namen wieder vergessen  :-[
wird  höchstens 15-20cm hoch und wächst hier im Schatten aber auch in der Sonne, wos auch früher blüht.

Ich fins total nett, und dort, wos jetzt grad blüht darf es auch bleiben, weil dort gibts dann wenig bis keinen Girsch  ;D



sorry, ich hatte vor dem Foto grad gegossen.

Liebe Grüße
susanneM
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Bristlecone

  • Gast
Re: Was ist das?
« Antwort #978 am: 07. April 2019, 18:42:48 »

Ich tippe auf Stellaria holostea oder St. alsine.
Gespeichert

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 876
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Was ist das?
« Antwort #979 am: 07. April 2019, 19:05:19 »

Vielen vielen Dank Bristlecone!
Sowas von promt und toll  ;D echt super!
Hab grad gegoogelt und es ist eindeutig Stellaria holostea, die St. alsine hat zu breite Blätter bei mir schaun die Blätter eher aus wie Gras.
Nun gut, da sie mit der Vogelmiere verwandt ist, werd ich ein Auge auf sie haben,  ;) aber sie darf bleiben,
unter den Rosen muss ich wohl bisserl aufpassen,  ::) das wird sich machen lassen.
Nachdem dort sowieso der Girsch wuchert und kein Gras wächst;  ist Girsch entfernen, und Stellaria ansiedeln angesagt.  8)
Ist ja kaum Arbeit.

liebe Grüße
susanneM
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7834
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Was ist das?
« Antwort #980 am: 09. April 2019, 11:25:56 »

Gestern, bei dem Bearbeiten des Gemüsebeetes entgingen zwei Pflanzen knapp meiner Jätsichel.
Ist das der Sämling eines Lerchensporns?
Dazu ist zu sagen, dass der Garten bisher nahezu "Corydalis freie Zone" war...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7834
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Was ist das?
« Antwort #981 am: 09. April 2019, 11:29:53 »

Und was könnte aus diesem winzigen Gehölz werden? Im Vordergrund sieht man einen Lindensamen.
Es erinnert mich an eine der kleinen und sehr filigranen jap. Zierkirschen.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3603
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Was ist das?
« Antwort #982 am: 09. April 2019, 11:43:41 »

Gestern, bei dem Bearbeiten des Gemüsebeetes entgingen zwei Pflanzen knapp meiner Jätsichel.
Ist das der Sämling eines Lerchensporns?
Dazu ist zu sagen, dass der Garten bisher nahezu "Corydalis freie Zone" war...
Ja, das ist ein zweijähriger Lerchenspornsämling.

So sehen die im 1. Jahr, frisch gekeimt aus:
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21679
Re: Was ist das?
« Antwort #983 am: 09. April 2019, 12:31:19 »

hast du zieräpfel  im garten, das 2. könnte malus sein
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23401
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Was ist das?
« Antwort #984 am: 09. April 2019, 12:33:56 »

Paeonia und Spiraea?
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7834
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Was ist das?
« Antwort #985 am: 09. April 2019, 14:15:17 »

Danke, Paw Paw!

Aber ich glaube  jetzt eher Mediterraneus:
Paeonia ...?
Während unserer Zeit in China hatte ich das Gemüsebeet umgewidmet und als eine Art Zwischenlager für vielerlei Pflanzen genutzt. Unter anderem auch für diverse Paeonien. Auch Samen/Sämlinge landeten dort. So ist es gut möglich, dass das ein Nachzügler ist. - Was mich natürlich sehr freuen würde 8)
Nun  muss ich überlegen, wie ich ihn an diesem Standort sicher in den Herbst bringe. Vielleicht von einem Blumentopf den Boden entfernen und darüber stülpen ???

@Lord
Nein Zieräpfel gibt es im Schwabenländle nicht 8) Das Pflänzchen ist weniger als 10cm hoch...
... Spiraea?
Das kann ich nicht ausschließen. Gäbe es in der weiteren Nachbarschaft. Ich werde das Pflänzchen an einen sichereren Platz setzen und beobachten.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15054
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Was ist das?
« Antwort #986 am: 09. April 2019, 14:25:57 »

Ich würd auch Corydalis beim ersten meinen - man kann schlecht erkennen, wie klein oder groß er ist, Corydalis sind recht klein - und beim zweiten wie Mediterraneus auf Spiraea tippen

Erodium cicutarium ist ohnehin ein- bis zweijährig und würde sich nur in sehr lückigen, niedrigen Rasen oder in halboffenen Ephemerenfluren durch Selbstaussaat erhalten. Im Tiefland ist er sehr häufig und kommt jetzt allenthalben zur Blüte. Das sieht toll aus. Dass er saure Böden braucht, glaube ich nicht. Dafür ist seine Verbreitung in Deutschland zu indifferent.

In etwas üppigeren Wiesen würde ich stattdessen tatsächlich Geranium-Wildarten verwenden. Wenn es etwas mit kleinen Blüten sein soll, könntest Du Geranium pyrenaicum probieren. Der ist meist kurzlebig, kaum einmal länger ausdauernd. Wenn die Grasnarbe aber lückig genug ist, hält er sich lange an einmal besiedelten Plätzen.

Ich kenns von den Wiesen bei uns in der Gegend gar nicht - deshalb sprang es mir auch so ins Auge in dieser niedrigen Wiese bei Duisburg, vor allem, weil die pinken Flächen doch gut sichtbar und größer waren.
Die Wiese war auch nicht so karg, sah schon ziemlich wie meine aus.
Präferenz für kalkarme Böden stand bei wiki.
Geranium sanguineum hab ich vereinzelt in der Wiese - da steht dann wiederum Präferenz für kalkhaltige Böden bei wiki, was bei mir gut passt, pH 7,4 - Geranium pyrenaicum vielleicht sogar auch, da bin ich nicht sicher.
Geranium pratense hab ich angesät und der verbreitet sich inzwischen sehr gut und ist sehr dekorativ.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15054
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Was ist das?
« Antwort #987 am: 09. April 2019, 14:28:02 »

Hier sind Sämlinge von Corydalis solida vor der Mutterpflanze zu sehen:

Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7834
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Was ist das?
« Antwort #988 am: 09. April 2019, 14:42:00 »

Ich würd auch Corydalis beim ersten meinen - man kann schlecht erkennen, wie klein oder groß er ist, Corydalis sind recht klein - und beim zweiten wie Mediterraneus auf Spiraea tippen
Hab eben nachgemessen: knapp 5cm hoch.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15054
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Was ist das?
« Antwort #989 am: 09. April 2019, 14:43:33 »

Ui, dann doch eher Paeonia?
Die Corydalis sind winzig, sogar wenn sie schon ein Jahr alt sind, auf dem Foto kann man es am Efeublatt rechts abschätzen, höchstens ein Zentimeter
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 ... 64 65 [66] 67 68 ... 317   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de