Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ab in den Garten! :D
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Oktober 2019, 13:54:44
Erweiterte Suche  
News: Ab in den Garten! :D

Neuigkeiten:

|19|7|Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Banner Gartenrot
Seiten: [1] 2 3 ... 16   nach unten

Autor Thema: Lavendel: Sorten  (Gelesen 26526 mal)

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Lavendel: Sorten
« am: 01. Juli 2017, 22:17:25 »

Vielleicht interessiert das ja die eine oder den andern. Es gibt inzwischen viele Lavendelsorten. Einige sind recht unterschiedlich, andere einfach nur wieder mal ein lavendelblauer Lavendel.
In den letzten Jahren haben wir viele Sorten gepflanzt (und bei den meisten ist auch noch die Zuordnung klar...  :-[ ).
Der Standort ist hier sehr günstig, viel Sonne, meist milde Winter und ein geschütztes Z8-Mikroklima. Ein paar Meter weiter steht seit Jahrzehnten eine echte Zypresse.
Der Boden ist kalkhaltiger Lehm, einen Spaten tief bebimst. Lavasplitt 4-8 als Mulch zur Unkrautvermeidung.

Von den L. x chaytoriae-Sorten bin ich hingerissen. Sie sind nicht der Lavendelduftbrüller und auch nicht ultrareichblütig, aber das Laub! Die Blütenfarbe! Und sie lassen sich gut vermehren, wie mir scheint...

Hier 'Silver Frost'. Seit Jahren schön, sieht im Frühling manchmal grottig aus.
« Letzte Änderung: 01. Juli 2017, 22:21:07 von Dunkleborus »
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #1 am: 01. Juli 2017, 22:24:49 »

Hier noch ein paar. Bei der linken Pflanze habe ich letztes und vorletztes Jahr Absenker gemacht, das sieht man gut auf dem Foto.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #2 am: 01. Juli 2017, 22:29:40 »

'Silver Sands' scheint mir sehr ähnlich, die Pflanzen sind erst zwei Jahre alt.
Wie bis jetzt alle Chaytoriae-Sorten fantastisches Laub...
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #3 am: 01. Juli 2017, 22:36:34 »

...viel grauer als normaler Lavendel:
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #4 am: 01. Juli 2017, 22:46:11 »

'Molten Silver' deucht mich etewas niedriger in der Blüte mit mehr Stängeln. Man müsste die mal alle nebeneinander auspflanzen und vergleichen.
Die Insekten sind übrigens ziemlich begeistert von diesen Sorten. Übrigens Kreuzungen mit L. lanata, die kaum winterhart ist.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #5 am: 01. Juli 2017, 22:48:41 »

Hmpf. Die Fotos sind nach dem Einstellen noch mieser als im Original.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #6 am: 01. Juli 2017, 22:53:34 »

L. angustifolia-Sorten sind zum Teil winzig. Hier die kleinste, die wir haben: 'Blue Cushion', heisst ev. eigentlich 'Schola'. Muss ich mal bei Gelegenheit abklären... irgendwann im Winter.
Letztes Jahr gepflanzt, deshalb noch nicht flächendeckend.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #7 am: 01. Juli 2017, 22:58:03 »

Vielleicht eine Spur grösser ist 'Miss Muffet', seit zwei Jahren im Boden. Scheint gesund und wüchsig zu sein.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #8 am: 01. Juli 2017, 23:01:41 »

Dagegen ist 'Dwarf Blue' schon fast gross zu nennen, obwohl auch diese Sorte ziemlich kompakt ist. Farbe? Lavendel halt...
« Letzte Änderung: 01. Juli 2017, 23:03:55 von Dunkleborus »
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #9 am: 01. Juli 2017, 23:05:57 »

Auch klein, wüchsig, gesund und weiss ist 'Blue Mountain White'. Weder blue noch mountain, aber egal...
Morgen vielleicht mehr.
« Letzte Änderung: 01. Juli 2017, 23:10:48 von Dunkleborus »
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15048
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #10 am: 02. Juli 2017, 09:58:54 »

Ja bitte mehr!  :D

Ich habe als Abschluss meines Kiesbeetes eine "Mixed Lavendula Border" ;D gepflanzt und bin auch ganz begeistert von der Vielfalt!  :D

Jetzt müßte ich nur noch die Schilder oder meine Einkaufsliste finden... ::)
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #11 am: 02. Juli 2017, 11:43:14 »

Ja, verschiedene Lavendel mag ich sehr, wenn sie zusammenstehen.
Aber was macht man nicht alles falsch: 'Edelweiss', eine (eher gedecktschmutzig)weisse Intermediasorte habe ich hinter Stachys byzantina und vor eine Wucherperovskia gepflanzt. Gegen diese beiden wirkt der Lavendel unordentlich grau. Hilft nicht, dass diese Sorten beim kleinsten Schattenhauch seeeehr einseitig wachsen.
Die werden fotografiert, wenn sie blühen. Die ersten fangen gerade damit an.

Noch eine Chaytoriae-Sorte gefunden: 'Moroccan'. Wir haben sie etwa seit zehn Jahren, sie kommt aber nicht recht vom Fleck, und im Winter 2012 hat sie sehr gelitten. Ob sie auch an idealen Standorten klein bleibt, weiss ich nicht.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #12 am: 02. Juli 2017, 11:47:32 »

btw: Nach einem Jahr ist das noch nichts... hier sieht das trotz perfektem Lavendelboden so aus:
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #13 am: 02. Juli 2017, 11:48:19 »

Nach drei Jahren wird es schöner...
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
    • Meriangaerten.ch
Re: Lavendel: Sorten
« Antwort #14 am: 02. Juli 2017, 11:53:55 »

Die vorne rechts sind fast 25 Jahre alt, die kleineren habe ich während der letzten 10 Jahre gepflanzt.
Das Wachstum hängt stark von der Sorte ab, vor allem an ungünstigen Standorten. In meiner Eltern Garten ist eher saurer sandiger Boden. Einige Sorten versagen dort kläglich, andere wachsen relativ gut.
Ich konnte noch kein Muster feststellen. 'Hidcote' kann man dort jedenfalls vergessen.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest
Seiten: [1] 2 3 ... 16   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de