Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Mahatma Gandhi)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2017, 02:57:42
Erweiterte Suche  
News: Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Mahatma Gandhi)

Neuigkeiten:

|2|2|Eine Vorhersage über 2 Wochen hat, insbesondere im Winter, wenig mehr Prognosekraft als eine Kristallkugel. (Bristlecone)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Feige als Kübelpflanze in Boden "versenken"  (Gelesen 230 mal)

Spitz

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 228
Feige als Kübelpflanze in Boden "versenken"
« am: 04. Juli 2017, 17:54:00 »

Hallo,
ich bekomme im Laufe der Woche ein kleines selbst gezüchtetes Feigenpflänzchen. Diese Feige wird die nächsten 2-3 Jahre noch im Topf gepflegt und dann erst ausgesetzt. Nun habe ich dazu noch ein paar Fragen an euch:

Ich würde die Pflanze schon gerne an ihren zukünftigen Standort stellen. Südseitig vom Haus an einer vollsonnigen Stelle. Dafür würde ich sie gerne schon im Boden (samt Topf) versenken und sie erst beim Frost wieder herausholen und drinnen überwintern. Ist das sinnvoll? Ich dachte mir dabei, dass ich das Loch rundherum mit einer Folie auskleide, damit keine Erde nachrieselt. An der Unterseite bleibt das Pflanzloch natürlich offen. Dabei kommen noch ca. 10cm Kiesdrainage rein, damit die Pflanze nicht im nassen steht.

Spricht irgendetwas dagegen oder kann ich sie ruhig unter der Erde versenken?

Vielen Dank schon im Voraus!

LG
Gespeichert

Colorado

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 147
Re: Feige als Kübelpflanze in Boden "versenken"
« Antwort #1 am: 01. August 2017, 10:10:12 »

Wenn Du über eine kühlen, frostfreien verfügst, macht eine Überwinterung schon Sinn, denn so junge Feigen haben oft noch Probleme mit der Frosthärte. Die Arbeit mit dem Versenken des Topfes würde ich mir aber nicht machen, denn die Feige wird sich innerhalb kürzester Zeit ihren Weg in die Erde suchen, dazu reichen ihr die Drainagelöcher im Topf völlig aus.

Viele Grüße
Colorado
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de