Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Dezember 2020, 02:50:45
Erweiterte Suche  
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Neuigkeiten:

|12|2|Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)

Seiten: 1 ... 27 28 [29]   nach unten

Autor Thema: Nachtfröste sind angesagt  (Gelesen 29173 mal)

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7367
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #420 am: 23. Mai 2020, 19:27:33 »

Sei doch froh über den Regen. Wir haben wieder mal nur 3 Liter abbekommen. Knochentrocken.
Gespeichert

Rhoihess

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1002
  • nördl. Oberrhein, trockener Südhang, 8a
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #421 am: 23. Mai 2020, 22:40:16 »

Hier waren die Kältewellen zum Glück sehr verhalten, jeweilige Tiefstpunkte (Lufttemp. 2m, am Boden möglicherweise kälter):

10.11.2019: -0,7°C (erster Frost)
05.12.2019: -3,6°C
31.12.2019: -4,9°C (stärkster Frost)
22.01.2020: -4,4°C
07.02.2020: -1,9°C
23.03.2020: -1,8°C
30.03.2020: -2,6°C
14.04.2020: -0,7°C (letzter Frost)
12.05.2020: +0,5°C

Apfel, Birne, Pfirsich, Nashi, Feige, Quitte, Kiwi, Weinrebe sind komplett schadlos
Passionsblume ist nicht zurückgefroren und treibt bis zu den Enden weiter
Erdbeeren hatten Ende März die ersten Blüten geschwärzt bekommen, aber danach schnell nachgeliefert
Die ausgepflanzte Kumquat ist komplett erfroren, also sind die gerne mal angegebenen Werte von "bis -12°C tolerant" wohl Werbeköder, wenn sie im Feldversuch noch nicht mal einen 9a-Winter übersteht, man lernt dazu. Für Citrus geht hier wohl wirklich nur die (für mich uninteressante) trifoliata.
Dasselbe gilt für meinen zweiten Versuch von ausgepflanzter Musa basjoo (hatte schon 2016/17 probiert), auch die kam einfach nicht wieder, obwohl ich sie dieses mal extra für den Winter 18/19 ausgebuddelt, innen überwintert, Frühjahr 19 wieder ausgepflanzt hatte, in der Hoffnung sie würde gestärkt den Winter 19/20 überstehen - Fehlanzeige. Vielleicht habe ich falsch deklarierte Musa x paradisica erwischt? Denn bei nicht mal 5cm Frost-Bodeneindringtiefe sollte die basjoo doch nicht direkt futsch sein.
Ungeschützte Oleander, Olive und Dattelpalme sind hingegen munter durchgekommen und wieder heftig am Treiben, ersterer kurz vorm Aufblühen
Bei den Zierpflanzen hatte nur der Sommerflieder Ende März erfrorene Blätter and den Triebspitzen, welche aber alle weiter durchgetrieben sind. Fatsia motzt ein bisschen (Triebspitzen vom letzten Jahr gebräunt, erst jetzt werden Seitentriebe gebildet), weiß nicht woran es liegt, hatten schon kältzere Winter problemloser überstanden
« Letzte Änderung: 23. Mai 2020, 23:08:25 von Rhoihess »
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7567
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #422 am: 23. Mai 2020, 22:48:49 »

Ich fürchte, dass es zumindest wieder Bodenfrost geben wird: Takt: 4,8°C mit weiter fallender Tendenz.
Natürlich sind die Erdbeeren, die noch fleißig die Blüten öffnen,  die bisher nicht erfroren sind, nicht abgedeckt  :-X
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9416
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #423 am: 24. Mai 2020, 09:51:12 »

Gespeichert
Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer recht großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst. (Christian Morgenstern)

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 692
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #424 am: 24. Mai 2020, 13:43:27 »

Dasselbe gilt für meinen zweiten Versuch von ausgepflanzter Musa basjoo (hatte schon 2016/17 probiert), auch die kam einfach nicht wieder, obwohl ich sie dieses mal extra für den Winter 18/19 ausgebuddelt, innen überwintert, Frühjahr 19 wieder ausgepflanzt hatte, in der Hoffnung sie würde gestärkt den Winter 19/20 überstehen - Fehlanzeige. Vielleicht habe ich falsch deklarierte Musa x paradisica erwischt? Denn bei nicht mal 5cm Frost-Bodeneindringtiefe sollte die basjoo doch nicht direkt futsch sein.

