Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2017, 11:12:47
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|16|9|Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)

Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach unten

Autor Thema: Kartoffeln 2017  (Gelesen 4020 mal)

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5130
Kartoffeln 2017
« am: 26. Mai 2017, 18:08:38 »

Meine Kartoffeln stehen ganz gut in diesem Frühling. Es hat lange gedauert bis die im April gelegten zum Vorschein kamen bei der Kälte, aber seit sie die Köpfe rausragten haben sie keinen Frost mehr bekommen.
Die im Mai gelegten sehen auch schon ganz gut aus und kamen sehr zügig.
Nun werde ich noch welche im Juni und im Juli unter die Erde bringen.
Sonnige Grüsse von July
Gespeichert

Rhoihess

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 220
  • nördl. Oberrhein, 8a
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #1 am: 27. Mai 2017, 00:48:22 »

Habe dieses Jahr zusätzlich zu den "normalen" gelben (Sorte unbekannt, wird jedes Jahr weitergeklont) zum Experimentieren auch mal ein paar blaue angebaut ("Blaue St. Galler"). Waren nicht gerade billig (5€ für 10 Setzkartofflen bei t**m, tja da hab ich geschwächelt und impulsiv mitgenommen). Mitte März gesetzt, Anfang April sind dann einige hochgekommen aber der Frost vom 20.4. hat dann alles Oberirdische vernichtet. Sind aber kurz später zu 100% wieder nachgekommen und wachsen in dem jetzigen Wetter wie Unkraut, die größte ist mittlerweile kniehoch. Mal gespannt was daraus wird

Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5130
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #2 am: 27. Mai 2017, 07:03:21 »

Gut sehen sie aus bei Dir die Blauen St. Galler:)!
Bei mir wollten die jahrelang nicht wirklich wachsen und so habe ich sie nicht mehr angebaut. Dafür habe ich eine festkochende dunkelblaufleischige Kartoffel, die große Erträge liefert, früh fertig ist und sich gut lagern lässt.
Und natürlich habe ich noch andere Blaue im Sortiment:)
Gespannt bin ich dieses Jahr aufdie Sorten "Purple Pelisse" (blau) und Terra Rosa (rot) und viele andere neue und alte Sorten.

Bleibt nur zu hoffen, daß die KF nicht zu früh zuschlägt!
LG von July
Gespeichert

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6452
  • Bodensee CH
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #3 am: 27. Mai 2017, 07:45:24 »

Bei mir wachsen die Kartoffeln auch toll. Beim letzten Frost waren sie noch gar nicht draussen  ;) aber der Hagel hat ihnen dann die Blätter ein wenig zerfleddert. Nun wachsen sie aber schön. :D
Gespeichert

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9240
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #4 am: 27. Mai 2017, 17:17:45 »

meine Kartoffeln  :o. Ich weiß nicht, wo die noch hinwollen  :o :o
Gespeichert
Eet, wat gor is
Drink, wat klor is
Snack, wat wohr is!

Vogelsberg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
  • Mittelgebirge auf ca. 440m / 6b
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #5 am: 29. Mai 2017, 14:22:09 »

... der jährliche Fortschritt ist unaufhaltsam... neben Schnecken nagen nun auch Kartoffelkäfer an meinen Pflanzen... also noch mehr Kontrollgänge inkl. Mordabsichten  ;D

Außerdem wachsen die ersten Blütenknospen, wobei ich meine Kartoffeln in mit Erde gefüllten Packkartons im GH vorziehe und dann mit ordentlichen Wurzeln und Blättern sowie Vlies gegen kalte Nächte Mitte Mai auspflanze.

Außerdem habe ich vor einer Woche meine diesjährigen Kartoffelsäminge ausgepflanzt und bin angenehm überrascht, wie gut diese kleinen Pflänzchen die derzeitige Hitze und Trockenheit überstehen... hoffentlich macht sie nicht in den nächsten 48 Stunden ein Hagel platt  :P
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Rhoihess

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 220
  • nördl. Oberrhein, 8a
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #6 am: 29. Mai 2017, 22:11:29 »

Hier werden auch gerade die ersten Blüten geschoben

Gespeichert

Vogelsberg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
  • Mittelgebirge auf ca. 440m / 6b
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #7 am: 30. Mai 2017, 10:23:06 »

Schönes Foto !!

Ist bei mir - bei einigen Sorten- auch bald soweit, außer der angedrohte Hagel bis 5 cm  :o macht hier tatsächlich alles platt....

Ich wünsche Allen einen ergiebigen Landregen, aber kein Unwetter !!!!!!!
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1409
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #8 am: 30. Mai 2017, 22:02:19 »

Bei mir sehen die Kartoffeln ähnlich mies wie bei Bienchen aus.

