Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2019, 05:10:55
Erweiterte Suche  
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)

Neuigkeiten:

|4|4|Solche Zicken muss man mindestens einmal selber verrecken sehen.  :-X ;D (Hausgeist über Hosta Tattoo)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 10   nach unten

Autor Thema: Topfobstkultur  (Gelesen 6730 mal)

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5720
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #75 am: 20. März 2019, 11:45:09 »

Auch ein Halb- Hochstamm kann im Kübel gezogen werden.
Mein Gravensteiner, seit 2015 bei mir.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #76 am: 20. März 2019, 13:20:03 »

Hat der schon getragen? Wie sieht's denn mit der Standfestigkeit aus? Irgendwie ist der Garten ja immer zu klein, um all das zu pflanzen, was einem gefällt. Wenn dann der ein oder andere Baum im Kübel funktioniert, ist das ja eine feine Sache. Wenn's am Ende auch nur 5-6 Jahre sind, kann man immer noch austauschen und von Vorne anfangen  ;)
Gespeichert

Vogelsberg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1024
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #77 am: 20. März 2019, 14:24:05 »

Der Aprikosenernte steht nichts mehr im Wege (Hoffentlich).
Frostschutzzelt

... ich drücke fest die Daumen ....  meine dauerhaft im Topf gezogene Mandel - gekeimt 2015 - ist erstmals voller Blüten und kommt Nachts noch ins GH
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5720
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #78 am: 20. März 2019, 18:07:48 »

Hat der schon getragen? Wie sieht's denn mit der Standfestigkeit aus? Irgendwie ist der Garten ja immer zu klein, um all das zu pflanzen, was einem gefällt. Wenn dann der ein oder andere Baum im Kübel funktioniert, ist das ja eine feine Sache. Wenn's am Ende auch nur 5-6 Jahre sind, kann man immer noch austauschen und von Vorne anfangen  ;)
Ja, sehr gut, letztes Jahr etwas weniger. Ich habe ihm dieses Jahr einen größeren Kübel spendiert (45cm Durchmesser), der mit Lehm und gekaufter Erde befüllt wurde. Die Standfestigkeit ist sehr gut, da er in einem tieferen Gartenteil steht.
So sah er im August 2016 aus.
« Letzte Änderung: 20. März 2019, 23:37:38 von Dornroeschen »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Huppat

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: Topfobstkultur
« Antwort #79 am: 20. März 2019, 18:18:19 »

Denkt ihr das würde auch mit einer Süßkirsche funktionieren? Hätte hier eine über. War ein Fehlkauf und steht auf Gisela 5.

Im Garten ist kein Platz mehr dafür. Dann hätte ich evtl doch noch Verwendung dafür.
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5720
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #80 am: 20. März 2019, 18:43:46 »

Ich hatte mal viele Jahre eine kleinbleibende Sauerkirsche im Topf, das hat funktioniert.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5040
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Topfobstkultur
« Antwort #81 am: 20. März 2019, 22:48:32 »

Nicht fragen, einfach machen.

Dornroeschen, danke für die Bilder. Eine kleine Baumschule sollte eigentlich jeder haben.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Vogelsberg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1024
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #82 am: 21. März 2019, 10:20:35 »

Nicht fragen, einfach machen.

Dornroeschen, danke für die Bilder. Eine kleine Baumschule sollte eigentlich jeder haben.

... habe ich und es keimen gerade weitere Sämlinge und veredelt habe ich gestern auch noch  ;)
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5720
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #83 am: 14. April 2019, 12:14:20 »

@ Ananas
Säulenapfelfrüchte Red Crimson am 19.7.18, welche später noch ganz rot wurden.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Vogelsberg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1024
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #84 am: 14. April 2019, 17:53:28 »

@ Ananas
Säulenapfelfrüchte Red Crimson am 19.7.18, welche später noch ganz rot wurden.

... wenn das sooo gut gelingt, dann machen diese Säulenäpfel wirklich Sinn für Leute mit wenig Platz oder Leute mit Platz, die aber viiieeele Sorten ausprobieren wollen  :)
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5720
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #85 am: 14. April 2019, 20:04:28 »

@ Ananas
Säulenapfelfrüchte Red Crimson am 19.7.18, welche später noch ganz rot wurden.

... wenn das sooo gut gelingt, dann machen diese Säulenäpfel wirklich Sinn für Leute mit wenig Platz oder Leute mit Platz, die aber viiieeele Sorten ausprobieren wollen  :)
Für Apfelkompott oder geschält ok für mich. Durch die rote Schale vielleicht auch zum Trocknen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Vogelsberg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1024
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #86 am: 15. April 2019, 09:55:12 »

... ob die Sorte was für einen taugt ist natürlich immer noch eine andere Frage - die ersten Sorten, die Ballerinas,haben wohl nichts getaugt, aber auch hier geht die Züchtung ja weiter, weil der potentielle Käuferkreis - Haus mit Balkon oder Minireihenhausgarten - stetig wächst  ;)
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5720
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #87 am: 15. April 2019, 10:28:49 »

Was positiv ist, der Baum ist sehr gesund, hat eine hübsche Blüte und man könnte ihn auch als Sichtschutz, Hecke einsetzen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #88 am: 15. April 2019, 11:29:36 »

... ob die Sorte was für einen taugt ist natürlich immer noch eine andere Frage - die ersten Sorten, die Ballerinas,haben wohl nichts getaugt, aber auch hier geht die Züchtung ja weiter, weil der potentielle Käuferkreis - Haus mit Balkon oder Minireihenhausgarten - stetig wächst  ;)

Den potentiellen Käuferkreis kann man wohl auch noch um Gärtner erweitern, die keine Tonne Früchte brauchen, sondern nur wenige für den Eigenbedarf und gerne etwas Abwechslung haben  ;) Ich hab mir dieses Jahr noch eine Zwergaprikose zugelegt, eine Oullins Reneklode, eine Hauszwetschge und eine Bühler Frühzwetschge, welche ich im Topf gepflanzt habe. Ich hab ordentlich größe Töpfe mit Bewässerungssystem gekauft, damit die Bäume Platz haben. Mal schauen, wie sich die Bäume entwicklen. Die Sorten wurden in der Baumschule in der Kategorie "Bäume für Balkon und Terrasse" angeboten.
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5720
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Topfobstkultur
« Antwort #89 am: 15. April 2019, 11:37:10 »

Welches Substrat hast du verwendet?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de