Ja ich denke das war keine Basjoo.
Die sind eigentlich nicht kaputt zu bekommen. Hier kommen auch Musa sikimensis zuverlässig wieder.
Eine hat am geschützten Standort sogar nen Großteil vom Stamm über den Winter behalten. Ungeschützt.
Finde die auch schöner als Basjoo.
Außerdem kommen die mit Trockenheit viel besser zurecht.
« Letzte Änderung: 24. Mai 2020, 13:46:13 von Lokalrunde »
Gespeichert

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 446
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #425 am: 18. September 2020, 16:55:29 »

So, letzte Nacht war es soweit. - 4 Grad im Rasen gemessen. Unterm Gewächshausdach waren es 1,3 Grad, am Boden drinnen 4,5. Die Feige hatte ich reingestellt, um die Fruchtreife nicht zu gefährden. Auch sonst draußen keine Schäden zu sehen... Aber heftig.. für 18.9. :o
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7367
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #426 am: 18. September 2020, 17:56:49 »

Scheint viel vom Nordosten getroffen zu haben. Extreme Kontraste. Wir haben 10-16° nachts, gestern waren es 17. Tagsüber 26°. Gefällt einigen Herbstkulturen nicht, die wollen feuchter und kühler.
Gespeichert

kdb

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
    • Spalierobst
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #427 am: 18. September 2020, 21:14:44 »

hier waren alle dächer weiss.

kdb
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15827
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #428 am: 18. September 2020, 21:38:33 »

Gestern Nacht waren es hier frische 3 Grad,einen Ort weiter waren am Morgen die Autoscheiben vereist. :o
Scheint aber die einzige gefährliche Nacht vorerst gewesen zu sein.
Gespeichert

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 446
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #429 am: 13. Oktober 2020, 13:46:20 »

Diese Nacht hat es ordentlich in den Garten reingefroren.. einige Schäden entstanden:
- Freilandpaprika abgefroren - Früchte scheinen noch knackig zu sein, aber glasig.
- Freilandtomaten das gleiche, nur die an der Hauswand haben überlebt.
- Wunderblume: Matsch :P
- Kürbispflanzen abgefroren - Noternte - 12 Gläser Chutney gekocht :)
- um 9:00 Uhr Physalis wie im Winter - komplett bereift. Vermutlich hin..
- um 9:30 Uhr eine gefrorene Erdbeere gegessen - lecker! :D

Im Gewächshaus ist es am Boden bis 1,4 Grad runter (es ist sehr undicht...), unter Dach waren -1,7 Grad.. Paprika und Chili haben dort keinen Schaden bekommen. Meine riesige Glockenpaprika in der Mörtelwanne habe ich jetzt mit ins Gewächshaus gestellt. Die reifen erst sehr spät aus, habe die Hoffnung noch ein paar rot zu kriegen.
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4636
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Nachtfröste sind angesagt - Obst
« Antwort #430 am: 13. Oktober 2020, 22:22:26 »

Danke aber hier geht es mehr um Obst, weniger um Gemüse :)
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 446
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #431 am: 13. Oktober 2020, 22:35:36 »

ups, das hab ich wohl übersehen, dachte das ist im "Quer durch den Garten".. sorry :-[
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4636
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Nachtfröste sind angesagt - Obst
« Antwort #432 am: 13. Oktober 2020, 22:40:48 »

Alles halb so schlimm :)
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7771
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Nachtfröste sind angesagt
« Antwort #433 am: 13. Oktober 2020, 22:46:02 »

Das können nur die nicht Frostgeschädigten behaupten.  ;D

Bezüglich Obst freue ich mich derzeit noch über die differenten Nachttemperaturen, das sorgt für Farbe. Selbst Ontario war heute recht ungewohnt rötlich schimmernd.
Von Frost ist es hier noch recht weit weg.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 ... 27 28 [29]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de