Ich hatte wohl zuviel gegossen und hätte noch weniger Stickstoff düngen sollen.
Ein paar kaninchen sind durchgehopplet und haben das vergeilte Laub geplättet. Dort gabs Sonnenbrand wegen der Hitze.

Nach dem Gewitter heute liegen sie alle platt.

Gestern Probegegraben, die ersten Knollen sind noch etwas kleiner als ein L-Hühnerei und die 2ten Knollen haben nichtmal Haselnussgröße.

Das plattgedrücke Laub muss also wenigstens noch 2 Wochen durchhalten. Eher 4 Wochen...

Und ja, hier setzt Annabelle dieses Jahr auch ungewöhnlich viele Blütenknospen an. Das macht sie normal so gut wie garicht.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9131
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #9 am: 01. Juni 2017, 23:41:26 »

Mit euren Kartoffeln kann ich nicht mithalten. Habe vor wenigen Wochen einige Gala gepflanzt, die im Keller ausgewachsen waren, die sind inzwischen ganz unterschiedlich gewachsen. Eine blüht schon, andere sind noch klein oder bis jetzt gar nicht erschienen. Bei T..m haben wir gewartet bis sie reduziert waren ;D, von dort bekam ich dann zum Muttertag Red Emmalie, Blue Congo, Pink Fir Apple und Highland Burgundy Red. Die sind jetzt auch in der Erde, aber noch nicht sichtbar. Heute habe ich noch kleine blaue vom letzten Jahr in einem Topf gefunden, in dem Triebe durch den geschlossenen Deckel gewachsen sind :o und irgendwelche gelbe mit meterlangen Trieben. Außerdem nochmal zwei Beutel mit inzwischen ausgewachsenen Gala, einer ist noch nicht gepflanzt.
Ich wollte mir ja diese unnötige Arbeit ersparen, konnte aber die Kartoffeln nicht weg werfen. Es sollte nur mal regnen, damit sie wachsen. 
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1409
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #10 am: 08. Juni 2017, 08:36:02 »

Stand 29.5.17.
Wenn die eingekringelte kleine Walnussgröße hat, wird geerntet. Die kleinen sind meine Lieblinge, mit Schale und allem als Bratkartoffel einfach unschlagbar.



In 2 Wochen sollte es soweit sein, dieses Jahr ist echt spät.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Wurmkönig

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #11 am: 08. Juni 2017, 15:22:34 »

Ich baue sie in diesen Töpfen an (heuer das erste mal), eingesetzt vor ca. 2 Monaten. So erste Ansätze sind schon erkennbar.
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9131
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #12 am: 08. Juni 2017, 23:26:43 »

Wurmkönig: Ganz interessant, zu sehen wie sie wachsen.
Thuja Thujon: Tolle Leistung  8).
Von meinen zuerst gesteckten beginnt jetzt die zweite zu blühen. Nach dem Regen sind auch die besonderen Sorten nun schön aufgegangen.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1409
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #13 am: 08. Juni 2017, 23:57:58 »

Wurmkönig, wo gibts die Töpfe mit Guckloch? Eigenbau?

Wenn ich Platz hätte, würde ich evtl nochmal ein paar Knollen legen. Nicola hat sich vor ein paar Jahren so spät noch ganz gut gemacht.

Letztes Jahr war der Nachbaracker mit Spätkartoffeln bestückt. Im Jahr drauf haben wir in der Gartenanlage immer mit Kartoffelkäfern zu kämpfen. Sonst nie. Die Larven, bis jetzt habe ich 2 verschiedene Stadien neben poppenden Käfern entdeckt, fressen sich ordentlich durchs Laub.
Wenn die wenigstens von unten anfangen würden abzunagen, gäbe es weniger Braunfäule.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

comora

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 138
Re: Kartoffeln 2017
« Antwort #14 am: 09. Juni 2017, 07:14:50 »

Ich hatte schon öfters Kartoffeln in Eimern angebaut.
Ein paar leckere Kartoffeln vom Markt ankeimen lassen,
nach dem Austrieb immer wieder anhäufeln bis der Eimer randvoll mit Erde war.
Das hat natürlich nicht über den Winter gereicht, war aber nett und einfach.
die lila Kartoffeln haben auch lila Blüten, das sieht hübsch aus.
Wenn das Laub verwelkt ist - oder rechtzeitig vor dem ersten Frost
den Eimer einfach ausschütten und die Kartoffeln raussammeln.
In meinem steinigen Lehmboden könnte ich sie sonst nicht ernten.

Das hat natürlich nicht über den Winter gereicht, war aber nett und einfach.

Das geht auch auf dem Balkon oder im Kinder-Garten!
Für den Eigenbedarf ist es erlaubt, gekaufte Kartoffeln zur Blüte zu bringen.

Is
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de