Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Gesunder Menschenverstand: eigentlich nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat. (Albert Einstein)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Oktober 2022, 14:56:26
Erweiterte Suche  
News: Gesunder Menschenverstand: eigentlich nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat. (Albert Einstein)

Neuigkeiten:

|7|2|Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe. (Tschu-Li)

Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 15   nach unten

Autor Thema: Heißrotte  (Gelesen 48307 mal)

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6587
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Heißrotte
« Antwort #75 am: 05. April 2019, 18:45:58 »

Nach den Schneefall Tagen und kalten Nächten
hat sich die Temperatur gut gehalten in Box 1.

1 Woche später

53° C

Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Heißrotte
« Antwort #76 am: 08. April 2019, 18:31:42 »

Hallo allerseits.
Ich hab immer recht viel Schafmist, mit wenig Stroh aber viel Heuanteil. Der Mist ist recht trocken. Eine Heißrotte ist damit denke ich nicht machbar. Dazu kommt noch etwas Grasschnitt. Aber mir vertottet das zu langsam. Nach einem Jahr umsetzen ist noch nichts mit Erde. Ob das in einem geschlossenem Kompostbehälter besser geht? Ich hab nur einen mit Latten rundum, ca 2m x 2m x 1,50m hoch und das ganze 2mal und ständig voll  :-\ nach 1Jahr ist es ca auf 1m zusammen gesunken.
Was sagen die Profis?

Gruß Robin
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11281
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Heißrotte
« Antwort #77 am: 08. April 2019, 19:44:18 »

Den Mist vorm Kompostieren einweichen und mit anderem Material (Laub, Häcksel) mischen. Wäre das sinnvoll?
Gespeichert
Manchmal bin ich ein Seestern.

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Heißrotte
« Antwort #78 am: 08. April 2019, 20:05:10 »

Laub hab ich leider nicht nennenswert, was die Apfelbäume abwerfen ist nicht wirklich viel. Häcksel fällt nicht an, größeres geht durch die Heizung und kleines auf Kompost oder Osterfeuer. Küchenabfälle alles inkl Knochen kommen in den Thermokomposter wegen dem Getier.
Ich werd wohl doch mal den Gartenschlauch drauf halten,  mal sehn ob es hilft.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6587
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Heißrotte
« Antwort #79 am: 10. April 2019, 21:06:17 »

Salü Robin

In Kürze
... Der Mist ist recht trocken. Eine Heißrotte ist damit denke ich nicht machbar. Dazu kommt noch etwas Grasschnitt. Aber mir vertottet das zu langsam. Nach einem Jahr umsetzen ist noch nichts mit Erde. Ob das in einem geschlossenem Kompostbehälter besser geht?
-> Per se, nein. Kann sein oder anders gesagt: Nicht zwigend.
Ich hab nur einen mit Latten rundum, ca 2m x 2m x 1,50m hoch und das ganze 2mal und ständig voll  :-\ nach 1Jahr ist es ca auf 1m zusammen gesunken.
Was sagen die Profis?

Gruß Robin

Zum Beispiel:
Den Mist vorm Kompostieren einweichen und mit anderem Material (Laub, Häcksel) mischen.
Wäre das sinnvoll? -> Ja, ist es.

Schau mal hier unter s'kompostiere bringt's! Pfad darin:
a) -> Spiele -> Misch Masch
b) -> Praxis -> hegen & pflegen

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12199
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Heißrotte
« Antwort #80 am: 11. April 2019, 00:00:36 »

Wasser. Einfach nur Wasser.
Balkonkästen muss man gießen, Komposthaufen auch.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11281
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Heißrotte
« Antwort #81 am: 11. April 2019, 08:23:00 »

Laub hab ich leider nicht nennenswert,

Laub (auch Grasschnitt) bekommt hier man bei Nachbarn, kommunalen Parkanlagen, Friedhöfen etc. Es gibt genügend Leute, die ihr Laub in (teure!) Säcke abpacken und entsorgen lassen. Die wären froh, wenn jmd was kostenlos abnehmen würde. Vlt auch in Deiner Umgebung?
Gespeichert
Manchmal bin ich ein Seestern.

