Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2017, 19:41:27
Erweiterte Suche  
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Neuigkeiten:

|25|10|Zum Lichte des Verstandes können wir immer gelangen. Aber die Fülle des Herzens kann uns niemand geben. (Georg Christoph Lichtenberg)

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?  (Gelesen 1665 mal)

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #15 am: 14. Juni 2017, 22:51:45 »

Rieke ich danke Dir, das sind sehr wertvolle Informationen.
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #16 am: 16. Juli 2017, 18:27:59 »

Unsere sonntäglichen Naturwanderungen auf dem Johanneshof werden inzwischen von den Leuten angenommen. Auch zwei der Stadtverordneten sind am 09.07. mitgewandert und haben sich unsere Argumente angehört.
Heute habt sich die BI zu einer zweitan Arbeitssitzung getroffen. Uns bleibt nicht mehr viel Zeit. Schon im November soll die Stadtverordnetenversammlung über die Entbehrlichkeit der entsprechenden Flurstücke abstimmen. Wenn dieser Beschluss durchgeht, wäre der Weg für einen Verkauf an einen Investor frei.

Wir haben mehrere Aktionen geplant: Infostände, weitere Mobilisierung "von unten", Gespräche mit Stadtverordneten.
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #17 am: 16. Juli 2017, 18:36:37 »

Heute habe ich wieder einige Bilder machen können. Der Johanneshof ist zur Zeit ein einziges Blütenmeer. Die Sandgrasnelken und Bergsandglöckchen stehen in voller Blüte und ziehen zahlreiche Insekten an.







Dianthus seguieri



Kleiner Feuerfalter



Wer ist das?



Wer kennt dieses auffällige Insekt?




Hier noch einmal der wirklich auffällig gestreifte Hinterleib.
« Letzte Änderung: 16. Juli 2017, 18:39:00 von Erhama »
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10835
  • lehm first! berlin|7a|42 uelzen|7a|61
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #18 am: 16. Juli 2017, 20:26:04 »

wenn es die borstige dolchwespe ist, glückwunsch! :D
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5674
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #19 am: 16. Juli 2017, 20:37:38 »

Den Käfer halte ich für einen Schmalbock der Gattung Anastrangalia.
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #20 am: 16. Juli 2017, 20:48:20 »

Das ist die Borstige Dolchwespe, kein Zweifel! Danke!
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #21 am: 08. August 2017, 19:49:26 »

Am letzten Sonnabend hatten wir in der Stadt einen Infostand aufgebaut, haben Flyer verteilt und Unterschriften gesammelt. Die Resonanz war überwiegend gut.

Auch die Presse war da, ebenso am Sonntag zur Naturwanderung.

Unser Gutachten ist in Arbeit.
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1735
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #22 am: 08. August 2017, 20:41:46 »

Ein gut geschriebener Artikel !

Ich hoffe ihr habt Erfolg.
Die Art&Weise der Bebauung ist weder nachhaltig noch zukunftsweisend und der Ort wirklich unpassend.
Gespeichert

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #23 am: 23. August 2017, 20:10:23 »

Es gibt Neuigkeiten: unser Gegengutachten ist auf einem sehr guten Weg.

Weiß jemand, was ein FFH-Lebensraum ist?
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2554
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #24 am: 23. August 2017, 20:28:31 »

Da hilft Dir bestimmt Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie weiter.
Gespeichert

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #25 am: 23. August 2017, 20:38:04 »

Danke  :D
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7752
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #26 am: 23. August 2017, 22:27:20 »

Die rechtliche Wirkung eines nach FFH-Richtlinie geschützten Lebensraumes ist umstritten. Meistens triffst Du auf die Meinung, dass nur wirksam geschützt ist, was sich auch in einem ausgewiesenen FFH-Gebiet befindet. (Das ist im Johanneshof nicht der Fall.) Wichtiger ist, ob geschützte Biotope nach § 30 des Bundesnaturschutzgesetzes vorhanden sind. (Sandtrockenrasen zum Beispiel)
Gespeichert

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #27 am: 26. August 2017, 18:38:02 »

Sandtrockenrasen dürfte auf jeden Fall vorhanden sein. Bin wirklich auf das Gutachten gespannt. Heute haben wir wieder einen Gang übers Gelände gemacht. Die spätsommerlichen Impressionen möchte ich Euch nicht vorenthalten.
Wer gräbt solche Löcher? Der Gang hat ca 1 cm im Durchmesser, führt schräg in die Erde, und es zeigt sich kein Bewohner, wenn man Sandkörnchen hinein rieseln lässt.



Diese Pflanze muss ich noch bestimmen.







Wespenspinnen habe ich vier Stück insgesamt gesehen.







Coenonympha pamphilus, das Kleine Wiesenvögelchen



Kennt jemand dieses Insekt? Chica?







Ein Prachtexemplar.



Die Blüten des Ackerstiefmütterchens leuchten aus dem Grün.



Wer spinnt solche Kokons?



Nun schon ein alter Bekannter: Hauhechelbläuling.


« Letzte Änderung: 26. August 2017, 18:45:32 von Erhama »
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7752
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #28 am: 26. August 2017, 18:51:53 »

Im Bild 2 hast Du einen blass geratenen Blutweiderich.

Auf der Nickenden Distel sitzt irgendeine Schwebfliege. Da kann jemand anderes sicher näheres sagen.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7752
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Johanneshof - vom Naturraum zum Wohngebiet?
« Antwort #29 am: 26. August 2017, 18:53:06 »

Der große Kokon ist sicher von einer Spinne. Genauer lässt es sich aus dem Bild allein nicht erkennen.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de