Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2017, 20:14:20
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|19|11|schlimm sind die Bestellungen, die man zwischen Ende November und Februar tätigt: die beete sehen leer aus und man glaubt, man habe sonders viel platz :D 8) ::) (rorobonn)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle  (Gelesen 1116 mal)

Ulli L.

  • Gast
Re: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle
« Antwort #15 am: 12. Mai 2017, 12:28:17 »

leonora, der Sichtschutz ist 2 m hoch und die Krone sollte bei 1,80 m beginnen, sonst hab ich doch keine Unterbrechung zum Haus der Nachbarn.

Ich möchte dort auch nichts was im Sommer blüht sondern nur einen schönen Habitus und schönes graulaubiges Blattwerk.

Wahrscheinlich gibt es so etwas für dieses Beet nicht.

« Letzte Änderung: 12. Mai 2017, 12:30:53 von Letitia »
Gespeichert

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1936
Re: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle
« Antwort #16 am: 12. Mai 2017, 12:39:29 »

Blütezeit wäre ca. Mitte Juni, das passt dann wohl wirklich nicht in deine Pläne. Die Bäumchenform in der von dir angestrebten Höhe sollte aber bei regelmäßigem Aufasten hinkommen. Ich strebe so einen Habitus mit meiner Buddleia alternifolia 'Argentea' auch an. (Aber momentan ist sie noch klein. ;) ) Tut mir leid, aber eine andere Idee habe ich nicht für deine Pflanzlücke.  :-\

LG
Leo
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13736
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle
« Antwort #17 am: 12. Mai 2017, 21:49:39 »

Würde vielleicht eine Tamariske passen?
Oder wird die zu groß?
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

AndreasR

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 765
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
Re: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle
« Antwort #18 am: 12. Mai 2017, 22:02:02 »

Meine Tamariske ist ein ziemliches Monstrum, die kann man zwar recht gut zurückschneiden, aber 5 m hoch und genauso breit kann sie nach ein paar Dutzend Jahren schon werden...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13736
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle
« Antwort #19 am: 12. Mai 2017, 22:06:50 »

Ups, das war mir nicht bewusst.
Hier sieht man sie leider selten, und nie in solcher Größe...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

AndreasR

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 765
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
Re: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle
« Antwort #20 am: 12. Mai 2017, 22:25:20 »

Ich muss morgen mal ein Foto machen, sie fängt nämlich gerade an zu blühen. :)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Ulli L.

  • Gast
Re: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle
« Antwort #21 am: 13. Mai 2017, 08:25:32 »

Die Frühlings-Tamariske könnte mir auch gefallen.
Bei Eggert steht 3m breit und 5m hoch.
Das würde passen.
Andreas, wie alt und wie breit ist denn Deine Tamariske?
Gespeichert

AndreasR

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 765
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
Re: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle
« Antwort #22 am: 13. Mai 2017, 11:11:05 »

Genau weiß ich es nicht, aber die dürfte schon 40, 50 Jahre alt sein, aus der Zeit, als meine Oma hier den Garten angelegt hat. Vor ca. 10 Jahren wurde sie auf jeden Fall mal recht radikal zurückgeschnitten, wie ich auf alten Fotos festgestellt habe, aber das hat ihr offenbar nicht geschadet. Anbei ein Foto, wie sie sich gerade präsentiert. :) Ich habe nicht nachgemessen, aber 4 bis 5 m hoch und breit ist sie mindestens.
« Letzte Änderung: 13. Mai 2017, 11:20:00 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13736
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Weidenblättrige Birne oder Ölweide an dieser Stelle
« Antwort #23 am: 13. Mai 2017, 11:23:00 »

Herrlich!
Aber wirklich ganz schön groß.
Andererseits, wenn sie schon sooo alt ist...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de