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7912
Re: Heißrotte
« Antwort #82 am: 11. April 2019, 12:38:25 »

Wasser. Einfach nur Wasser.
Balkonkästen muss man gießen, Komposthaufen auch.

Genau. Schafmist hatte ich noch nicht, aber Rossmist muß durch und durch quatschnass sein, dann gut festtreten und das Ding geht ab.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Heißrotte
« Antwort #83 am: 11. April 2019, 16:23:44 »

Ich danke euch. Werde demnächst mal den Haufen mit dem Bagger  8) umsetzen und dann den Mist ordentlich Wässern. Bei 14Schafen fällt da schon was an. Mal schauen was dann wird. Obstbäume hab ich ca 25Stück, aber noch recht klein, daher noch kaum Laub. Ich denke in paar Jahren sieht das anders aus. Da brauche ich dann 3 Kompostfächer  ;D

Gruß Robin
Gespeichert

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1550
  • 330m NN
Re: Heißrotte
« Antwort #84 am: 13. April 2019, 03:16:48 »

Nach einer Woche immer noch mehr als 65°C im Grashaufen. Wobei das ja eigentlich ein kausales Paradoxon sein müßte !? Das Eiweiß der heiß arbeitenden Grashaufenbevölkerung soll doch bei 60°C gerinnen, müßten also den eigenen Hitzetod erliegen ? - Scheint aber sehr unterschiedlich zu sein. >>>

https://de.wikipedia.org/wiki/Denaturierung_(Biochemie)





Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7912
Re: Heißrotte
« Antwort #85 am: 13. April 2019, 06:34:04 »

In der Phase wird das eine rein chemische Reaktion sein. Die Mikroorganismen kommen später.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1550
  • 330m NN
Re: Heißrotte
« Antwort #86 am: 13. April 2019, 06:45:52 »

...Das würde mich aber interessieren, welche chemische Reaktion da Temperatur erzeugt ?
Meist entsteht ja bei einer Oxidation Energie, also Sauerstoff verbindet sich mit...was im Gras ? - Kohlenstoff, Wasserstoff - ohne Katalysator, einfach so ?
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Re: Heißrotte
« Antwort #87 am: 13. April 2019, 08:29:38 »

Gärung. Die Bakterien halten bedeutend mehr aus, als 65grad. Nicht alle aber einige.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6587
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Heißrotte
« Antwort #88 am: 13. April 2019, 14:43:47 »

Was macht nun eigentlich alles Heiss in der Rotte?
 :) Einiges: Thermophile Bakterien, Pilze, Actinomyceten, Bazillen ...

Zu Hause in dem (115 Seitigen Ordner) "Ratgeber rund um die Grüngutverwertung" nachgeschaut.
Da ist beschrieben bei "3.4.2 Der Ablauf der Rotte" was da alles mithilft.
Uff, nichts Fotografieren, im Netz gefunden.

3. Biologie der Grüngutverwertung Ratgeber - docplayer
3.4.2 Der Ablauf der Rotte / 1. Abbaufphase - Hygienisierung

Oder als Adobe Datei runterladen
3.4.2 Der Ablauf der Rotte / 1. Abbaufphase - Hygienisierung

Lexikon der Biologie: Rotte / Aus Spektrum.de
...
und schließlich bei 65–75 °C Vertreter der Bazillen. Mit Hilfe extrazellulärer Enzyme setzt der Abbau polymerer Komponenten ein.
Gleichzeitig bewirkt die Erhitzung das Abtöten mesophiler Organismen, darunter auch pflanzliche Samen und potentiell pathogene Keime.
Die Kompostierung ist also mit einer Hygienisierung von Biomüll verbunden.
Sind die rasch metabolisierbaren Substrate verbraucht, geht die hohe Stoffwechselaktivität und entsprechend die Wärmeentwicklung zurück;


Viel Vergnügen beim durchlesen.
Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1550
  • 330m NN
Re: Heißrotte
« Antwort #89 am: 13. April 2019, 17:22:52 »

Danke der umfangreichen Info, Natternkopf.
"Dacht" ich mir, daß das alles nicht so einfach nur mit "Gärung" abgetan ist.  ;D
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 15   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de