Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn du verlierst, verliere nie die Lektion! (Dalai Lama)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. März 2021, 01:56:28
Erweiterte Suche  
News: Wenn du verlierst, verliere nie die Lektion! (Dalai Lama)

Neuigkeiten:

|26|12|ein christstollen sollte einfach kein klietschiger muffin oder quarkkeulchen sein. (zwerggarten)

Seiten: 1 ... 65 66 [67] 68 69 ... 317   nach unten

Autor Thema: Was ist das?  (Gelesen 243859 mal)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7834
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Was ist das?
« Antwort #990 am: 09. April 2019, 14:50:02 »

Paeonia wäre wunderbar. Auch wenn es wieder unendliche Geduld bis zur ersten Blüte braucht :-\ Aber ich liebe solche Überraschungseier...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12842
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was ist das?
« Antwort #991 am: 10. April 2019, 08:57:02 »

...
Erodium cicutarium ist ohnehin ein- bis zweijährig und würde sich nur in sehr lückigen, niedrigen Rasen oder in halboffenen Ephemerenfluren durch Selbstaussaat erhalten. Im Tiefland ist er sehr häufig und kommt jetzt allenthalben zur Blüte. ...

Ich kenns von den Wiesen bei uns in der Gegend gar nicht - deshalb sprang es mir auch so ins Auge in dieser niedrigen Wiese bei Duisburg, vor allem, weil die pinken Flächen doch gut sichtbar und größer waren.  ...

Es gibt ihn auch in weiß und um die Ecke sogar deutlich mehr als den normalen, rosafarbenen:
Potsdamer Landtags-"Wiese"


@Wühlmaus
Genau so sehen die zahlreichen Sämlinge der Spiraea-japonica-Sorten in unserem Garten aus.
Und das erste halte ich auch für Paeonia. Mir ist bei Lerchenspornen noch keine so ausgeprägte Netz-Nervatur aufgefallen.
« Letzte Änderung: 10. April 2019, 08:59:09 von lerchenzorn »
Gespeichert

Aella

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11493
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re: Was ist das?
« Antwort #992 am: 11. April 2019, 08:30:26 »

Im Hochbett keimt was dickes mit riesigen Keimblättern  :o
Ich hab letztes Jahr einige Pfirsich und Indianerbananenkerne gesteckt, denke aber das es weder das eine noch das andere ist.

Habt ihr eine Idee?
« Letzte Änderung: 11. April 2019, 08:33:53 von Aella »
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Aella

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11493
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re: Was ist das?
« Antwort #993 am: 11. April 2019, 08:33:31 »

Im Blumenbeet keimt an einigen Stellen diese Pflanze mit roten Adern. Was könnte das sein?
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21679
Re: Was ist das?
« Antwort #994 am: 11. April 2019, 08:37:43 »

hoch beet ist leicht, buche, ich esse jeden paar welche, die sich grad erheben
beim blumenbeet weiss ich nicht obs vlt fuchsschwanz ist
« Letzte Änderung: 11. April 2019, 08:39:44 von lord waldemoor »
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4894
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Was ist das?
« Antwort #995 am: 11. April 2019, 09:15:43 »

Im Blumenbeet keimt an einigen Stellen diese Pflanze mit roten Adern. Was könnte das sein?

Mein Tipp: Drüsiges Springkraut, Impatiens glandulifera.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2315
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: Was ist das?
« Antwort #996 am: 11. April 2019, 12:48:55 »

Erophila verna, siehe oben: Hungerblümchen

Danke – jetzt weiß ich auch gleich, wie das heißt, was ich da letztes Wochenende gejätet habe, nachdem ich es an einer der trockensten Stellen meines Areals schon ein paar Jahre beobachte und mich letztes Jahr dann doch entschlossen habe, es zu bekämpfen zu beginnen, um nicht nochmal solche Desaster wie mit Veronica hederifolia und Cardamine hirsuta zu erleben  :-X

Schade!

Ich freue mich immer, wenn ich die winzigen Blümchen entdecke. Der Aufwand, sie zu jäten, wo sie doch so kurzlebig sind. In ein paar Wochen sind sie kaum noch zu entdecken.

Das hatte ich bei Cardamine hirsuta anfangs auch gedacht  :-X Inzwischen habe ich nicht nur eine Frühjahrs-, sondern auch noch eine Herbstgeneration von dem Zeug  :P
Erophila verna steht schon einige Jahre auf einem bestimmten Platz und begann letztes Jahr angrenzende Areale zu besiedeln, wo es deutlich schwerer zu kontrollieren ist – daher der Entschluß, es jetzt doch zu bekämpfen. Dieses Jahr sind's auch schon deutlich weniger Pflanzen als 2018.  :D Ich brauche neben den beiden oben Genannten, Lebermoos, Vogelmiere und Giersch nicht noch eine Baustelle.

Am Wochenende festgestellt, daß Erophila jetzt schon an drei Standorten steht. Einer ist deutlich feuchter und nährstoffreicher als die anderen, und siehe da, das Hungerblümchen hatte dort seinen Hunger umfassend gestillt und war doppelt so hoch und kräftig wie an den anderen beiden Standorten.  >:( Wehret den Anfängen!
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Aella

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11493
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re: Was ist das?
« Antwort #997 am: 11. April 2019, 13:03:21 »

Danke Lord und Wallu  :D

Lord hat mit Fuchsschwanz wahrscheinlich recht, ich glaube davon hab ich ein paar Samen gestreut  :)

Hab noch was im Hochbeet entdeckt. Auch was baumiges?
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21679
Re: Was ist das?
« Antwort #998 am: 11. April 2019, 13:54:39 »

vlt ein malus
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
Re: Was ist das?
« Antwort #999 am: 11. April 2019, 21:07:46 »

Dieses Foto habe ich heute bekommen, ich habe keine Ahnung was das ist.
Blüht gelb, weitere Beschreibungen gibt es leider nicht  ::)
Gespeichert

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
Re: Was ist das?
« Antwort #1000 am: 11. April 2019, 21:08:35 »

Was hat sich hier ausgesät? Kann ich absolut nicht zuordnen ...
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9603
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
Re: Was ist das?
« Antwort #1001 am: 11. April 2019, 21:09:34 »

#1000 sieht für mich nach Knoblauchsrauke aus. Ich müsste im Garten mal kosten zum Prüfen, ob das stimmt. Ist mir grad zu dunkel.
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
Re: Was ist das?
« Antwort #1002 am: 11. April 2019, 21:10:48 »

So sieht es aus wenn es größer ist
Gespeichert

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
Re: Was ist das?
« Antwort #1003 am: 11. April 2019, 21:13:10 »

Quendula, die wächst hier eigentlich nirgends. Vielleicht sind die Samen in einem Topf mitgekommen.

Wäre schön, wenn ich die hier ansiedeln könnte  :D
Gespeichert

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2912
Re: Was ist das?
« Antwort #1004 am: 11. April 2019, 21:13:49 »

Gespeichert
Ein Grund, warum alte Apfelsorten damals so erfolgreich waren:
Weil sie neu waren! ;-)
Seiten: 1 ... 65 66 [67] 68 69 ... 317   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de