Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2021, 02:27:19
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|8|10|Bei mir auf der Terasse gibt es statt Sichtachsen Sichtastern. (Gänselieschen)

Seiten: 1 ... 51 52 [53]   nach unten

Autor Thema: Rosa gallica  (Gelesen 94950 mal)

sunset

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Re: Rosa gallica
« Antwort #780 am: 05. April 2021, 16:36:44 »

in Ordnung, da wird sich doch was finden lassen  ;)
Vielen Dank für deine Hilfe.
Gespeichert
"Ein Garten ist das Spiegelbild seines Gärtners Seele." (unbekannt)

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17223
Re: Rosa gallica
« Antwort #781 am: 05. April 2021, 16:43:55 »

Nebenbei bemerkt:
ich bin gerade wieder ein Riesenfan von Rosa gallica,nachdem ich mir hier nach diesem fiesen Winter einen Wolf schneide.Viel verfrorenes Zeug an Ramblern und modernen Rosen und sehr viele Selbst-OP's durch fiese Stacheln.Gallicas blühen überreich,duften meist,sind frostfest,nehmen keinen Schnitt übel und haben eher Borsten. :D
Gespeichert

sunset

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Re: Rosa gallica
« Antwort #782 am: 05. April 2021, 17:10:06 »

Und wie siehts mit der Tuscany aus, duftet die auch? In den verschiedenen Katalogen habe ich dazu verschiedene Angaben gefunden... Vielleicht pflanze ich die neben einen Weg, da wäre das schön....
Gespeichert
"Ein Garten ist das Spiegelbild seines Gärtners Seele." (unbekannt)

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17223
Re: Rosa gallica
« Antwort #783 am: 05. April 2021, 19:19:25 »

Für meine Nase duftet sie nur sehr zart bis gar nicht .Es gibt aber so warmfeuchte Tage,da hatte ich schon einen deutlichen Duft in der Nase.
Das ist aber sehr subjektiv und andere empfinden das ganz anders.
Auf jeden Fall eine sehr schöne Rose mit anmutigen Samtblüten und auch schön im Abblühen,wenn die Blütenblätter ins Blauviolett umschlagen.
Sie mag es um die Mittagszeit eher schattig,sonst verbrutzeln die zarten Blüten in  Prallsonne schnell.
« Letzte Änderung: 05. April 2021, 19:21:00 von Nova Liz »
Gespeichert

rocknroller

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rosa gallica
« Antwort #784 am: 06. April 2021, 11:24:55 »

@Nova Liz

Zitat
Nebenbei bemerkt:
ich bin gerade wieder ein Riesenfan von Rosa gallica,nachdem ich mir hier nach diesem fiesen Winter einen Wolf schneide.Viel verfrorenes Zeug an Ramblern und modernen Rosen und sehr viele Selbst-OP's durch fiese Stacheln.Gallicas blühen überreich,duften meist,sind frostfest,nehmen keinen Schnitt übel und haben eher Borsten.

Bin auch begeistert von den Gallicas und bin in den letzten Jahren dazu übergegangen sie wurzelecht auch im Topf zu halten.

Dann hat man auf jeden Fall die Probleme nicht mit den Ausläufern.

Bei meinen Gallicas, die ich zur Zeit im Topf halte, ist kein Fitzelchen über den Winter erfroren oder anderweitig geschädigt.



Gespeichert
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.

rocknroller

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rosa gallica
« Antwort #785 am: 06. April 2021, 11:29:24 »

Und so sehen sie dann im Juni aus


.
Alle 3-5 Jahre sollte man die Rose aus dem Topf nehmen, teilen, zurückschneiden und dann ein Teil wieder in neues Substrat einpflanzen und gut angießen.

Für die verbleibenden Ausläufer dieser Rose finden sich bestimmt Abnehmer. ;)
Gespeichert
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.

sunset

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Re: Rosa gallica
« Antwort #786 am: 06. April 2021, 13:32:18 »

Das sieht gut aus! Und regt bestimmt den oder anderen zum Nachmachen an..... ;D
« Letzte Änderung: 06. April 2021, 13:34:21 von sunset »
Gespeichert
"Ein Garten ist das Spiegelbild seines Gärtners Seele." (unbekannt)

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3980
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Rosa gallica
« Antwort #787 am: 05. Juni 2021, 21:01:46 »

Und wie siehts mit der Tuscany aus, duftet die auch?
Für meine Nase duftet sie nur sehr zart bis gar nicht .Es gibt aber so warmfeuchte Tage,da hatte ich schon einen deutlichen Duft in der Nase.

Sie wirft jetzt nicht mit Duft um sich, mit Abstand rieche ich da auch gar nichts. Wenn ich die Nase reinstecke in eine offene Blüten, nehme ich einen leichten Duft wahr. Aber ich finde sie einfach unbeschreiblich schön, diese dunkle Schönheit mit ihren goldgelben Staubgefäßen. Das hat sie ja mit vielen ungefüllten oder leicht gefüllten gallicas gemeinsam, dieses Leuchten ihrer Staubgefäße! Seit 3 Tagen blüht sie hier, jedes Jahr aufs Neue ist sie mir eine Freude.  :D Ich liebe diese Rose!
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3003
  • Klimazone 6b
Re: Rosa gallica
« Antwort #788 am: 06. Juni 2021, 06:53:07 »

Das Töchterlein, Tuscany superb hat bei mir nach ca 8 Jahren angefangen zu duften. Allerdings stand sie in mit Schutt versetztem Sandboden, mager und trocken.
Ausläufer ließen sich da gut ausgraben.
Gespeichert
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Friedrich Schiller)

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3980
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Rosa gallica
« Antwort #789 am: 06. Juni 2021, 20:29:05 »

Ausläufer ließen sich da gut ausgraben.

Meine Tuscany läufert gar nicht aus, jedenfalls bisher nicht und ich habe sie bereits einige Jahre.
Dafür läuferte die R. gallica 'Violacea' umso mehr, da habe ich schon viele Ausläufer verschenkt.Letztes Jahr hat sie nach Jahren aber arg gelitten und die Hauptpflanze hat es, warum auch immer, leider ziemlich gehimmelt.  :'( Ich hoffe, ich finde jetzt überhaupt noch einen blühenden Ausläufer, den ich besser woanders hinsetze.

Und R.gallica officinalis steht auch schon in den Startlöchern.  :)
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10506
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Rosa gallica
« Antwort #790 am: 08. Juni 2021, 14:22:37 »

Cardinal d R duftet herrlich
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10506
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Rosa gallica
« Antwort #791 am: 08. Juni 2021, 14:28:30 »

complicata duftet ganz anders
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 ... 51 52 [53]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de